Timon Gremmels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Timon Gremmels (2016)

Timon Gremmels (* 4. Januar 1976 in Marburg) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Mitglied des Deutschen Bundestages.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur 1995 an der Herderschule in Kassel absolvierte Gremmels ein Studium der Politikwissenschaft mit den Nebenfächern Rechtswissenschaften sowie Friedens- und Konfliktforschung an der Philipps-Universität Marburg. 2003 schloss er dieses als Diplom-Politologe ab. Anschließend arbeitete er von 2003 bis 2007 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Europaabgeordneten Barbara Weiler (SPD). Danach war er Programmreferent des SPD-Landesverbandes Hessen und Referent bei der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), bis er 2008 eine Tätigkeit als Parlamentarischer Referent für Wirtschaft, Verkehr, Energie, Landesentwicklung und Europa bei der SPD-Landtagsfraktion in Hessen aufnahm. Zuletzt hatte er im Jahr 2009 die Stabsstelle "Corporate Social Responsibility" beim Vorstand der SMA Solar Technology AG inne.

Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992 trat Gremmels in die SPD ein. Er engagierte sich zunächst bei den Jusos und war von 1997 bis 2001 Vorsitzender der Jusos Kassel-Land und 2002 stellvertretender Juso-Bezirksvorsitzender Hessen-Nord. Von 1999 bis 2011 gehörte er dem Vorstand des SPD-Bezirks Hessen-Nord an. Außerdem war er von 2003 bis 2007 Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung im Bezirk Hessen-Nord. Seit 2011 ist er Mitglied des Landesvorstandes der hessischen SPD.[1] Im April 2015 wurde Gremmels zum Vorsitzenden des mitgliederstärksten hessischen SPD Unterbezirks Kassel-Land gewählt.[2]

Abgeordneter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Timon Gremmels (2017) in seinem Wahlkreisbüro in Kassel

Im November 2016 wurde Timon Gremmels für den Bundestagswahlkreis Kassel für die Bundestagswahl im September 2017 nominiert.[3] Bei der Wahl erlangte er 35,5 Prozent der Erststimmen und zog damit als direkt gewähltes Mitglied in den 19. Deutschen Bundestag ein. Er gehört den Bundestagsausschüssen für Wirtschaft und Energie[4] sowie Petitionen[5] an.

Vom 1. November 2009 bis zum 31. Oktober 2017 war Timon Gremmels Mitglied des Hessischen Landtages.[6] Gremmels rückte zunächst als Ersatzkandidat für Ulrike Gottschalck in den Landtag nach und konnte das Direktmandat der SPD im Wahlkreis Kassel-Land II bei der Landtagswahl 2013 mit dem landesweit besten Erststimmenergebnis von 47,6 Prozent erfolgreich verteidigen. Zuletzt war er energiepolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion Hessen. Von 2001 bis 2013 war Gremmels Mitglied der Gemeindevertretung seines Heimatortes Niestetal und dort u. a. stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender. Seit 2001 gehört er dem Kreistag des Landkreises Kassel an.

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Timon Gremmels ist Mitglied der überparteilichen Europa-Union Deutschland, die sich für ein föderales Europa und den europäischen Einigungsprozess einsetzt.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Timon Gremmels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landesvorstand - SPD Hessen im Internet. In: www.spd-hessen.de. Archiviert vom Original am 1. Dezember 2016; abgerufen am 30. November 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spd-hessen.de
  2. SPD Kassel-Land: Unterbezirksvorstand | SPD im Landkreis Kassel: Wir bewegen Hessens Norden. In: SPD im Landkreis Kassel: Wir bewegen Hessens Norden. Abgerufen am 30. November 2016.
  3. Für Bundestagswahl 2017: Kasseler SPD setzt auf Gremmels. In: http://www.hna.de. 18. November 2016 (hna.de [abgerufen am 24. November 2016]).
  4. Deutscher Bundestag - Ausschuss für Wirtschaft und Energie. In: Deutscher Bundestag. (bundestag.de [abgerufen am 3. März 2018]).
  5. Deutscher Bundestag - Petitionsausschuss. In: Deutscher Bundestag. (bundestag.de [abgerufen am 3. März 2018]).
  6. SPD-Fraktionsvorstand - SPD-Landtagsfraktion Hessen. In: www.spd-fraktion-hessen.de. Archiviert vom Original am 1. Dezember 2016; abgerufen am 30. November 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spd-fraktion-hessen.de
  7. Timon Gremmels Website der Europa-Union Deutschland. Abgerufen am 11. Januar 2018.