Chevrolet Evanda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chevrolet
Chevrolet Evanda

Chevrolet Evanda

Evanda
Produktionszeitraum: 2002–2006
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
2,0–2,5 Liter
(85–115 kW)
Länge: 4770 mm
Breite: 1816 mm
Höhe: 1440 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1470 kg
Vorgängermodell: Daewoo Leganza
Nachfolgemodell: Chevrolet Epica

Der Chevrolet Evanda ist ein Auto des Herstellers General Motors. Die Mittelklasselimousine wurde von Mitte 2002 bis Anfang 2006 hergestellt und trat die Nachfolge des Leganza an.

Die Wurzeln des Chevrolet Evanda liegen in Südkorea, wo er als Daewoo Magnus verkauft und gebaut wurde.

Heckansicht

In Deutschland wurde der Wagen von Sommer 2002 bis Ende 2004 unter dem Namen Daewoo Evanda verkauft, danach erfolgte eine Umbenennung in Chevrolet Evanda. In den Vereinigten Staaten und in Kanada wurde er auch als Suzuki Verona vertrieben.

Mit Produktionsbeginn wurde der Chevrolet Evanda ausschließlich mit dem 96 kW (131 PS) starken Zweiliter-Vierzylinder-Motor ausgeliefert, dem im Frühjahr 2005 eine Autogas-Version folgte.

Der Nachfolger des Evanda wurde im Februar 2006 als Epica vorgestellt.

Modell 2.0 2.0 2.0 2.5
Zylinderzahl R4 R4 R4 R6
Hubraum (cm³) 1998 1998 1998 2492
Max. Leistung (kW/PS) 85/116 bei 5200 96/131 bei 5400 109/148 bei 5400 115/155 bei 5200
Max. Drehmoment (Nm) 178 bei 4000 181 bei 4200 192 bei 4000 240 bei 4000
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 190 200 (190 km/h) 206 210-220
Beschleunigung (0–100 km/h) - 9,8 s (11,8 s) - -
Getriebe 5 Gang-Schaltgetriebe 5 Gang-Schaltgetriebe oder 4 Stufen-Automatik 5 Gang-Schaltgetriebe 4 Stufen-Automatik
Kohlenstoffdioxid-Emissionen - 213 g/km (241 g/km) - -
Tankinhalt 65 65 65 65

 *Werte in Klammern für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chevrolet Evanda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien