Amphoe Mae On

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mae On
แม่ออน
Provinz: Chiang Mai
Fläche: 442,3 km²
Einwohner: 21.260 (2012)
Bev.dichte: 49,0 E./km²
PLZ: 50130
Geocode: 5023
Karte
Karte von Chiang Mai, Thailand mit Mae On
„Mae On“ in Lan-Na-Schrift

Amphoe Mae On (in Thai: อำเภอ แม่ออน) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) der Provinz Chiang Mai. Die Provinz Chiang Mai liegt in der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Landkreise (von Westen im Uhrzeigersinn): die Amphoe San Kamphaeng und Doi Saket der Provinz Chiang Mai, Mueang Pan and Mueang Lampang der Provinz Lampang, sowie Ban Thi, Mueang Lamphun and Mae Tha der Provinz Lamphun.

Geschichte[Bearbeiten]

Amphoe Mae On wurde am 30. April 1994 zunächst als Unterbezirk (King Amphoe) eingerichtet, indem sechs Tambon von San Kamphaeng abgetrennt wurden.[1]

Am 15. Mai 2007 hatte die thailändische Regierung beschlossen, alle 81 King Amphoe in den „normalen“ Amphoe-Status zu erheben, um die Verwaltung zu vereinfachen.[2] Mit der Veröffentlichung in der Royal Gazette „Issue 124 chapter 46“ vom 24. August 2007 trat dieser Beschluss offiziell in Kraft.[3]

Blick auf den Stausee Huai Mae On im Landkreis Mae On

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Kreis ist in sechs Kommunen (Tambon) eingeteilt, die sich weiter in 49 Dörfer (Muban) unterteilen.

Nr. Name Thai Dörfer Einw.[4]
1. On Nuea ออนเหนือ 10 3.345
2. On Klang ออนกลาง 11 4.841
3. Ban Sahakon บ้านสหกรณ์ 08 3.234
4. Huai Kaeo ห้วยแก้ว 08 2.798
5. Mae Tha แม่ทา 07 4.669
6. Tha Nuea ทาเหนือ 05 2.373

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt keine Städte (Thesaban) in diesem Landkreis. Jeder der sechs Tambon wird von einer „Tambon-Verwaltungsorganisation“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organization, TAO) verwaltet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง แบ่งเขตท้องที่อำเภอสันกำแพง จังหวัดเชียงใหม่ ตั้งเป็นกิ่งอำเภอแม่ออน Royal Gazette Band 111, Ausg. 42 ง vom 26. Mai 1994, S. 14 (in Thai)
  2. www.manager.co.th
  3. พระราชกฤษฎีกาตั้งอำเภอฆ้องชัย...และอำเภอเหล่าเสือโก้ก พ.ศ. ๒๕๕๐ Royal Gazette, Band 124, Ausg. 46 ก, S. 14-21 vom 24. August 2007 (in Thai)
  4. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 16. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

18.77861111111199.248055555556Koordinaten: 18° 47′ N, 99° 15′ O