Wikipedia Diskussion:Archiv/DDR-URV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
„Dieses Lexikon hat kein Problem damit, neue Artikel zuwege zu bringen. Das ist seine spezielle Antwort auf solche Probleme, daß es mit unverschämter Geschwindigkeit dergleichen Lücken schließt und jedem signalisiert: Deine Zeilen, die Du hier einschmuggelst, wir können sie jederzeit durch andere ersetzen. Sobald sie uns auffallen, tun wir das – Du bist, wenn Du nichts Originelleres lieferst, hier schlicht ersetzlich. Der Mensch hat sich Mühen gemacht - und sie sind alle hinfällig; sein Zeitverlust ist viel größer als unserer, da wir das auf viele Schultern verteilen können. Das ist seine schmerzhafte Lektion.“ [1]

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

!!AKTUELLE VORLAGEN!! für die Kategorisierung der URV-Artikel[Quelltext bearbeiten]

Wer eines der Werke sein eigen nennt und beim Kontrollieren der Artikel gleich schon die Quelle der URV verifizieren möchte, kann statt der allgemeinen (Über-)Vorlage {{DDR-URV}} auch gleich die spezielle Vorlage verwenden mit Angabe der Seitenzahl und so zukünftigen Bearbeiten das doppelte Nachschlagen ersparen. Die Vorlagen heißen:

  • {{DDR-Logik|$SEITE}} - Logik (Kondakow)
  • {{DDR-LDP|$SEITE}} - Philosophisches Wörterbuch
  • {{DDR-OEL|$SEITE}} - Ökonomisches Lexikon
  • {{DDR-KLS|$SEITE}} - Kleines Lexikion Sowjetstreitkräfte
  • {{DDR-PHL|$SEITE}} - Philosophenlexikon
  • {{DDR-GDA|$SEITE}} - Geschichte der Deutschen Arbeiterbewegung usw.
  • {{DDR-PUN|$SEITE}} - Philosophie und Naturwissenschaften
  • {{DDR-WDP|$LEMMA}} - Wörterbuch der Psychologie

Statt $SEITE ist die Seitenzahl einzutragen. --Markus Mueller 08:52, 29. Nov 2005 (CET)

  • Warum wird das Philosophische Wörterbuch im Vorlagentext als Lexikon der Philosophie bezeichnet? Und URV-Jäger sollten die Auflage mit angeben. Das Philosophische Wörterbuch ist in mindestens 12 Auflagen erschienen, wobei es mindestens 3 unterschiedliche, und damit Textvarianten, gibt (Auflage: 1-5, 6-9, 10-12; 12 enthält gegenüber 11 angeblich nur Korrekturen). -- Thomas 23:52, 2. Dez 2005 (CET)
    • Die Sache mit der Auflage ist wohl übertrieben. Wenn die URV erkannt wird, ist es ziemlich egal, mit Hilfe welcher Auflage das geschieht. Wird sie nicht erkannt, dann nützt die Angabe der Auflage auch niemandem. --Markus Mueller 08:36, 3. Dez 2005 (CET)
beim OEL scheint es als wären beide!! auflagen (2. und 3.) verwendet worden. angabe ist in diesem fall also sinnvoll.---poupou l'quourouce 19:21, 3. Dez 2005 (CET)
Ah, dann war meine Vermutung also doch richtig. Na gut, dann habe ich mich wohl geirrt, und wir brauchen doch eine Möglichkeit, das festzuhalten. Dann werde ich mal die Vorlage morgen differenzieren. --Markus Mueller 21:07, 3. Dez 2005 (CET)

Meldestelle für Löschwünsche, Versionslöschwünsche, Wiederherstellungswünsche[Quelltext bearbeiten]

Um die Historie der Artikel und die einzelnen Beiträge der Autoren zu erhalten ist der Versionslöschung unbedingt der Vorzug zu geben!

Mit einer Wiederherstellung durch copy&paste gehen diese Informationen unwiederbringlich verloren. Ein zukünftiger URV-GAU ließe sich dann z.B. anhand der Versionsgeschichte nicht mehr aufklären. Bitte nehmt keine Wiederherstellung ohne Absprache vor!

Deshalb helft bitte mit, die URV-belasteten Edits herauszusuchen, damit die Artikel möglichst bald bereinigt und wieder in den Artikelnamensraum zurückverschoben werden können.

Versionslöschwünsche, Löschwünsche, Wiederherstellungswünsche bitte bei Wikipedia:DDR-URV/Meldestelle eintragen.

Danke! ---poupou l'quourouce 13:51, 2. Dez 2005 (CET) Vorlage:DDR-URV Wunschliste

Mitarbeiterseite[Quelltext bearbeiten]

hilfswillige können sich gerne bei Wikipedia:DDR-URV/Koordination eintragen.---poupou l'quourouce 19:56, 30. Nov 2005 (CET)

Diskussionsarchiv[Quelltext bearbeiten]

da diese seite vielen zugleich als arbeitsseite und diskussionsforum dienen soll, und die vielzahl der beiträge zu einer gewissen unübersichtlichkeit geführt hat, befinden sich ältere beiträge nun im archiv. Weiteres Archiv: Version vom 28.Januar u.a. über:

  • Karl Shaw: Das Lexikon der Geschmacklosigkeiten. Aus dem Engl. von Bea Reiter. Heyne, München 2001. ISBN 3453180984
  • Meyers-Lexikon, Baustein DDR-Q, Sprachregelung, Transparenz der URV-Kontrolle

URV-IP-Tag?[Quelltext bearbeiten]

Ich denke, es wäre sinnvoll, eine Liste zu haben, wann der URVer mutmaßlich welche IP hatte. Dann kann man auch diese Arbeit sinnvoll aufteilen.

Ist das hier der richtige Platz für sowas? --Hob 18:12, 22. Nov 2005 (CET)

Ja, ist es. Ich liefere auch noch ein paar. -- Timo Müller Diskussion 18:26, 22. Nov 2005 (CET)
  • Wußte gar nicht, daß man in der DDR so viel Latein geredet hat ;-) --Alex1011 14:48, 29. Nov 2005 (CET)
Ohje, macht Euch keine Arbeit damit. Siehe: Benutzer:Markus_Mueller/DDR-URV. Sucht lieber Artikel raus und tagged sie, das hilft uns mehr. --Markus Mueller 18:36, 22. Nov 2005 (CET)
OK. Aber wenn das so weitergeht, brauchen wir Jahre. Vielleicht sollten wir sinnvoller vorgehen. Jeder, der eine verdächtige IP findet, trägt sie hier ein, wer eine abgearbeitet hat, streicht sie durch. -- Timo Müller Diskussion 18:44, 22. Nov 2005 (CET)
Oh, ich sehe gerade, du hast schon eine ganze menge gefunden. Wenn das Nur der Buchstabe A ist, weiß ich nicht mehr weiter. Es ist zum heulen. Und dazu bekommt man noch eins von Leuten auf den Deckel, die das alles für übertrieben halten und meinen, man solle nicht so viele Artikel mit abschreckenden Bausteinen vollmüllen. -- Timo Müller Diskussion 18:51, 22. Nov 2005 (CET)

Lass Dich nicht entmutigen. Wir kriegen das gemeinsam wieder in den Griff. Ich schlage vor, Wilhans übernimmt die letzten Logikartikel, Timo sucht weiter rückläufig nach weiteren IP-URVs und jeder, der kann, hilft ihm dabei, die Artikel zu markieren. Ich kümmere mich um die Erfassung der ganzen Daten, die Artikel- und IP-Listen und werde bald anfangen, die 100%igen URVs wegzulöschen. Im übrigen sind wir dabei, zusammen mit anderen Admins und ggfs. sogar Developern nach praktikablen Lösungen zu suchen. Sowas gab es noch nie. --Markus Mueller 19:01, 22. Nov 2005 (CET)

Danke für die Aufmunterung. Heute habe ich schon darüber nachgedacht, ob es sich überhaupt lohnt, gegen die gewaltige Masse der URV-Artikel anzukämpfen, aber ich werde weitermachen. Allerdings kann ich im Momment nicht mehr so viel machen, es gibt ja auch noch ein Leben außerhalb der Wikipedia, an dem man auch teinehmen muss. Und zu allem Überfluss habe ich gerade Ärger mit Benutzer:Carlo.Ierna, der der Ansicht ist, der bloße Verdacht, es könne sich um eine URV handeln, reiche nicht aus, um einen Baustein einzufügen, es sollte erst erwas unternommen werden, wenn die URV vollständig bewiesen ist. -- Timo Müller Diskussion 20:46, 22. Nov 2005 (CET)
Beschwerden bitte immer sofort an mich weiterverweisen, ich brauche euch für die Suche, nicht für's Diskutieren. Ihr handelt nur „in meinem Auftrag“, sozusagen. --Markus Mueller 21:59, 22. Nov 2005 (CET)
Ich habe ihm schon gesagt, wenn er sich beschweren möchte, soll er es hier oder beim Philosophie-Portal machen. -- Timo Müller Diskussion 08:15, 23. Nov 2005 (CET)

Ich fand die Liste Benutzer:Timo Müller/DDR-URV etwas unhandlich, weil man die Links per Hand eingeben muss. Deshalb habe ich ein kleines Programm gebastelt, das aus Benutzer:Timo Müller/DDR-URV folgendes macht: Benutzer:Hob Gadling/DDR-URV - das gleiche, nur zum Draufklicken. Wenn Timo also neue Links findet und sie bei sich einträgt, kann ich meine Seite automatisch aktualisieren (muss ja nicht allzu oft sein). Die OK-Markierungen werden übernommen. Bitte der Einfachheit halber auf meiner Seite nichts ändern. --Hob 13:16, 23. Nov 2005 (CET)

Ich meinte natürlich Benutzer:Markus_Mueller/DDR-URV. Ich hatte die beiden Müllers verwechselt... Später habe ich noch mal auf Benutzer:Timo Müller/DDR-URV nach der Liste gesucht und sie nicht mehr gefunden. Da dachte ich: oh, die haben das System geändert, dann hat sich das wohl erledigt. Hat es inzwischen auch. --Hob 12:33, 6. Feb 2006 (CET)
Yep, seit einiger Zeit geht es "nur" noch um die weitere Behandlung der aufgefallenen Artikel, siehe Meldestelle und Koordination. --Schwalbe Disku 15:45, 6. Feb 2006 (CET)

Weiterer IP-Block? (84.163.*)[Quelltext bearbeiten]

Könnte 84.163.* eventuell ein weiterer betroffener IP-Block sein? Kommt mir jedenfalls etwas verdächtig vor. -- Timo Müller Diskussion 18:06, 27. Nov 2005 (CET)

Ich habe mir ein paar Subblöcke probeweise angeschaut ([2]) und, im Gegensatz zum 62.214.* Block, sprang einem da nichts direkt ins Auge (bis auf die schon vereinzelt genannten IPS). Ich kann da aber auch noch weiter suchen. --Jan Arne Petersen 18:27, 27. Nov 2005 (CET)
Ich habe auch noch einige potenziell verdächtige IPs gefunden (Psychologie und NS-Personen aus dem April und Mai): 84.163.248.24, 84.163.198.75, 84.163.249.172, 84.163.248.234.
Noch einer: 84.163.250.194 --Jan Arne Petersen 20:56, 27. Nov 2005 (CET)
Wenn das wirklich unsere Person ist, dann haben wir bald auch ein größeres Problem in der Psychologie - das hatte sich ja bereits angedeutet -, im Bereich Geographie des ehemaligen Ostblocks und im Bereich NS-Dikatur (aus das war längst abzusehen), wobei es bei letzterem besonders unschön sein dürfte, wenn sich dort der Artikelbestand auszudünnen beginnt. Die Historiker sollten sich schonmal innerlich darauf vorbereiten, dass dort adäquater Ersatz geschaffen werden müßte. --Markus Mueller 10:39, 28. Nov 2005 (CET)
Zusammenfassend folgende Artikel (die sehr Wahrscheinlich vom selben Autor sind):
Vielleicht hilft das ja bei der Verifikation. --Jan Arne Petersen 14:54, 28. Nov 2005 (CET)
Interessant in diesem Zusammenhang auch noch dieser Artikel Frank Bunker Gilbreth (4. Jul 2005 62.214.229.120) mit einem „Kommentar zu seinem Werk“ (eine Zusammenfassung des Werkes; eindeutig URV) im Abschnitt Werke im Vergleich zu einem Buch mit Weblink zu einem Textausschnitt im Abschnitt Literatur bei Wilhelm Otto Max Kleinmann. Ist aber vielleicht etwas weit hergeholt um beide Artikel dem selben Autor zuzuordnen auch wenn die Autoren aus dem gleichen IP-Block kommen. --Jan Arne Petersen 02:15, 29. Nov 2005 (CET)
Gerade gefunden Flora und Jolanthe, fällt etwas an der Verlinkung auf die Literatur auf? --Jan Arne Petersen 02:23, 29. Nov 2005 (CET)
"Simone Tippach-Schneider, Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin 2004" - Nein! Das kann nicht sein... Wenn das jetzt auch "moderne" Bücher sind - Gute Nacht! --rdb? 02:26, 29. Nov 2005 (CET)
Die verdaechtige Literaturverlinkung mit arabischen Zahlen in Klammern, „... Text(1) ...“ gibt es neben dutzenden DDR-Artikeln von 62.214.* IPs (wie Flora und Jolanthe) auch in DDR-Artikeln von 84.163.* IPs. Etwa: Rat der Volkskommissare (7. Mai 2005 84.163.254.79). Das wird also sehr wahrscheinlich alles der gleiche Autor sein. --Jan Arne Petersen 03:21, 29. Nov 2005 (CET)
Der 84.163er-Verdacht kann hiermit eindeutig als verifiziert gelten (Herkunft: Kondakow 1983, S. 458). Wenn jemand weitere Logikartikel aus dem Bereich findet, bitte hier posten, ich kann das sofort anhand der Quelle nachprüfen, so daß wir den Bereich weite bestätigen können. Vermutlich ist das endlich unser bisher fehlender Zeitraum 1. Halbjahr 2005! (Der Artikel ist von Mai) --Markus Mueller 18:53, 27. Nov 2005 (CET)

Hab auch einen Edit gefunden: 84.163.249.172. Warum steht der IP-Blockk noch nicht auf der DDR-URV Seite ? -- Amtiss, SNAFU ? 20:08, 28. Jan 2006 (CET)

Um die Sache etwas zu fundieren, gehe ich demnächst mal den 84.163.249.x Bereich durch. -- Amtiss, SNAFU ? 16:36, 30. Jan 2006 (CET)
Fundierung fehlgeschlagen, Bereich erledigt. -- Amtiss, SNAFU ? 00:30, 8. Feb 2006 (CET)

Baustein für Neuschreiblisten[Quelltext bearbeiten]

Auf Wikipedia:WikiProjekt Philosophie/Phoenix werden die Artikel gesammelt, die in der Philosophie neugeschrieben werden müssen. Zur Auflistung gibt es den Baustein {{DDR|Artikelname}}, der automatisch Links auf die verschobene URV-Version und den neuzuschreibenden Artikel erzeugt. Vielleicht sind ja noch mehr Projekte daran interessiert, ihren Artikelbestand wieder aufzufrischen. --Elian Φ 22:17, 27. Nov 2005 (CET)

URV in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Heise hat es mitbekommen [3]. --Finanzer 12:43, 28. Nov 2005 (CET)

Jemand, der eine Presseseite unter Wikipedia:DDR-URV/Presseinfo anlegen möchte? Ansonsten brauche ich jetzt wirklich einen doppelten Schnaps und ein paar Stunden Pause. So beeilt - und doch zu spät. Neben dem Artikelschaden kommt jetzt wohl noch ein unvorstellbarer Imageschaden auf uns zu, der uns unzählige alte und neue Artikelschreiber kosten kann. --Markus Mueller 13:04, 28. Nov 2005 (CET)
Na dann Prost. Ich muss mich mit Kaffee hier auf Arbeit auf den Beinen halten. Ich schlage vor heute Abend eine Krisensitzung im Chat durchzuführen. Gruß --Finanzer 13:07, 28. Nov 2005 (CET)
Gute Idee -- akl 13:20, 28. Nov 2005 (CET)

Keine Aufregung, Leute. <beruhigung_on> Ich sehe das nicht als GAU zum GAU. Irgendwann musste es durchsickern, und Heise hat IMO sachlich und vernünftig berichtet. Andere werden folgen, denke ich, daher ist die Idee mit einer Presseseite sehr gut. Ich mache mich einmal an einen Entwurf, kann so ein oder zwei Stunden dauern, weil ich noch schnell etwas "im wirklichen Leben" zu erledigen habe, dann bitte ändern/ergänzen, weil ich nicht so genau weiß, wie das bei Wikipedia gehandhabt wird (gibt es eigentlich keinen WP-Pressesprecher?) Ansonsten ist die Idee mit dem Chat gut, ich komme auch gerne. Wichtig ist es in der Tat, die Arbeiten zu koordinieren und vor allem auch etwaige Folgen dieser URVs zu bedenken. --RoswithaC 14:19, 28. Nov 2005 (CET)

Seufz, jetzt hat jemand die Presseinfo-Seite gelöscht, die ich angelegt habe. --RoswithaC 14:43, 28. Nov 2005 (CET)

liegt unter Wikipedia:DDR-URV/Presseinfo, Bdk hat sie grade verschoben. --Elian Φ 14:46, 28. Nov 2005 (CET)
Hab sie jetzt gesehen, durch diese Löschaktion aber meine zwischenzeitlichen Änderungen verloren <ärgerlich>. Elian, willst du nicht übernehmen - ich habe das Gefühl, dass wir im Moment unter dem Viele-Köche-verderben-den-Brei-Virus leiden. Ich will mich nicht in Eure Pressearbeit einmischen, gerne helfen, wenn erforderlich, dabei aber auch nicht durch Löschungen behindert werden - und schon gar nicht Aktionismus verbreiten, der vielleicht gar nicht angesagt ist. --RoswithaC 14:51, 28. Nov 2005 (CET)
Nur keine Aufregung, im Grunde genommen spricht es doch für "uns", das wir sowas selber aufdecken, ein wenig tendenziös halte ich den heise-Artikel zum Teil doch, es waren doch bisher fast nur hauptsächlich typ. DDR-Artikel und Philosophieartikel betroffen, die Schlagzeile und Teile des Inhalts (u.a. auch aber nicht nur den Merkelbezug halte ich für "Bildwürdig")--Zaphiro 16:02, 28. Nov 2005 (CET)

Wie zu erwarten war, greifen andere das Thema auf:

  • der Standard [4]
  • medienhandbuch.de [5]
  • pcwelt [6]
  • winfuture.de [7]
  • log.netbib.de [8]

Gruß --Finanzer 16:37, 28. Nov 2005 (CET)

  • Hier ein [9] Link zum schnellen finden der pressemitteilungen --Dachris Diskussion 00:56, 29. Nov 2005 (CET)

....damit sie einstweilen der Öffentlichkeit nicht mehr zugängig sind. ... stimmt das? sie sind zwar nicht im Artikelnamensraum, aber doch öffentlich zugänglich... Ralf 17:41, 28. Nov 2005 (CET)

  • Süddeutsche Zeitung [10] "...mehrere hundert Artikel..." ansonsten abgeschrieben. --RoswithaC 00:56, 29. Nov 2005 (CET)
  • N24.de [11] Liesel 10:08, 29. Nov 2005 (CET)
  • symlink.ch [12] --Finanzer 12:58, 29. Nov 2005 (CET)

Solche Funde am besten auch gleich im Wikipedia:Pressespiegel eintragen. grüße, Hoch auf einem Baum 13:05, 29. Nov 2005 (CET)

Die sozialistische Presse beehrt uns auch ;-) Neues Deutschland-online [13] --Finanzer 11:08, 30. Nov 2005 (CET)

Was Heise da geschrieben hat, ist der letzte Schwachsinn, und die anderen schreiben es teilweise auch noch munter ab. -- Sloyment 14:33, 30. Nov 2005 (CET)

Der Wikipedia Signpost (die Wochenzeitung der englischen Wikipedia) wird wohl in seiner nächsten Ausgabe eine Meldung darüber enthalten: en:Wikipedia:Wikipedia Signpost/2005-12-05/In the news. grüße, Hoch auf einem Baum 16:07, 1. Dez 2005 (CET)

[14] (englisch). -- Timo Müller Diskussion 22:59, 2. Dez 2005 (CET)

Frage (SLA)[Quelltext bearbeiten]

Da Markus Mueller grad nicht da zu sein scheint stell ich hier mal meine Frage: Ich würde die Wirtschafts-URVn jetzt durchgehen und für die eindeutigen direkt SLA stellen. Muss ich das (z.B. Quelle) noch irgendwo dokumentieren. Bei manchen Sachen die ich mir bislang angeschaut habe fällt mir die Entscheidung etwas schwer. Ich bin sehr sicher, dass sie aus der vorliegenden Quelle stammen, sie sind aber nachbearbeitet. --Wiggum 20:55, 28. Nov 2005 (CET)

bitte keine SLAs, wir brauchen die Versionsgeschichten noch um die anderen URVs zu finden. kannst du übrigens in den IRC kommen? --southpark 21:00, 28. Nov 2005 (CET)

Wer braucht Literatur?[Quelltext bearbeiten]

Wer sich am Nachweis von URVs beteiligen möchte und dafür die entsprechende Literatur benötigt, möge sich bitte hier eintragen: Wikipedia:Archiv/DDR-URV/Literatur -- akl 21:06, 28. Nov 2005 (CET)

Artikel nach IP-Ranges[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
ich habe mal eben auf die Schnelle ein Tool gebastelt, mit dem die Datenbank auf dem Toolserver (die ist ziemlich aktuell) nach IP-Ranges durchsucht werden kann. Falls Bedarf für soetwas besteht, bitte an mich wenden und mir die Range mitteilen, ich führe das das Programm aus. Als Rückantwort erhaltet ihr die Artikelnamen, die in dieser Range bearbeitet wurden. --DaB. 23:27, 28. Nov 2005 (CET)

da der Toolserver momentan leider ausser Betrieb ist, entfällt diese Möglichkeit :-( --DaB. 15:44, 2. Dez 2005 (CET)
Das ist auf jeden Fall sinnvoll, da es in den IP-Ranges diverse IPs gibt, wo nur ein Artikel erstellt/bearbeitet wurde und die eindeutig von unserem Autor stammen. Mittels dieser Skripte kann man aus der laufenden Wikipedia (ich weiß, dass das nicht optimal ist) die Edits aus entsprechenden IP-Ranges extrahieren kann. Fuer die IP-Ranges 80.131.153–159.* und 62.214.224–242.* habe ich das schon erledigt (siehe hier). Ich habe bereits alle Edits die mir in den Bereichen aufgefallen sind markiert. Falls jemand Lust hat auch noch die anderen Ranges entsprechend zu bearbeiten, erkläre ich gerne die Verwendung der Skripte. Einfach melden. --Jan Arne Petersen 23:49, 2. Dez 2005 (CET)

Hinweise zur Rechtslage[Quelltext bearbeiten]

Durch den Einigungsvertrag ist auch auf DDR-Werke uneingeschränkt BRD-Urheberrecht anzuwenden. Ein Kläger gegen die Foundation muss aktivlegitimiert sein, er muss also über Online-Nutzungsrechte verfügen. Zwischen 1966 und 1995 konnten gemäß § 31 IV UrhG nicht rechtswirksam Rechte hinsichtlich damals noch unbekannter Nutzungsarten übertragen werden, bis 1995 war die Internetnutzung unbekannt, weshalb im Rahmen des Korbs 2 zum Urheberrecht 2004/05 auch vorgeschlagen wurde, die Rechtslage anders zu regeln, dass nämlich innerhalb eines Jahres gegen die vollständige Übertragung der ausschließlichen Rechte an den Inhaber der traditionellen ausschließlichen Rechte Widerspruch eingelegt werden kann, siehe auch www.urheberrechtsbuendnis.de. Daraus ergibt sich, dass die Urheberrechte der fraglichen DDR-Nachschlagewerke NICHT bei den Verlagen, sondern bei den Autoren liegen, die wiederum nach einer neueren Untersuchung der CMU zumindest in den USA eher geneigt sind, ihre Bücher für Open Access freizugeben, als Verlage. Allerdings ist auch unbestritten, dass Autoren sehr viel weniger gut ausfindig gemacht werden können als Verlage. --Historiograf 01:42, 29. Nov 2005 (CET)

Vielleicht darf ich auch hier anregen, dass wir diesen Schlamassel nutzen, gezielt DDR-Experten/Wissenschaftler anzumailen und um Artikel/Textspenden zu bitten. --Historiograf 02:50, 29. Nov 2005 (CET)
Das, finde ich, ist eine sehr gute Idee. Ich schlage vor, Name/Anschrift geeigneter Experten/Wissenschaftler zu sammeln, damit diese angeschrieben werden können. Hier habe ich eine Seite dafür eingerichtet. --RoswithaC 04:36, 29. Nov 2005 (CET)
Diese Diskussion überschneidet sich mit der Obigen:http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:DDR-URV#Alternative_zum_L.C3.B6schen.3F

Wie sieht's denn mit den zweifelsfrei identifizierten aus? Müssten die nicht zügig gelöscht werden?--Wiggum 17:30, 29. Nov 2005 (CET)


An alle noch unbeschäftigen Hilfswilligen[Quelltext bearbeiten]

Da mich sehr viele Anfragen erreichen, was noch getan werden kann: Neben denjenigen, die mir aktuell bei dem Aufspüren der Edits und Isolieren der Artikel helfen kann sich jeder, der in Zukunft helfen möchte, die auf der Seite angegebene Literatur besorgen (mit Ausnahme des „Kondakow“, der ist in ausreichender Zahl vorhanden). Sobald die URV-kontaminierten Artikel alle unter Quarantäne genommen wurden, werden wir die Arbeit systematisch aufteilen und koordinieren. Wer möchte, kann sich bereits hier eintragen. --Markus Mueller 18:29, 29. Nov 2005 (CET)

Ich habe etwas Erfahrung in Pressearbeit und könnte da mithelfen, im OTRS ist mir aber bisher zu dem Thema noch nichts aufgefallen. Falls auf Diskussionsseiten oder sonstwo derartige Anfragen kommen, könnt ihr das an mich oder info@ weiterleiten. Ralf 19:37, 29. Nov 2005 (CET)
Hallo Ralf, stimme dich dabei aber am besten zuerst mit den Presseleuten ab, siehe Wikipedia:DDR-URV/Presseinfo. --RoswithaC 19:46, 29. Nov 2005 (CET)
Journalisten-Anfragen zu diesem Thema bitte nur an presse@wikimedia.de weiterleiten. Wir kümmern uns da schon drum. --Elian Φ 13:08, 30. Nov 2005 (CET)

hilfswillige können sich gerne bei Wikipedia:DDR-URV/Koordination eintragen.---poupou l'quourouce 19:55, 30. Nov 2005 (CET)

Wiederherstellung bzw. Reparatur von Artikeln aus der Quarantäne[Quelltext bearbeiten]

Ich würde mich gerne damit beschäftigen, fälschlicherweise in die Quarantäne verschobene Artikel wieder daraus zu befreien. Um meine Kriterien vielleicht etwas deutlich zu machen, 2 Beispiele. Ich wüsste gern, ob meine Auffassung/Vorgehensweise da überwiegend geteilt wird.

  1. Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Inoffizieller Mitarbeiter Die einzige wesentliche IP-Änderung ist diese. Meiner Meinung nach ist das ziemlich eindeutig keine URV, da der verquaste Stil sicher aus keinem Buch kommt (z.B. Binnendifferenzierung), erst recht nicht aus einem DDR-Buch. Die IP hat außerdem nur einen anderen Edit, dazu in einem ganz anderen Gebiet gemacht.
  2. Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Verlag Volk und Welt Eine IP aus einem "verdächtigen Bereich" hat hier allerdings nur 2 Kats hinzugefügt. Die einzige größere IP-Änderung (von einer anderen IP) ist dies, aus meiner Sicht eine eindeutige "wirkliche Bearbeitung" des Artikels und keine URV. Die anderen Beiträge der IP sprechen auch nicht für eine URV.

Daneben gibt es sicher eine Reihe von Artikeln, in denen die URV nur einen kleinen bzw. abgegrenzten Bereich einnimmt oder aus der aktuellen Version bereits wieder verschwunden ist. Ist es da o.k., den Artikel (eventuell bereinigt) per copy+paste wiederherzustellen und die Autoren (natürlich nicht die der URV) auf der Diskussionsseite zu nennen? Oder sollte man (wegen der Versions-History) warten, bis ein Admin Zeit hat, den Artikel versionsbereinigt wieder zurückzuschieben?

Außerdem nochmal die Frage, wie mit "befreiten" Artikeln verfahren werden soll. Finanzer schlägt oben eine Kat vor; oder reicht es, die Entfernung des Bausteins in der Zusammenfassung kurz zu begründen? Oder 'ne Extra-Seite auf der diese Artikel vermerkt werden? -- lley 00:00, 30. Nov 2005 (CET)

Also, ich denke mir das so:

  • Bei eindeutigem Fehlalarm: Begründung auf die Diskussionsseite, Baustein raus und zurückverschieben.
  • Bei Teil-URVs: betroffene Teile mit <div> oder <span> markieren, vermerken, daß alle URV-verdächtigen Teile markiert sind, ansonsten: Baustein drinlassen, nicht zurückschieben
  • Komplett-URVs (ganzer Artikel = URV) umkategorisieren, damit die ungeklärten Fälle und Teil-URVs besser zur Geltung kommen
  • Bei ungeklärten Fällen, alle schon geprüften Bücher auf der Diskussionsseite angeben. Wenn alle verdächtigen Bücher durch sind, evtl. zurückverschieben.

-- Sloyment 18:43, 30. Nov 2005 (CET)

  • erwiesene Komplett-URVs können denke ich ohne weitere kategorisierung gelöscht werden.
  • beiungeklärten fällen sollten wir zunächst warten, bis wir noch mehr literatur-quellen identifiziert haben. da ist derzeit die recherche noch in vollem gange und kann lange dauern. da sollten wir der einsteller-ip nicht die freude machen und die artikel zu früh wieder freigeben.

---poupou l'quourouce 10:39, 1. Dez 2005 (CET)

Nur zum Punkt Löschung von Komplett-URVs: Damit müssen wir noch warten, bis diejenigen, die noch URV-Artikel und/oder IPs suchen ihre Arbeit vorläufig abgeschlossen haben. Das kann ja nicht mehr ewig dauern. --Markus Mueller 19:28, 1. Dez 2005 (CET)
so hatte ich das auch gemeint.---poupou l'quourouce 11:50, 2. Dez 2005 (CET)

Lemmata sperren[Quelltext bearbeiten]

Meines Erachtens wäre es sinnvoll, die ursprünglichen Lemmata möglicher DDR-URV Kandidaten nach deren Verschiebung in die Quarantäne zu sperren. Sonst stellt evtl. jemand einen neuen Artikel und am Schluss müssen dann auch noch zwei umfangreiche Artikel GFDL-konfomr zusammengeführt erden. Das Problem ist z.B. gerade bei Verb aufgetaucht. Wobei ich mir noch nicht einmal sicher bin, ob der ursprüngliche Artikel wirklich URV belastet ist. --Zinnmann d 16:55, 30. Nov 2005 (CET)

Das ist eine Frage, die man dringend klärend sollte. Natürlich werden Leute neue Artikel anlegen, was auch schon verschiedentlich passiert ist. Meiner Meinung nach sollte man das auch nicht verhindern. In den Zusammenhang gehört meine oben (siehe #Wiederherstellung bzw. Reparatur von Artikeln aus der Quarantäne) gestellte Frage nach dem Wiedereinfügen per copy+paste. Wär schön, wenn es dazu mal Meinungen gäbe. Um so länger man wartet, umso mehr neue Artikel wird es natürlich geben. -- lley 17:33, 30. Nov 2005 (CET)
Da teils einige nicht unwichtige Atikel davon betroffen sind, hielte ich eine komplette Sperrung für den falschen Weg - obwohl ich das Problem durchaus sehe. Man sollte es aber auch nicht übertreiben, es sei denn, in den entsprechenden Artikeln wird eine "kompromittierte" Version komplett und wiederholt wiederhergestellt. Man sollte aber schon differenzieren. --Benowar 17:43, 30. Nov 2005 (CET)
Sperren fände ich auch ungeschickt, da mir gerade bei wichtigeren Themen der rote Link schon weh tut. Copy & Paste ist da natürlich kontraproduktiv, weil es das Problem nur verschärft wiederherstellt. mE entweder ne bereingte Version unter URV erstellen, die man dann evtl. c&p kann (aber nur wenn man wirklich weiß was man tut) oder wie ich's auch beim Vernichtungslager Sobibor gemacht hab, erstmal from Scratch ne Notfallversion. Da gehen dann zwar später eventuell meine Autorenbeiträge verloren, aber damit kann ich auch recht problemlos leben. -- southpark 17:55, 30. Nov 2005 (CET)
Jep. --Benowar 18:01, 30. Nov 2005 (CET)
Zu copy+paste habe ich doch oben geschrieben: Entweder die URV ist in der aktuellen Version nicht mehr drin (dann c+p) oder sie betrifft einen klar umgrenzten Bereich (dann bereinigtes c+p). Natürlich dürfen die durch URV entstandenen Teile im Ergebnis nicht mehr vorhanden sein. -- lley 18:06, 30. Nov 2005 (CET)
(Bearbeitungskonflikt): Ich wäre auch gegen sperren. Leider gibt es auch genügend Artikel, die höchstwahrscheinlich nicht mehr zu retten sind, da alle Versionen URVs enthalten. Und das hat leiner auch einige Lemmata erwischt, die nicht ganz unwichtig waren. In diesem Fall würde eine Lemmasperrung nur dazu führen, dass dort kein neuer Artikel entstehen kann, bis die gesammte URV-Geschichte erledigt ist, und dass kann noch ganz schön lange dauern. :-( -- Timo Müller Diskussion 18:09, 30. Nov 2005 (CET)
vermutlich lässt sich c&p nicht ganz verhindern, wer etwas kopiert sollte aber daran denken, die ursprünglichen autoren in der zusammenfassung zu erwähnen.---poupou l'quourouce 12:23, 2. Dez 2005 (CET)

Wie gehts weiter?[Quelltext bearbeiten]

Was soll mit den Quarantäne Artikeln eigentlich geschehen, sind Neuanlagen bzw. sinnvolle Verschiebungen erwünscht, um *wichtige* Lücke in der Wikipedia (schnell wieder) zu füllen ? Beispiel: Kompositum, jetzt unter Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Kompositum ... da passt nämlich ganz gut Komposition (Grammatik) hin, auch ein BKS-Neuanlage ist ja eigentlich in 1 Minute gebaut ... Hafenbar 07:05, 2. Dez 2005 (CET)

bitte nicht die quarantäne-artikel einfach zurückverschieben. in wichtigen fällen kann eine neuanlage oder ein notfallartikel siinnvoll sein. ---poupou l'quourouce 12:27, 2. Dez 2005 (CET)

neue quelle?[Quelltext bearbeiten]

vielleicht für die medizinartikel:

[15] von [16]

Da die entsprechende IP eine Viertelstunde später aus der "Logik", S. 112 und um 13:00 Uhr aus den "Philosophie und Naturwissenschaften", S. 64f. (3. Aufl.) wörtliche Kopien einstellt, ist das zumindest sicher unsere gesuchte Person. Ob das von ihr als Quelle angegeben Werk wirklich (öfter) verwendet wurde, muss ich erst noch nachprüfen. Dass die ganzen medizinisch-biologischen Artikel wirklich aus einem geriatrischen Lexikon stammen, ist m.E. eher fraglich, aber man weiss ja nie. --Markus Mueller 11:32, 2. Dez 2005 (CET)

Erkenntnistheorie - C&P versus Versionslöschung[Quelltext bearbeiten]

Ich blick da gerade nicht durch: Diese Wiedereinstellung bereitet mir aber Kopfschmerzen. Der Änderungskommentar berücksichtigt leider nicht die bisherigen Autoren und außerdem sollte das doch besser von einem Admin per Versionslöschung zu erledigen sein, vgl. Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Erkenntnistheorie. Jetzt haben wir in beiden den URV-Baustein drin und die Diskussionsseite ist noch im Wikipedia-Namensraum. Wäre schön, wenn sich da schnell jemand drum kümmert, damit nicht noch neue Versionen entstehen. --:Bdk: 11:25, 2. Dez 2005 (CET)

dieses copy&paste bereitet mir ebenfalls kopfschmerzen. einerseits: es reicht m.e. nicht aus, die beiträge der ip irgendwie zu "entschärfen", sondern die von urv betroffenen textstellen müssen tatsächlich entfernt werden. das geht nur, indem man die quelle der urv zur hand nimmt und genau nachliest.

weiter: wenn schon c&p, dann müssen die ursprünglichen autoren des textes wenigstens in der zusammenfassung genannt werden. sonst verlieren viele wichtige artikel ihre historie, und gerade so etweas wie urv wäre dann in zukunft völlig unaufklärbar. c&p sollte wenn igend möglich die ausnahme sein. aber ein grund mehr, möglichst schnell mit der überprüfung der verdächtigen artikel zu beginnen.

ziel der säuberungsaktion sollte sein, möglichst viele artikel mit ihrer historie zu erhalten. das funktioniert nur über die aufwendigere versionslöschung. bitte besorgt euch lieber zugang zu den entspr. lexika, tragt euch bei Wikipedia:DDR-URV/Koordination ein und beginnt mit der suche in den texten. dann können versionslöschwünsche zentral gesammelt werden und von den admins (bin keiner) abgearbeitet werden. ---poupou l'quourouce 12:46, 2. Dez 2005 (CET)

Ich habe Luhas Versionen erstmal wieder geloescht wegen URV durch Verletzung der GNU-FDL. --DaTroll 13:29, 2. Dez 2005 (CET)

danke!---poupou l'quourouce 13:39, 2. Dez 2005 (CET)

Notizzettel gegen Löschung protestierender IPs[Quelltext bearbeiten]

Keine Ahnung, ob das schon jemand sammelt, ich pack's mal hierhin, weil mir soeben eine IP aufgefallen ist: 62.167.59.2 (Eintrag passenderweise bei Diskussion:Fatalismus: Wir lassen uns hier nicht tyrannisieren. Dieser Artikel enthält keine DDR-URV 62.167.59.2 14:02, 30. Nov 2005 (CET))
--:Bdk: 12:13, 2. Dez 2005 (CET)

Bei Fatalismus steckt zumindest "Philosophie und Naturwissenschaften", S. 267f. als wörtliche Komplettübernahme dahinter, vom 9. Mai 2004. Insofern irrt die protestierende IP hier (vielleicht hat jemand anders Lust, die übrigen Fälle nachzuprüfen). Offenbar müssen wir einigen Schweizern die Sache nochmal ganz langsam erklären (SCNR, nicht bös' gemeint). --Markus Mueller 12:39, 2. Dez 2005 (CET)

Internationales?[Quelltext bearbeiten]

Verschoben aus Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Philosophie/Phoenix Wird das ganze eigentlich auch irgendwo auf meta diskutiert? Grundsätzlich müssen die anderen Wikipedien ja auch solche Probleme befürchten, oder? --Asthma 16:22, 3. Dez 2005 (CET)

Außerdem... was wenn die anderen Wikipedien aus unseren URVs übersetzt haben? --Asthma 23:08, 3. Dez 2005 (CET)
von oben hierherkopiert:Der Wikipedia Signpost (die Wochenzeitung der englischen Wikipedia) wird wohl in seiner nächsten Ausgabe eine Meldung darüber enthalten: en:Wikipedia:Wikipedia Signpost/2005-12-05/In the news. grüße, Hoch auf einem Baum 16:07, 1. Dez 2005 (CET)
d.h. in der en WP sollte es dann zumindest bekannt sein. ob eine meta-diskussion bereits stattfindet, weiss ich nicht, wird wohl aber vor allem wichtig, falls wir massnahmen erwägen, derartige URV in zukunft zu vermeiden. das übersetzungsproblem besteht aber unabhängig davon. aber wie soll man das rausfinden??---poupou l'quourouce 12:29, 4. Dez 2005 (CET)
Das Pbersetzugsproblem bleibt, aaber es ist kaum davon auszugehen, dass in en:WP DDR-detuschr text eingestellt wird, oder dass aus in engl. oder anderer Sprache erschienene DDR-Werke als Vorlage dienen. Und wenn doch, ist das eine Angelegenheit des jeweiligen WP.--Löschfix 16:06, 13. Dez 2005 (CET)

Keine URV-Paranoia bitte. Bei manchen der Artikel liegt möglicherweise keine URV vor, weil die Schöpfungshöhe von vornherein nicht gegeben ist. Bei einer Übersetzung wird im übrigen nicht so sehr der konkrete Ausdruck als vielmehr die Konzeption und die Gedankenführung sowie die - gemeinfreien - Fakten übernommen. Bei wissenschaftlichen Werken ist der Schutz im Interesse der Wissenschaftsfreiheit eher eingeschränkt (BGH Staatsexamensarbeit). Abgesehen davon, dass nicht besonders viel aus de übersetzt wird, scheint es nicht wahrscheinlich, dass ausgerechnet DDR-URVs in nennenswertem Umfang übersetzt wurden. Bei mehreren 100.000 Artikeln müssen wir mit Restrisiken einfach leben, z.B. im Bildbereich. Unser Job ist eine gefahrgeneigte Tätigkeit, ob wir bei den Gerichten einen Bonus kriegen, muss man abwarten, wenn die erste Klage vorliegt. Ich hoffe, wir kriegen keine Haftungsprobleme, z.B. wenn sich ein von einem Rechteinhaber verklagter kommerzieller Klon an uns schadlos halten möchte. Siehe dazu auch die Debatte über von den Urhebern unrechtmäßigerweise unter CC freigegebenen Musikstücken [17] u.ö. --Historiograf 23:26, 4. Dez 2005 (CET)

Neue Quellen?[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Arbeitszeitfonds enthält zwei Quellenangaben, die IMHO in Frage kommen. --h-stt 15:10, 6. Dez 2005 (CET)

danke für den hinweis, habe die quellen bei Wikipedia:DDR-URV/Koordination eingetragen, vielleicht kommt da jemand irgendwie dran.---poupou l'quourouce 17:21, 6. Dez 2005 (CET)

Neuen IP-Block gefunden? (213.7.xxx.xxx)[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe durch Zufall vermutlich einen neuen IP-Block aufgestöbert:

213.7.xxx.xxx

Zumindest bis zum 12.November wurden zahlreiche "verdächtige" Artikel von 213.7.181.51 (siehe [18]) sowie von 213.7.178.137 (siehe [19]). eingestellt. Interessant ist, dass etwa an dem Beitrag Agrarpolitik in der DDR der Unbekannte den Artikel am 12.11.05 erstellte und innerhalb von nur einer knappen Stunde (unter der anderen IP) bearbeitete (Kategorie DDR zugefügt). Ob das seine Verschleierungstaktik bzw. Methode ist - erst Artikel en bloc einstellen, und dann (unter anderer IP-Identität) kategorisieren? Gruß --Zollwurf 17:00, 9. Dez 2005 (CET)

Letzteres hat die Person immer so gemacht. Erst einstellen, nach ein paar Tagen eine Reihe von eigenen Artikeln kategorisiert. Jetzt schau ich mir mal den Block an... --Markus Mueller 17:21, 9. Dez 2005 (CET)
Schwer zu sagen, könnte tatsächlich die Zielperson sein, genausogut ein Trittbrettfahrer. Der letzte Beweis steht noch aus, weil ich bisher nur 3 unterschiedliche IPs habe. Kann mir jemand bei der Suche von weiteren IPs aus dem Bereich helfen? Mein letztes Datum war 25. November - wenn das stimmt, ist nicht auszuschließen, dass die Serie noch gar nicht beendet ist. --Markus Mueller 17:31, 9. Dez 2005 (CET)

Die Range ist '213.7.0.0 - 213.7.255.255' und das ist FREENET-POOL-NET, Duesseldorf. Ich will gern bei der Suche weiterer IPs helfen - aber wir macht Ihr das? Gibt es einen Trick? Ich kann doch nicht unter den contributions der Reihe nach sämtliche möglichen Zahlenkombinationen durchgehen??? Ich bin schon seit gestern dabei, sämtliche Artikel durchzusehen, die ich über "DDR" finde - ist das die beste Art oder gibt es etwas Erfolgversprechenderes? --ercas 20:08, 9. Dez 2005 (CET)

213.7.178.93 siehe [20] --ercas 20:56, 9. Dez 2005 (CET)


213.7.178.167 siehe [21] --ercas 20:59, 9. Dez 2005 (CET)

Man kann die Versionsgeschichten derjenigen Artikel, die von einer bekannten IP angefasst wurden nach weiteren verdächtigen IP-Beiträgen durchsuchen und schauen, ob diese verdächtigen IPs z.B. in ihrer Beitragsliste auch wieder nur die bekannten URV-Artikel drin stehen haben. So ergibt sich mit der Zeit ein dichtes Netz von IPs und Bearbeitungen, was es - mit ein bisschen Erfahrung - ziemlich sicher werden läßt, ob eine IP dazu gehört oder nicht (man muss alerdings erst eine Reihe IPs haben, damit das funktioniert). Und die URV-Überprüfungen geben dieser Methode a posteriori recht. --Markus Mueller 21:11, 9. Dez 2005 (CET)

noch eine?[Quelltext bearbeiten]

213.20.134.182 siehe hier
Mal gucken, ob mir dazu noch weitere über den Weg laufen: mediaWays, D-33415 Verl, Range: 213.20.134.0 - 213.20.143.255
--ercas 20:41, 9. Dez 2005 (CET)

213.20.134.243 siehe [22] --ercas 20:55, 9. Dez 2005 (CET)

So wie ich das sehe, ist da eine Person oder eine Gruppe am Werk, die starken DDR-POV in Artikel einbringt; das ganze hat - soweit ich das zum jetzigen Zeitpunkt sagen kann - allerdings keinen direkten Zusammenhang mit den alten Fällen. Wenn ich mehr IP-Beiträge hätte, wäre ich natürlich sicherer. Für eine Ermittlung der Server-Standorte ist es m.E. noch etwas früh. :-) Vielen Dank erstmal, ich hoffe, es findet sich noch mehr in der Richtung. --Markus Mueller 21:18, 9. Dez 2005 (CET)
Ich gucke im Moment nicht nach URVs, sondern versuche, aus der Range IP-Beiträge zu finden, die in die verdächtige Richtung gehen. Anders wüsste ich nicht, wie man diesem Gewirr Herr werden könnte.

213.20.134.169 siehe [23] --ercas 21:21, 9. Dez 2005 (CET)

Potentielle Quelle[Quelltext bearbeiten]

In Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Gesamtbeschäftigte als betriebliche Kennziffer genannt: Staatliche Zentralverwaltung für Statistik (Hrsg.), Richtlinie zur Industrieberichterstattung für die sozialistische Industrie ab 1963, Planteil Arbeitskräfte --h-stt 22:23, 13. Dez 2005 (CET) ich kopiere das mal zu hilde.---poupou l'quourouce 22:23, 14. Dez 2005 (CET)

potentielle Wirtschaftquelle[Quelltext bearbeiten]

Lexikon der Wirtschaft – Volkswirtschaftsplanung, Verlag Die Wirtschaft, Berlin 1980 - genannt in Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Grundfond. --h-stt 22:51, 13. Dez 2005 (CET)

Das klingt richtig gut und könnte vielleicht jene umgearbeiteten Fassungen von Artikeln enthalten, die irgendwie mit dem OEL verwandt zu sein scheinen. Vielleicht komme ich schon morgen früh dazu, das zu überprüfen. --Markus Mueller 23:02, 13. Dez 2005 (CET)
das wäre natürlich super und könnte die lange liste von OEL-zweifelsfällen entkräften oder überführen helfen.--poupou l'quourouce 22:26, 14. Dez 2005 (CET)

Syringomyelie[Quelltext bearbeiten]

Hallo: der Artikel wurde am 16:44 26.Jul 2005 von der IP 80.184.187.185 komplett eingestellt. Könnte eine URV sein. Gruß -- Andreas Werle 10:06, 5. Jan 2006 (CET)

Ja, ist eine URV, offenbar allerdings von hier und damit keine DDR-URV. Kümmerst Du Dich weiter um den Artikel oder soll ich das machen? --Markus Mueller 11:00, 5. Jan 2006 (CET)

Hallo Markus, hab ich mir damals schon irgendwie gedacht. Ganz blöde Frage: was wäre denn zu tun? Löschen kann ich den Artikel ja nicht (als nicht-Admin) und im übrigen, wie hast Du das so schnell raus gekriegt? Gruß mit Bewunderung! -- Andreas Werle 14:07, 5. Jan 2006 (CET)

www.copyscape.com hilft und eintragen kannst du sowas bei WP:LKU.---poupou l'quourouce 14:15, 5. Jan 2006 (CET)
Hab den Text entfernt, {{URV}} eingefügt mit Begründung. Link angegeben und die vermutete URV unter WP:LKU eingetragen. Richtig so? Gruß -- Andreas Werle 15:32, 5. Jan 2006 (CET)
perfekt. ;-) ---poupou l'quourouce 16:04, 5. Jan 2006 (CET)

Was haben wir denn hier?[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand der erfahrenen IP-Jäger mal Zeit, diesem hier ein bisschen nachzuspüren? --Markus Mueller 16:55, 8. Jan 2006 (CET)

ich habe mir mal so ca jeden fünften edit angeschaut. das klingt für mich eher frei formuliert und nicht nach ddr-lexikonsprech. aber besser es schaut nchmal jemand rein.---poupou l'quourouce 18:01, 8. Jan 2006 (CET)
Denn mal etwas systematischer: IP von freenet, offenbar von mehreren Personen genutzt, kritisch ist nur der Zeitraum 12.11.05 23:36 bis 13.11.05 01:45 (2h 9min!). Auffällig sind Wikipedia-typische Einleitungstexte (obwohl unverlinkt), andererseits die Geschwindigkeit der Einstellungen. Neue Personenartikel: [...archiviert...]

Teilweise werden wikisyntaktische Verbesserungen vorgenommen [24], interessant ist auch diese nachträgliche Korrektur [25]. Die Biographien sind listenhaft und reichen auch bis in die jüngere Vergangenheit (z.B. [26] bis 2002). Es sieht aus, als ob hier eine Datenbank angezapft würde und dann die Einleitung händisch angepasst (kennt wohl unsere NewArticle-Watcher ;-) ). In DDR-Lexika werden wir vermutlich nichts Vergleichbares finden. Bleibt die eine große Frage: Quelle? --Schwalbe Disku 13:42, 9. Jan 2006 (CET)

Einen davon habe ich schon gefunden: Kunst-Lexikon der Weltkunstgeschichte copyright © 2003 ff by ICA-D @ infobitte.de - und das sieht nicht nach einem Wikipedia-Mirror aus. Ich gehe davon aus, dass damit die Herkunft dieser Texte geklärt sein dürfte. Die Artikel aus diesen 2 Stunden sind damit alle vergiftet und gehören gelöscht, unabhängig davon, ob wir bei jedem einzelnen die Quelle finden. --Markus Mueller 14:28, 9. Jan 2006 (CET)
dann nichts wie weg damit. kann man noch teile retten, oder ist komplett löschen angesagt?---poupou l'quourouce 15:45, 9. Jan 2006 (CET)
Da muss man erstmal schaun. Es eilt ja nicht wirklich. Wenn jemand Zeit hat, kann er ja mal überall der URV-Verdacht(!)-Baustein reinpappen, damit da vorläufig keine Arbeit mehr reingesteckt wird. Ich denke aber, wir sollten das nach erster Prüfung an die "normale"-URV-Löschung weiterdelegieren. Das ist keine DDR-URV in unserem Sinne. --Markus Mueller 16:00, 9. Jan 2006 (CET)
eigentlich könnten wir es dann auch gleich komplett den "normalen" URV-jägern überantworten.(es ist ja ncht so, dass uns die arbeit ausgegangen wäre mit der DDR-URV) ---poupou l'quourouce 18:11, 9. Jan 2006 (CET)
Hab die Kollegen mal informiert. [27] --Schwalbe Disku 22:02, 9. Jan 2006 (CET)

Neuer Anlauf?[Quelltext bearbeiten]

Wahrscheinlich bin ich jetzt nur ein bisschen paranoid, aber könnt Ihr bitte mal die heute nacht von Benutzer:194.55.30.3 und Benutzer:194.55.26.3 angelegten Artikel Polytechnischer Unterricht, Sozialistische Persönlichkeit und Einführung in die sozialistische Produktion überprüfen. Sind zwar alle im Imperfekt geschrieben, irgendwie hab ich aber trotzdem ein komisches Gefühl. --Zinnmann d 10:11, 11. Jan 2006 (CET)

Nein, keine Paranoia. Tsor hat mich auch schon darauf hingewiesen, s. meine Antwort auf meiner Diskussionsseite. --Markus Mueller 10:16, 11. Jan 2006 (CET)

Kleine Enzyklopädie - Das Alter (erled. - keine Quelle)[Quelltext bearbeiten]

das buch liegt jetzt vor mir, es fehlt allerdings der ansatzpunkt. wer weiss noch, wodurch wir auf dieses werk als mögliche quelle gestossen waren? ---poupou l'quourouce 13:25, 12. Jan 2006 (CET)

Vermutlich suchst du das. ;-) --Schwalbe Disku 14:07, 12. Jan 2006 (CET)
in der tat. die angaben sind wohl aus der quelle entnommen, aber völlig neu formuliert, so dass URV ausscheidet. gibts noch weitere verdächtige für diese quelle?---16:04, 12. Jan 2006 (CET) (das war ich...--poupou l'quourouce 21:31, 13. Jan 2006 (CET))
Was stehen denn für Lemmata in dieser Enzyklopädie? Wir suchen noch die Quelle für die medizinischen und psychologischen Artikel. --Markus Mueller 17:09, 13. Jan 2006 (CET)
eigentlich gar keine lemmata, es ist kein lexikon. die kapitel sind :
  • Entwicklung und Grundbegriffe der Gerontologie
  • Biologische Veränderungen im Alternsgang
  • Psychische Veränderungen im Alternsgang
  • Erkrankungen im Alter
  • Gesunde Lebensführung im Alter
  • Stellung des älteren Menschen im Alter
  • Juristische Fragen im Alter

dazu gibt es dann jeweils zahlreiche unterkapitel, die ihrerseits in abschnitte untergliedert sind. als eindruck ein paar begriffe aus dem register (ich greife mal wahhlos buchstabe N heraus): Nachbarschaftshilfe, Nachlaß (sic), Nachrichtenmedien, Nachtblindheit, Nachtschlaf, eingewachsener Nagel, Nägel, Nahbestrahlung, Nahrung, Nahrungsbedarf, Nahrungsfette, Nahrungsmittelindustrie usw. ---poupou l'quourouce 21:31, 13. Jan 2006 (CET)

Das ist schlecht, dann haben wir hier vielleicht einen Blindgänger. Gibt es ein pharmakologisches Kapitel? Oder Abschnitte über psychische Störungen des Alters? --Markus Mueller 22:35, 13. Jan 2006 (CET)
pharmakologie gibt es, psyhische erkrankungen auch. ---poupou l'quourouce 22:40, 13. Jan 2006 (CET)
Analgetikum, Antrieb (Psychologie), Apraxie, Cholinerg, Carbachol, Blinden- und Sehschwachenverband der DDR, Asthenie? --Markus Mueller 22:51, 13. Jan 2006 (CET)
ich habe das jetzt nur mal schnell mit dem register verglichen: Analgetikum stichwort vorh., Antrieb (Psychologie) gibt nur antriebslosigkeit, Apraxie stichwort nicht vorh., Cholinerg cholinerges sytem vorh., Carbachol nicht vorh., Blinden- und Sehschwachenverband der DDR stichwort vorh., Asthenie nicht vorh.---poupou l'quourouce 23:12, 13. Jan 2006 (CET)
  • Analgetikum keine ähnlichkeit mit dem abschnitt analgetika in "das alter", s. 462. ---poupou l'quourouce 23:16, 13. Jan 2006 (CET)
  • Blinden- und Sehschwachenverband der DDR begriff wird nur ein einem satz auf s. 556 erwähnt, hat nichts mit dem Q-artikel gemeinsam, dort wird jedoch diese quelle zitiert: M. Jaedicke, Geschichte des Blindenwesens in Deutschland und in der DDR, Leipzig 1971 ---poupou l'quourouce 23:18, 13. Jan 2006 (CET)
    • Heute nachmittag habe ich die Quelle endlich gefunden. Es ist: Günter Clauß u.a. (Hrsg.): Wörterbuch der Psychologie. 3. Aufl. Bibliographisches Institut, Leipzig 1981 (704 Seiten). Ob das die richtige Auflage ist, weiß ich nicht, aber Antrieb (Psychologie) und Asthenie sind auf jeden Fall buchstabengetreu 1:1 kopiert worden. --Markus Mueller 20:37, 17. Jan 2006 (CET)
      • hurra, hurra...---poupou l'quourouce 21:04, 17. Jan 2006 (CET)
        • Ja, mir wäre ein schmaleres Bändchen auch lieber gewesen... --Markus Mueller 21:08, 17. Jan 2006 (CET)

Ächz. Analgetikum, Empfindlichkeit, Ekstase (Psychologie), Erregung (Psychologie), Erleben, Erlebnisreaktion... alles wörtlich eingestellte Kopien nach dem Philosophie-Schema: erster Satz minimal umgestellt, danach buchstabengetreu übernommen. Könnte mir gut vorstellen, dass da noch ein paar hundert weitere Artikel in der Psychologie und benachbarten Fächern in IP-Nestern herumliegen, die wir noch nicht entdeckt haben. Wie auch immer, ich trage das Ding jetzt offiziell ein. --Markus Mueller 10:56, 18. Jan 2006 (CET)

  • Auf jeden Fall gute Arbeit, die du geleistet hast. Mal ne Frage: Könnte es sein, das sich einiges auch im Fachlexikon ABC Psychologie (5. völlig überrb. Aufl. von 1995) von Günther Clauß zu finden ist ? Das gibts jedenfalls in der SLUB (sogar 2x zum Ausleihen), wo ich mal nachschauen könnte. -- Amtiss, SNAFU ? 11:17, 18. Jan 2006 (CET)
    • Theoretisch schon, praktisch spricht die Angabe "völlig überarbeitete Auflage" eher dagegen. Probier es doch: leih es aus und vergleiche die Artikel, die ich bereits sicher identifiziert habe. Wenn sie in dieser Ausgabe auch noch übereinstimmen, dann kann man sie wohl gebrauchen.
      • So es gibt auch 1. bis 4. Auflage vom Wörterbuch der Psychologie zum Ausleihen in Dresden. Die Frage oben übrigt sich wohl, da er nur der Herausgeber ist, aber unter Umständen ist das Buch auch der Nachfolger da es ja nach der Wende erschienen ist. -- Amtiss, SNAFU ? 11:24, 18. Jan 2006 (CET)

Empfindlichkeit ist exakt übernommen aus der 1. Auflage (bis auf Rechtschreibfehler, kleine Zusätze wie "bei" Böttcher und das übliche "[Artikel] [Name] bezeichnet"). Laut SLUB-Onlinekatalog ist die 3.Auflage von 1981 eine neubearbeitete Auflage, die 2. dagegen unverändert. -- 212.201.56.30 12:38, 18. Jan 2006 (CET) aka Amtiss

Kann gut sein. Ich habe jedenfalls die 3. Auflage hier mit Erfolg verwendet. Man wird vermutlich eine längere Vergleichsreihe durchführen muss, um die tatsächlich verwendete Auflage herauszufinden. Danke für die Rückmeldung und Bestätigung! :-) --Markus Mueller 12:41, 18. Jan 2006 (CET)

Hab bei Ekstase nachgeschaut und der ist exakt übernommen bis auf "(griech. ékstasis : das "Aus-sich-herausgetreten-Sein" )". So, jetzt werde ich aber erstmal essen gehen :-) -- Gruß 212.201.56.30 13:05, 18. Jan 2006 (CET) aka Amtiss

die enzyk. des alters scheint wohl doch eher ein blindgänger, was meint ihr? soll ich die montag in die bibliothek zurücktragen?---poupou l'quourouce 21:50, 21. Jan 2006 (CET)

Wenn du keinen so eindeutigen Erfolg hattest wie wir mit dem WdP, dann kannst du wohl davon ausgehen, schätze ich mal. -- Amtiss, SNAFU ? 12:36, 22. Jan 2006 (CET)
Schließe mich Amtiss an: kann wohl zurück, da wir keinen einzigen echten Treffer haben. Der IP war das Herausfummeln von Inhalten aus Fließtext wohl zu schwierig, sie hat die Komplettübernahme von geschlossenen Kurzartikeln eindeutig bevorzugt. --Markus Mueller 12:45, 22. Jan 2006 (CET)

Zur Auflage nochmal: Beim Artikel Wikipedia:Löschkandidaten/DDR-URV/Abusus zeigt sich, das die 1. (oder unveränderte 2.) Auflage genutzt wurde und nicht die 3. ("aufschaukeln"). Wisst ihr ob bei den anderen Büchern bei der richtigen Auflage alles gepasst hat ? Wenn ja, würde ich nämlich mein WDP-Exemplar "umtauschen". -- Amtiss, SNAFU ? 17:42, 27. Jan 2006 (CET)

sprich mal die leute direkt an, die das buch haben - ich hab es nicht und markus ist grad nicht da.---poupou l'quourouce 16:27, 28. Jan 2006 (CET)
Hab keine Ahnung wer das Buch noch hat, ist aber auch nicht so wichtig. Ich arbeite halt solange erstmal mit der 1.Auflage, die ich mir heute geholt habe, die andere liegt zur Not noch eine Weile bei mir rum (muss ich eh erst 21.2. zurückgeben/verlängern). -- Amtiss, SNAFU ? 18:25, 28. Jan 2006 (CET)
Nachtrag: Die Frage hat sich erübrigt. IP 84.128.128.173 hat beide Versionen am selben Tag benutzt. Die sieht aber auch fast nach einem Vertuschungsversuch aus. -- Amtiss, SNAFU ? 19:51, 28. Jan 2006 (CET)

Wer kennt das?[Quelltext bearbeiten]

Dieser Text wirkt abgeschrieben (aus dem Kontext gerissen, Sprache). Kennt jemand den Ursprung? Könnten vielleicht alle diejenigen, die Literatur besitzen, die zum Themenkreis der DDR-URV gehört, mal nachschauen und für die entsprechenden Werke Erfolgs- bzw. Misserfolgsmeldung hier posten? Gerne auch beliebige andere Nachschlagewerke, die nicht aus der DDR stammen. Aus Philosophie und Naturwissenschaften stammt es nicht. --Markus Mueller 17:06, 13. Jan 2006 (CET)

Webquelle für Zitate[Quelltext bearbeiten]

http://www.ml-werke.de/marxengels/me03_380.htm , wurde in Tertium comparationis verwendet. Könnte vielleicht hilfreich sein. -- Amtiss, SNAFU ? 22:33, 23. Jan 2006 (CET)

Gel-Permeations-Chromatographie[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel wurde schrittweise aufgebaut (aus mehreren bekannten IP-Bereichen) und auch deutlich erweitert durch eine andere IP (84.163..). Ich bin nicht sicher, ob man hier einfach aus Prinzip den DDR-URV Baustein reinsetzen sollte. Vielleicht könnt ihr euch den Artikel mal anschauen, das Themengebiet und Aktualität des Themas (?) scheinen auch nicht zu passen. -- Amtiss, SNAFU ? 10:57, 27. Jan 2006 (CET)

da bin ich mir auch unsicher. thematisch kann ich überhaupt nicht beurteilen ob das lexikonsprech oder schlicht fachchinesisch ist. jedenfalls passt es nicht so richtig, obwohl wir auch noch einige andere medizinische oder naturwissenschaftliche lemmata haben. vielleicht mal beim entspr. portal anfragen wg URV (nicht DDR-) verdacht? ---poupou l'quourouce 11:32, 27. Jan 2006 (CET)
URV-Klärung auf Anfrage hatte bei mir bisher kein Erfolg, und ist auch nicht erwünscht (nach Historiograf), deswegen lass ich das erstmal so wie es ist. -- Amtiss, SNAFU ? 18:28, 28. Jan 2006 (CET)
Kritisch ist allenfalls dieser Edit. Doch die Verwendung von Wikisyntax sowie einige Tippfehlern wirken für mich entlastend. Ebenso wie bei dem zweiten Edit dieser IP. DDR-URV ist das jedenfalls nicht. --Schwalbe Disku 21:03, 29. Jan 2006 (CET)
Tippfehler finden sich auch immer wieder mal bei URV-Artikeln, sind somit kein Entlastungskriterium (außer die IP korrigiert sie selber). Thema ist Chemie, und war schon zu DDR-Zeiten bekannt (siehe Googletreffer 1). -- Amtiss, SNAFU ? 12:34, 30. Jan 2006 (CET)
Klar, das ist alles Indizienkunde. Solange es nichts Belastbares gibt, lass es bitte „erstmal so wie es ist.“ (s.o.) Niemandem ist gedient, wenn wir ohne Not dem Fass immer wieder den Boden ausschlagen. --Schwalbe Disku 13:55, 30. Jan 2006 (CET)
Ja, keine Angst, ich hatte auch nicht vor, da was zu machen. Die Googleinformation war nur ein Hinweis. -- Amtiss, SNAFU ? 16:33, 30. Jan 2006 (CET)

kaputte redirs nach Löschungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo allerseits, wie ich sehe, wird mittlerweile einges abgearbeitet - und gelöscht. Durch die Löschungen hängen jedoch diverse Links und vor allem redirects in der Luft und werden auf Spezial:BrokenRedirects gelistet. Gestern hätte ich fast einen ganzen Haufen Redirects auf Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow gelöscht, zum Glück ist mir noch rechtzeitig die Löschung aufgrund der DDR-Problematik aufgefallen.

Wäre es möglich, in Fällen starker Verlinkung über redirs zumindest einen kleinen Stub als Ersatz für den URV-Artikel zu erstellen, damit die redirs nicht aus Versehen gelöscht werden? -- srb  11:51, 10. Feb 2006 (CET)

Das Problem besteht schon länger und wurde mal zwischendurch mit einem Baustein "DDR-Q" angegangen. Da der aber mehr Nach- als Vorteile mit sich brachte, wurde er inzwischen wieder entfernt. Die Redirects können mE ebenfalls gelöscht werden, denn wo Artikel bis jetzt nicht wieder hergestellt wurden, wird das höchstens in wenigen Fällen noch passieren. Korsakow ist insofern eine Ausnahme, da der erst relativ spät, nämlich am 11.1. von Markus Mueller markiert, am 6.2. von mir verschoben und gestern wieder neu angelegt wurde. So etwas sollte künftig nicht mehr so oft vorkommen. --Schwalbe Disku 12:22, 10. Feb 2006 (CET)

Warum verboten?[Quelltext bearbeiten]

Warum ist es verboten, Texte aus DDR-Lexika in die Wikipedia zu stellen? --84.61.36.26 14:53, 12. Feb 2006 (CET)

es ist verboten, urheberrechtlich geschütze texte in die wikipedia zu stellen, egal woher sie stammen.--poupou l'quourouce 14:54, 12. Feb 2006 (CET)
liebe ip, bitte unterlass es, meine edits nachträglich zu verändern.--poupou l'quourouce 22:56, 13. Feb 2006 (CET)

Bitte um Hilfe[Quelltext bearbeiten]

Mir ist durch Zufall aufgefallen das einige Artikel in der Kategorie:Orden und Ehrenzeichen (DDR) mit den Texten der dort angegebenen externen Links übereinstimmen. Da es spät in der Nacht ist komme ich nicht mehr zum Eintragen der Tags (welche denn überhaupt?). Bitte helft mir. --Hegen 01:24, 14. Mär 2006 (CET)

Gute Arbeit!, aber dabei handelt es sich nicht um DDR-URV im eigentlichen Sinne. Verwende einfach die Vorlage URV ({{URV}} [adresse] --~~~~) und trage sie in Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen mit Website ein. (Mehr Hinweise gibts unter Wikipedia:Urheberrechte beachten, Abschnitt URV) Gruß Amtiss, SNAFU ? 17:51, 14. Mär 2006 (CET)

Erledigt?[Quelltext bearbeiten]

Mir scheint, als hättet Ihr die mühevolle Arbeit vollendet - meinen Glückwunsch dazu. Kann der Link zur DDR-URV aus dem Übersichtsportal Wikipedia:Wartung rausgenommen werden? Mir fiel er dort gerade auf - er verweist auf eine leere Kategorie. Was wird von der DDR-URV noch benötigt, und was kann entsorgt werden? (Die Kategorie beispielsweise?) --Silberchen ••• 14:28, 30. Mär 2006 (CEST)

Suche eine alte Version[Quelltext bearbeiten]

Ich suche die URL unter der für Admins die alte (DDR-URV) Version von Gehirnwäsche einzusehen ist. Der neue Artikel ist, mit Verlaub gesagt, ziemlich daneben. --Pjacobi 13:02, 17. Apr 2006 (CEST)

Versuchs mal damit. --rdb? 13:48, 17. Apr 2006 (CEST)
Danke, hilft mir aber leider gar nicht, da im Wesentlichen der gleiche Murks wie der jetzige Artikel. Das stammt nie und nimmer aus DDR-Quellen, wohl falsch-positives Roadkill der Aktion, aber auch nicht sonderlich schade. --Pjacobi 14:18, 17. Apr 2006 (CEST)

Amicus curiae[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Artikel wiederhergestellt. Er wurde in Amicus Curiae eingearbeitet, dieser wurde später als DDR-URV gelöscht. Die Inhalte sind nicht gleich, könnte dennoch jemand mit Zugriff auf die Quellen überprüfen, wie es aussieht mit URV? --schlendrian •λ• 13:50, 7. Mai 2006 (CEST)

Nachtrag: wenn man sich die gelöschte Version vor der Einarbeitung anguckt, dann sieht man, dass nur der erste Satz ähnlich (nicht gleich) ist. --schlendrian •λ• 13:58, 7. Mai 2006 (CEST)
Ich denke mal, das ist keine URV, zumal der Artikel nicht von einer IP stammt, dafür aber eine Entstehungsgeschichte hat. --Schwalbe D | C | V 16:46, 8. Mai 2006 (CEST)

Neuer Verdachtsfall: Bulgarische Wiedergeburt[Quelltext bearbeiten]

Dem Duktus nach scheint der Artikel einem DDR-Lehrbuch zu entstammen. Er ist ohnehin grauenhaft, habe LA gestellt.--83.189.46.143 20:16, 10. Jul 2006 (CEST)

Es ist kein „klassischer“ DDR-URV Fall. Der LA ist trotzdem berechtigt. --Markus Mueller 20:50, 10. Jul 2006 (CEST)

Falscher Projektname[Quelltext bearbeiten]

Es handelt sich hier nicht um eine DDR-URV, sondern allenfalls um eine BRD-URV. Das Bedrohungsszenario einer URV nach aktuellem Rechtsverständnis besteht erst seit der Wiedervereinigung. Die relevante Regelung ist in den Übergangs- und Schlussbestimmungen des Einigungsvertrags enthalten. Im Gegensatz dazu stand die freie Veröffentlichung von Lexikoneinträgen zwecks Verbreitung von Wissen durchaus in Einklang mit der sozialistischen Kultur- und Bildungspolitik der DDR.

Es ist daher ironisch, dass wertvolle Informationen wegen des nachträglichen Inkrafttretens eines restriktiveren und auf finanzielle Verwertung ausgerichteten Urheberrechts beseitigt werden müssen. Das ist umso ironischer, weil die Wikipedia im Grunde ein sozialistisches Ziel verfolgt, die Veröffentlichung von freier Information für alle.

In Anbetracht des für die URV-Hexenjagd notwendigen Aufwandes drängt sich die Frage auf, ob Alternativen in Betracht gezogen wurden. Gab es konkrete Klagsdrohungen, sind die Urheber oder Verwertungsrechteinhaber der übernommenen Texte überhaupt bekannt oder am Leben? Wenn ja, dann hätten sie vielleicht einer Veröffentlichung unter der GFDL zugestimmt. El Cazangero 03:14, 27. Aug 2006 (CEST)

Zum letzten Absatz: Die Idee, die Autoren anzuschreiben gab es und einzelne Adressen wurden auch besorgt, um die Autoren um Freigabe zu bitten. Da das Projekt aber als abgeschlossen angesehen wird, einiges (wichtiges) neu verfasst wurde wird es allerdings schwierig, die schon damals nicht so motiviert verfolgte Idee wiederzubeleben. Die Diskussion findet sich unter Wikipedia Diskussion:Archiv/DDR-URV/Wissenschaftler und Experten. Zu den Rechtsthemen kann ich nichts sagen, "DDR" im Namen ist insofern gerechtfertigt, dass der Inhalt der Texte häufig die Betrachtung aus materialistischen Philosophie dominierte (zusätzlich zur Publikation in der DDR). -- Amtiss, SNAFU ? 21:48, 30. Aug 2006 (CEST)

Vergessen?[Quelltext bearbeiten]

Wurde Rote Garde (Russland) vergessen? Grüße --chrislb 问题 11:09, 21. Sep 2006 (CEST)

Wie so einiges was man unter Wikipedia:DDR-URV/Meldestelle findet. Es kümmert sich keiner mehr drum. Bin selber kein Admin, sonst würde ich die (Versions-)Löschungen ja vornehmen. -- Amtiss, SNAFU ? 16:10, 21. Sep 2006 (CEST)
Sorry, das lag wirklich schon eine Weile rum. Da ja Markus Mueller nicht mehr aktiv ist, hab ich jetzt alle noch offenen Fälle nach bestem Wissen und Gewissen entschieden. ;-) Sollte noch was Neues kommen, geht es hoffentlich wieder etwas übersichtlicher zu. --Schwalbe D | C | V 10:03, 26. Sep 2006 (CEST)
Danke fürs Abarbeiten, werd mal bei den ungeklärten Fällen in die Quellen schauen, ab 3.10. wäre es für mich möglich. -- Amtiss, SNAFU ? 17:00, 26. Sep 2006 (CEST)