Bill Gradison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willis David „Bill" Gradison (* 28. Dezember 1928 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Von 1975 bis 1993 war er Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den 1. und 2. Kongressdistrikt des Bundesstaates Ohio.

Biografie[Bearbeiten]

Bill Gradison wurde in Cincinnati geboren. 1949 schloss er an der Yale University mit einem Bachelor of Arts ab. An der Harvard University erhielt er 1951 seinen Master of Business Administration. Seine Promotion beendete er 1954 ebenfalls an der Harvard University. Er war danach als Investmentbanker tätig. Von 1953 bis 1955 war er Assistent des stellvertretenden US-Finanzministers. Assistent des US-Gesundheitsministers war er von 1955 bis 1957. Daraufhin war er als Rechtsanwalt tätig. Von 1961 bis 1974 war er Mitglied des Stadtrates von Cincinnati. 1971 war er Bürgermeister von Cincinnati.

Bei den Kongresswahlen 1974 wurde er als Vertreter des 1. Distrikts von Ohio ins US-Repräsentantenhaus gewählt. Aufgrund der Ergebnisse des Census von 1980 tauschte er mit seinem Vorgänger Tom Luken, dem Vertreter des 2. Distrikts, den Distrikt. Bis 1993 vertrat er fortan den 2. Distrikt. Er trat 1993 von seinem Mandat zurück, Rob Portman wurde sein Nachfolger.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Bill Gradison im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)