Billund Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Dänemark Billund Kommune
Wappen von Billund Kommune Lage von Billund Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Syddanmark
Einwohner: 26.434 (2016[1])
Fläche: 536,60 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner je km²
Kommunenummer: 530
Sitz der Verwaltung: Grindsted
Anschrift: Jorden Rundt 1
7200 Grindsted
Bürgermeister: Ib Kristensen
(Venstre)
Website: www.billund.dk
Kirchspiele der Kommune

Billund Kommune ist eine dänische Kommune in Jütland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Billund Kommune mit der bisherigen Kommune Grindsted und ein Teil der bisherigen Kommune Give auf dessen Gebiet ein Teil das Flughafen Billund lag.

Billund Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 26.434 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016[1]) und eine Fläche von 536,60 km²[2]. Sie ist Teil der Region Syddanmark. Der Sitz der Verwaltung ist in Grindsted. Die Kommune arbeitet innerhalb der Region Trekantområdet mit fünf benachbarten Kommunen zusammen.

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspiele (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde), bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nr. Kirchspiel Einwohner[3] Ortschaft Einwohner[1]
2 Filskov Sogn 1.047 Filskov 678
4 Grene Sogn 6.672 Billund 6277
3 Grindsted Sogn 10.406 Grindsted 9732
6 Hejnsvig Sogn 1.719 Hejnsvig 1083
5 Stenderup Sogn 1.045 Stenderup 647
1 Sønder Omme Sogn 2.327 Sønder Omme 1701
7 Vorbasse Sogn 1.909 Vorbasse 1342

Der östliche Teil des Flughafens von Billund liegt zwar noch auf dem Gebiet der Kommune, gehört aber zum Kirchspiele Lindeballe und Ringive die zum grössten Teil auf dem Gebiet der Vejle Kommune liegen. Das Folketing hat im Zuge der Kommunalreform beschlossen, dass Teilgebiete andere Gemeinden in Billund eingemeindet wird im Rahmen der Vergrösserung des Flughafens Billund.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)
  3. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Billund Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien