Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin

Das Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong, Berlin (kurz: HKETO Berlin, englisch Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin, chinesisch 香港駐柏林經濟貿易辦事處) ist die offizielle Vertretung der Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong in Deutschland,[1] Österreich und der Schweiz sowie Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn. Das HKETO Berlin existiert seit 2009 und fördert die bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Hongkong und den acht betreuten Ländern. Dies gilt in besonderem Maße für die Bereiche Wirtschaft, Handel, Investitionen und Kultur.[2] Direktorin ist seit September 2014 Betty Ho.

In Anerkennung des Sonderstatus Hongkongs als Sonderverwaltungsregion Chinas hat der Bundesrat dem HKETO Berlin 2009 die vollständigen diplomatischen Vorrechte und Immunitäten gewährt, obwohl Hongkong kein souveräner Staat ist.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auswärtiges Amt – Vertretungen Hongkong
  2. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin – hketoberlin.gov.hk
  3. BLETO-Ordinance.pdf, 4,23 MB

Koordinaten: 52° 30′ 51″ N, 13° 23′ 48″ O