Portal Diskussion:Jagd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joachim von Sandrart - November.jpg

Zentrale Diskussionsseite Portal Jagd
______________________________________________________________________
 

Diese Seite dient als zentrale Anlaufstelle für Fragen zu Wikipedia-Artikeln zum Thema „Jagd“ sowie für inhaltliche Fragen zur Thematik an sich. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv

2005, 2006, 2009, 2010,
2011, 2012, 2013, 2014,
2015, 2016

Wie wird ein Archiv angelegt?

Wirtschaftszweig Jagd[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Es war nicht meine Idee, die Kategorie:Jagd als Wirtschaftszweig zu definieren. Dies erfolgte bereits seit Anfang an. Und auch wenn Bahnemann es bereits 2006 einmal versuchte, wurde [1] kurz darauf wieder revertiert [2]. Beide Benutzer begründeten das nicht, und sind heute inaktiv. Da mir bereits bei diversen anderen Themen auffiel, wie konzeptlos und assoziativ der Bereich Wirtschaft hinsichtlich der Zweige aufgestellt ist, obwohl es dafür ein international einheitliches System gibt, habe ich bereits vor mehreren Jahren begonnen, Schritt für Schritt das zu vereinheitlichen. Euch habe ich immer etwas nach hinten geschoben. Da aber nun der Abschnitt A von NACE 2 fertig ist, erfolgte die Anpassung auch für die Jagd. Ich denke die Kategorie:Jagd ist eher als übergeordnete Themenkategorie zu sehen, deren Sachgebiete Wirtschaft, Kultur, Geschichte klar getrennt werden sollten. Bis dahin habe ich erstmal nur die Zuordnung zum Wirtschaftszweig korrigiert, und warte die Reaktionen ab.Oliver S.Y. (Diskussion) 13:02, 24. Jun. 2017 (CEST)

Moin Oliver, ich muss zugeben, ich habe mit Kategorien nicht viel am Hut, aber ich verstehe nicht ganz, warum die Jagd nun in die Kategorie:Wirtschaft nach Wirtschaftszweig fällt? Die Jagd ist doch kein Wirtschaftszweig, sondern Brauchtum, Naturschutz, Hobby. Viele Grüße, -- Toni (Diskussion) 13:48, 24. Jun. 2017 (CEST)
Hallo Toni! Es gibt ein internationales System für Wirtschaftszweige, NACE 2 mit entsprechenden nationalen Anpassungen. Dort ist Jagd keine eigene Gruppe, sondern mit Fallenstellerin und Ähnlichem unter 01.7 verbunden [3]. Natürlich hat auch das Gewerbe Jagd ein Brauchtum, und gerade dieses ist mit dem Naturschutz eng verbunden. Es fängt eben schon damit an, daß man eigentlich kein "Hobby Jagd" ohne Gewerbe betreiben kann. Denn man pachtet ein Gebiet, oder beisitzt es, und muss es pflegen. Davon muß man die reine Tätigkeit des Jagens abgrenzen, was sowohl gewerblich, als Angestellter als auch zum eigenem Nutzen erfolgt. Andere Bereiche trennen diese Aspekte klar in Sachgebiete, was bei Euch nicht erfolgte. Wenn erwünscht, erstelle ich Euch gern einen Vorschlag dafür. Nur war bislang die Hauptkategorie schon als Wirtschaftszweig kategorisiert. Übrigens hat Jagd auch deshalb mehr mit der Landwirtschaft zu tun als Forstwirtschaft, da es dabei um Tierhaltung geht. Es gibt zwar auch Unternehmen, die Jagend und Forstwirschaft pflegen, aber das sind dann Haupt- und Nebenbranchen. Für Deutschland dank Creditreform für alle relevanten Unternehmen nachvollziehbar.Oliver S.Y. (Diskussion) 14:47, 24. Jun. 2017 (CEST)
passt doch! Und Toni, natürlich ist Jagd ein Wirtschaftszweig, oder glaubst du, der Rehrücken fällt vom Himmel ;-) --Zollernalb (Diskussion) 19:59, 24. Jun. 2017 (CEST)
Ich glaube, das hängt davon ab, was man unter "Wirtschaftszweig" jetzt genau versteht. In erster Linie wollen ja die Metzger damit Geld verdienen. Ein Jäger liefert vielleicht mal ab und zu Fleisch, denkt dabei aber in erster Linie nicht wirtschaftlich. Man kann von der Jagd wirtschaftlich nicht leben; der Jäger ist mehr oder weniger ein unregelmäßiger Zulieferer der Metzger. Grüße, -- Toni (Diskussion) 12:48, 25. Jun. 2017 (CEST)
Sry, das ist eigentlich nicht verhandelbar. Das System der Wirtschaftszweige WZ 2008 ist international seit einem Jahrzehnt gültig. Was Du dort vieleicht meinst ist der Bereich des Fleischhandels durch Direkterzeuger. Dann gehört der Jäger aber auch zum Wirtschaftskreislauf, und arbeitet gewerblich, und nicht nur hobbymäßig. Wir reden hier ja nicht von Deutschland 2017 allein! Sowohl historisch als auch international sieht die Sache ja anders aus. Zum Beispiel die Jagd nach Schadtieren, wodurch Leute wie Wolfsjäger durchaus leben können. Auch wurden die Massaker an den Bisons Nordamerikas ja von Berufsjägern ausgeführt. Wie gesagt, ich biete gern meine Erfahrung an, um hier ein wenig Klarheit zwischen der Tätigkeit "Jagen", und den anderen Aspekten darzustellen, wie sie als Sachgebiete in anderen Kategoriebereichen üblich sind.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:58, 25. Jun. 2017 (CEST)
(BK)Du unterschätzt das. Für Großprivatwaldbesitzer sind die Einnahmen durch die Jagd (Und da spreche ich nicht von der Verpachtung, das kommt noch dazu) ein wichtiger Faktor. Und kennst du btw. den Artikel Revierjäger? --Zollernalb (Diskussion) 13:00, 25. Jun. 2017 (CEST)
Sorry, habe ich nicht auf dem Schirm gehabt. Ich habe mehr so an den Otto-Normaljäger gedacht und der jagt nicht aus wirtschaftlichen Gründen. Viele Grüße, -- Toni (Diskussion) 13:53, 25. Jun. 2017 (CEST)
Auch wenn man die Jagd als Wirtschaftszweig sieht, verstehe ich nicht, warum man sie die Landwirtschaft unterordnet und nicht wie Fischerei auf eine Ebene mit "Land- und Forstwirtschaft, Fischerei" stellt. In Deutschland mag die Feldjagd mag ja vielleicht die größere Jagdfläche repräsentieren, aber letztendlich ist die Jagdintensität und der Ertrag je ha in der Waldjagd deutlich höher. Aber das europäische System, welches jetzt über Wikipedia gestülpt wird, ist ja auch nicht auf Deutschland, sondern auf Europa zugeschnitten. Vielleicht passt es da ja besser. --Of (Diskussion) 09:11, 26. Jun. 2017 (CEST)

Update Kategoriekonzept Forstwesen[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Unter Portal:Land- und Forstwirtschaft/Konzept Forstwesen findet sich die finale Version des Vorschlags für das zukünfte Kategoriekonzept. Ich habe versucht, möglichst eng an der Vorlage zu bleiben, aber an die Wikipediakonventionen anzupassen. Hier handelt es sich überwiegend um Ebene 2 und 3, falls Bedarf beantworte ich auch gern Detailfragen. Es betrifft "Jagd" nur im Punkt 15, neben Wild und Fischerei.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:23, 28. Jun. 2017 (CEST)

Kategorie:Wild und Kategorie:Wildtier[Quelltext bearbeiten]

Hallo,
wenn ich unsere Artikel richtig verstehe, ist Wild eine Untermenge von Wildtier. Bei den Kategorien ist es aber umgekehrt, Kategorie:Wild ist Oberkategorie von Kategorie:Wildtier. Wäre es nicht sinnvoll, das zu tauschen? -- Perrak (Disk) 03:21, 23. Okt. 2017 (CEST)

Hallo. NACH dem miesen Echo bei meiner letzten Idee habe ich auf solche Erwägungen verzichtet. Aber trotzdem dann 2 Einwände. Zum einen ist der Domestizierungsgrad für die Definition wesentlich. Zum anderen leidet die aktuelle Definierung von Jagd unter der Fixierung auf das aktuelle Jagdrecht des DACHs. Da prinzipiell alle Tiergattungen wild sind, und nur Einige Arten davon ausgenommen, sollte man es eher als Rechtsgegenstände des Jagdrechts parallel kategorisieren. Also bloss die Positionen zu tauschen.--Oliver S.Y. (Diskussion) 09:01, 23. Okt. 2017 (CEST)

Mir ist nicht klar, was Du damit aussagen wilst. Natürlich richtet sich die Definition nach dem Jagdrecht in DACH, wonach sonst? Es geht um die Angrenzung zweier deutscher Wörter, da sollten die großen deutschsprachigen Staaten maßgeblich sein. Wieso hältst Du eine parallele Kategorisierung für sinnvoll? Gibt es Wild, das kein Wildtier ist? -- Perrak (Disk) 17:57, 23. Okt. 2017 (CEST)

Wieso ist das für Dich natürlich. Selbst ohne Lebensmittelwarenkunde definiert sich das Thema erstmal nur objektiv durch die Definitionen verschiedener Rechtsgebiete. Zu Details wie Naturschutz und Gatterwild muss man da noch nicht mal eingehen. Wildtier ist das Gegenteil bin Haustier. Wild davon nur die Kurzform. --Oliver S.Y. (Diskussion) 11:50, 24. Okt. 2017 (CEST)

Wild kann die Kurzform von Wildtier sein, wenn man es aber unterscheidet, dann ist mit Wild ein zumindest grundsätzlich jagdbares Wildtier gemeint. Dass Wild in Ausnahmefällen auch ähnlich wie ein Haustier gehalten werden kann, ist mir klar, sollte aber sprachlich keine Rolle spielen. -- Perrak (Disk) 18:06, 24. Okt. 2017 (CEST)
Nach meiner Einschätzung sind die beiden Begriffe nicht identisch.
"Wildtier" ist die Bezeichnung eines wildlebenden Tieres, also das Gegenteil zum Haustier. "Wild" ist die Bezeichnung für Wildtiere, die dem Jagdrecht unterliegen. siehe auch Bundesjagdgesetz §1.1. Gruß --Cebalrai (Diskussion) 18:06, 25. Okt. 2017 (CEST)
Okay. Ich habe die Kategorien und die Einordnung der Artikel in diese entsprechend geändert. Von meiner Seite wäre diese Diskussion damit erledigt. Danke auf jeden Fall für die Antworten! -- Perrak (Disk) 10:06, 26. Okt. 2017 (CEST)

Diskussion:Skinner (Messer)[Quelltext bearbeiten]

Ich habe dort die Frage nach Skinner als Waffe gem. WaffG gestellt: könnte sich das jemand Fachkundiges vielleicht mal ansehen? Danke!--Esopsedana (Diskussion) 10:56, 29. Jan. 2018 (CET)