Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2014
106. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 13. – 19. Januar 2014
Austragungsort: Budapest, Ungarn
Goldmedaillengewinner
Herren: Javier Fernández
Damen: Julija Lipnizkaja
Paare: Tatjana Wolossoschar /
Maxim Trankow
Eistanz: Anna Cappellini / Luca Lanotte
Eiskunstlauf-Europameisterschaft
201320142015

Die Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2014 wurde vom 13. Januar bis 19. Januar 2014 in Budapest, Ungarn ausgetragen. Es fanden Wettbewerbe im Paarlauf, Eistanz und im Einzellauf der Herren und Damen statt. Teilnehmen durften Sportler aus europäischen Ländern nach dem Verständnis der ISU. Zu diesen Ländern gehören auch Georgien, Armenien, Aserbaidschan, die Türkei und Israel. Für Sportler aus nichteuropäischen Ländern wurde die Vier-Kontinente-Meisterschaft im Eiskunstlaufen 2014 ausgetragen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Nation Herren Damen Paare Eistanz
ArmenienArmenien Armenien Sarkis Hayrapetyan
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Julija Slobina / Alexei Sitnikow
BelgienBelgien Belgien Jorik Hendrickx Kaat Van Daele
BulgarienBulgarien Bulgarien Manol Atanassow Anna Afonkina Jelisaweta Makarowa / Leri Kentschadse
DanemarkDänemark Dänemark Justus Strid Anita Madsen Laurence Fournier Beaudry / Nikolaj Sorensen
DeutschlandDeutschland Deutschland Peter Liebers
Franz Streubel
Sarah Hecken
Nathalie Weinzierl
Aljona Savchenko / Robin Szolkowy
Mari Vartmann / Aaron Van Cleave
Maylin Wende / Daniel Wende
Tanja Kolbe / Stefano Caruso
Nelli Schiganschina / Alexander Gazsi
EstlandEstland Estland Viktor Romanenkov Jelena Glebova Natalja Zabijako / Alexandr Zaboev Irina Štork / Taavi Rand
FinnlandFinnland Finnland Valtter Virtanen Juulia Turkkila Henna Lindholm / Ossi Kanervo
FrankreichFrankreich Frankreich Florent Amodio
Chafik Besseghier
Brian Joubert
Laurine Lecavelier
Maé Bérénice Méité
Vanessa James / Morgan Ciprès
Daria Popova / Bruno Massot
Pernelle Carron / Lloyd Jones
Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron
GeorgienGeorgien Georgien Elene Gedewanischwili Angelina Telegina / Otar Dschaparidse
IsraelIsrael Israel Alexei Bychenko Danielle Montalbano Andrea Davidovich / Evgeni Krasnopolski Allison Reed / Vasili Rogov
ItalienItalien Italien Paul Bonifacio Parkinson Carolina Kostner
Valentina Marchei
Roberta Rodeghiero
Stefania Berton / Ondřej Hotárek
Alessandra Cernuschi / Filippo Ambrosini
Nicole Della Monica / Matteo Guarise
Lorenza Alessandrini / Simone Vaturi
Anna Cappellini / Luca Lanotte
Charlène Guignard / Marco Fabbri
LettlandLettland Lettland Ieva Gaile
LitauenLitauen Litauen Inga Janulevičiūtė Isabella Tobias / Deividas Stagniūnas
LuxemburgLuxemburg Luxemburg Fleur Maxwell
MonacoMonaco Monaco Kim Lucine
NiederlandeNiederlande Niederlande Michelle Couwenberg
NorwegenNorwegen Norwegen Sondre Oddvoll Boe Anne Line Gjersem
OsterreichÖsterreich Österreich Manuel Koll
Viktor Pfeifer
Kerstin Frank Miriam Ziegler / Severin Kiefer Barbora Silná / Juri Kurakin
PolenPolen Polen Maciej Cieplucha Agata Kryger Justyna Plutowska / Peter Gerber
RumänienRumänien Rumänien Zoltán Kelemen
RusslandRussland Russland Maxim Kowtun
Konstantin Menschow
Sergei Woronow
Aljona Leonowa
Julija Lipnizkaja
Adelina Sotnikowa
Wera Basarowa / Juri Larionow
Ksenija Stolbowa / Fjodor Klimow
Tatjana Wolossoschar / Maxim Trankow
Jelena Iljinych / Nikita Kazalapow
Jekaterina Rjasanowa / Ilja Tkatschenko
Wiktorija Sinizyna / Ruslan Schiganschin
SchwedenSchweden Schweden Alexander Majorov
Illya Solomin
Joshi Helgesson
Viktoria Helgesson
Isabelle Olsson
SchweizSchweiz Schweiz Stéphane Walker Tanja Odermatt Ramona Elsener / Florian Roost
SlowakeiSlowakei Slowakei Marco Klepoch Nicole Rajicova Federica Testa / Lukáš Csölley
SlowenienSlowenien Slowenien Daša Grm
SpanienSpanien Spanien Javier Fernández
Javier Raya
Marta García
Sonia Lafuente
Veronica Grigorieva / Aritz Maestu Sara Hurtado / Adrià Díaz
TschechienTschechien Tschechien Michal Březina
Tomáš Verner
Eliška Březinová Lucie Myslivečková / Neil Brown
TurkeiTürkei Türkei Ali Demirboğa Sıla Saygı Alissa Agafonowa / Alper Uçar
UkraineUkraine Ukraine Jakiw Godoroscha Natalija Popowa Julija Lawrentjewa / Yuri Rudyk Siobhan Heekin-Canedy / Dmytro Dun
UngarnUngarn Ungarn Kristof Forgo Dóra Turóczi / Balázs Major
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Matthew Parr Jenna McCorkell Amani Fancy / Christopher Boyadji
Stacey Kemp / David King
Penny Coomes / Nicholas Buckland
Carter Marie Jones / Richard Sharpe
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Pavel Ignatenko Janina Makeenka Maryja Paljakowa / Nikita Botschkow Viktoria Kavaliova / Yurii Bieliaiev

Ergebnisse[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Javier Fernández SpanienSpanien Spanien 267.11 1 91.56 1 175.55
2 Sergei Woronow RusslandRussland Russland 252.55 2 85.51 2 167.04
3 Konstantin Menschow RusslandRussland Russland 237.24 11 72.12 3 165.12
4 Michal Březina TschechienTschechien Tschechien 236.98 5 82.80 4 154.18
5 Maxim Kowtun RusslandRussland Russland 232.37 4 83.15 5 149.22
6 Peter Liebers DeutschlandDeutschland Deutschland 225.76 8 77.42 7 148.34
7 Tomáš Verner TschechienTschechien Tschechien 223.66 3 83.51 8 140.15
8 Brian Joubert FrankreichFrankreich Frankreich 221.95 9 73.29 6 148.66
9 Jorik Hendrickx BelgienBelgien Belgien 205.92 10 73.21 10 132.71
10 Alexei Bychenko IsraelIsrael Israel 203.76 13 68.68 9 135.08
11 Alexander Majorov SchwedenSchweden Schweden 202.47 6 79.62 13 122.85
12 Chafik Besseghier FrankreichFrankreich Frankreich 198.07 12 70.85 12 127.22
13 Florent Amodio FrankreichFrankreich Frankreich 190.13 7 78.60 20 111.53
14 Viktor Pfeifer OsterreichÖsterreich Österreich 189.06 16 60.89 11 128.17
15 Franz Streubel DeutschlandDeutschland Deutschland 182.21 19 59.96 14 122.25
16 Kim Lucine MonacoMonaco Monaco 179.89 18 60.00 16 119.89
17 Stéphane Walker SchweizSchweiz Schweiz 179.52 17 60.54 17 118.98
18 Javier Raya SpanienSpanien Spanien 179.37 20 57.13 15 122.24
19 Maciej Cieplucha PolenPolen Polen 179.06 15 65.84 19 113.22
20 Pavel Ignatenko WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 172.08 22 55.99 18 116.09
21 Zoltán Kelemen RumänienRumänien Rumänien 171.26 14 68.32 22 102.94
22 Jakiw Godoroscha UkraineUkraine Ukraine 158.88 21 57.09 23 101.79
23 Paul Bonifacio Parkinson ItalienItalien Italien 157.81 24 52.08 21 105.73
24 Viktor Romanenkov EstlandEstland Estland 153.66 23 55.43 24 98.23
Nicht für die Kür qualifiziert
25 Sondre Oddvoll Boe NorwegenNorwegen Norwegen 25 49.84
26 Marco Klepoch SlowakeiSlowakei Slowakei 26 49.48
27 Matthew Parr Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 27 49.32
28 Manol Atanassow BulgarienBulgarien Bulgarien 28 49.07
29 Valtter Virtanen FinnlandFinnland Finnland 29 48.55
30 Kristof Forgo UngarnUngarn Ungarn 30 47.91
31 Justus Strid DanemarkDänemark Dänemark 31 47.05
32 Ali Demirboğa TurkeiTürkei Türkei 32 46.56
33 Manuel Koll OsterreichÖsterreich Österreich 33 45.61
34 Illya Solomin SchwedenSchweden Schweden 34 44.73
35 Sarkis Hayrapetyan ArmenienArmenien Armenien 35 42.90

Damen[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Julija Lipnizkaja RusslandRussland Russland 209.72 2 69.97 1 139.75
2 Adelina Sotnikowa RusslandRussland Russland 202.36 1 70.73 2 131.63
3 Carolina Kostner ItalienItalien Italien 191.39 3 68.97 3 122.42
4 Aljona Leonowa RusslandRussland Russland 178.15 4 64.09 5 114.06
5 Maé Bérénice Méité FrankreichFrankreich Frankreich 173.37 5 58.64 4 114.73
6 Valentina Marchei ItalienItalien Italien 165.25 6 57.38 6 107.87
7 Jelena Glebova EstlandEstland Estland 155.71 8 54.68 7 101.03
8 Nathalie Weinzierl DeutschlandDeutschland Deutschland 151.88 10 53.02 8 98.86
9 Joshi Helgesson SchwedenSchweden Schweden 146.45 9 54.25 10 92.20
10 Elene Gedewanischwili GeorgienGeorgien Georgien 141.82 7 54.78 13 87.04
11 Roberta Rodeghiero ItalienItalien Italien 141.25 15 48.52 9 92.73
12 Juulia Turkkila FinnlandFinnland Finnland 140.31 12 50.42 12 89.89
13 Laurine Lecavelier FrankreichFrankreich Frankreich 139.42 13 49.12 11 90.30
14 Viktoria Helgesson SchwedenSchweden Schweden 138.73 11 52.55 14 86.18
15 Eliška Březinová TschechienTschechien Tschechien 130.35 16 47.10 16 83.25
16 Isabelle Olsson SchwedenSchweden Schweden 129.39 22 43.97 15 85.42
17 Nicole Rajicova SlowakeiSlowakei Slowakei 128.25 14 49.00 18 79.25
18 Inga Janulevičiūtė LitauenLitauen Litauen 126.20 21 44.24 17 81.96
19 Anne Line Gjersem NorwegenNorwegen Norwegen 125.58 18 46.63 19 78.95
20 Kaat Van Daele BelgienBelgien Belgien 123.05 19 46.18 20 76.87
21 Agata Kryger PolenPolen Polen 119.52 23 43.59 21 75.93
22 Marta García SpanienSpanien Spanien 118.11 20 44.61 22 73.50
23 Natalija Popowa UkraineUkraine Ukraine 112.26 17 47.01 24 65.25
24 Jenna McCorkell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 110.19 24 39.59 23 70.60
Nicht für die Kür qualifiziert
25 Janina Makeenka WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 25 39.44
26 Tanja Odermatt SchweizSchweiz Schweiz 26 39.42
27 Daša Grm SlowenienSlowenien Slowenien 27 38.52
28 Sonia Lafuente SpanienSpanien Spanien 28 38.43
29 Anita Madsen DanemarkDänemark Dänemark 29 38.42
30 Ieva Gaile LettlandLettland Lettland 30 37.83
31 Kerstin Frank OsterreichÖsterreich Österreich 31 37.44
32 Michelle Couwenberg NiederlandeNiederlande Niederlande 32 36.72
33 Fleur Maxwell LuxemburgLuxemburg Luxemburg 33 36.48
34 Sarah Hecken DeutschlandDeutschland Deutschland 34 35.20
35 Danielle Montalbano IsraelIsrael Israel 35 33.87
35 Anna Afonkina BulgarienBulgarien Bulgarien 36 31.15
37 Sıla Saygı TurkeiTürkei Türkei 37 25.88

Paare[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Tatjana Wolossoschar / Maxim Trankow RusslandRussland Russland 220.38 1 83.98 2 136.40
2 Ksenija Stolbowa / Fjodor Klimow RusslandRussland Russland 207.98 4 70.90 1 137.08
3 Wera Basarowa / Juri Larionow RusslandRussland Russland 201.61 3 71.70 3 129.91
4 Stefania Berton / Ondřej Hotárek ItalienItalien Italien 195.61 5 69.22 4 126.39
5 Vanessa James / Morgan Ciprès FrankreichFrankreich Frankreich 185.48 6 63.23 5 122.25
6 Maylin Wende / Daniel Wende DeutschlandDeutschland Deutschland 168.32 8 55.19 6 113.13
7 Andrea Davidovich / Evgeni Krasnopolski IsraelIsrael Israel 163.93 7 55.32 7 108.61
8 Nicole Della Monica / Matteo Guarise ItalienItalien Italien 154.55 9 53.65 8 100.90
9 Mari Vartmann / Aaron Van Cleave DeutschlandDeutschland Deutschland 153.21 10 52.40 9 100.81
10 Natalja Zabijako / Alexandr Zaboev EstlandEstland Estland 149.82 12 50.12 10 99.70
11 Daria Popova / Bruno Massot FrankreichFrankreich Frankreich 149.36 11 52.36 11 97.00
12 Miriam Ziegler / Severin Kiefer OsterreichÖsterreich Österreich 135.05 15 44.79 12 90.26
13 Stacey Kemp / David King Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 130.98 16 43.98 13 87.00
14 Maryja Paljakowa / Nikita Botschkow WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 130.46 13 48.18 14 82.28
15 Amani Fancy / Christopher Boyadji Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 127.76 14 47.79 15 79.97
Z Aljona Savchenko / Robin Szolkowy DeutschlandDeutschland Deutschland 2 76.76
Nicht für die Kür qualifiziert
17 Alessandra Cernuschi / Filippo Ambrosini ItalienItalien Italien 17 40.29
18 Jelisaweta Makarowa / Leri Kentschadse BulgarienBulgarien Bulgarien 18 39.94
19 Julija Lawrentjewa / Yuri Rudyk UkraineUkraine Ukraine 19 37.96
20 Veronica Grigorieva / Aritz Maestu SpanienSpanien Spanien 20 34.97

Z = Zurückgezogen

Eistanz[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KT K
1 Anna Cappellini / Luca Lanotte ItalienItalien Italien 171.61 1 69.58 1 102.03
2 Jelena Iljinych / Nikita Kazalapow RusslandRussland Russland 170.51 2 69.54 2 100.97
3 Penny Coomes / Nicholas Buckland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 158.69 3 61.76 3 96.93
4 Wiktorija Sinizyna / Ruslan Schiganschin RusslandRussland Russland 153.73 4 60.63 4 93.10
5 Jekaterina Rjasanowa / Ilja Tkatschenko RusslandRussland Russland 150.44 5 60.35 5 90.09
6 Julija Slobina / Alexei Sitnikow AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 147.78 6 59.82 6 87.96
7 Nelli Schiganschina / Alexander Gazsi DeutschlandDeutschland Deutschland 145.37 7 59.79 8 85.58
8 Charlène Guignard / Marco Fabbri ItalienItalien Italien 144.40 8 58.17 7 86.23
9 Isabella Tobias / Deividas Stagniūnas LitauenLitauen Litauen 142.31 9 56.76 9 85.55
10 Sara Hurtado / Adrià Díaz SpanienSpanien Spanien 137.58 11 55.21 11 82.37
11 Tanja Kolbe / Stefano Caruso DeutschlandDeutschland Deutschland 137.46 13 53.98 10 83.48
12 Federica Testa / Lukáš Csölley SlowakeiSlowakei Slowakei 136.63 12 54.84 12 81.79
13 Pernelle Carron / Lloyd Jones FrankreichFrankreich Frankreich 135.29 10 56.35 13 78.94
14 Irina Štork / Taavi Rand EstlandEstland Estland 131.66 14 53.88 15 77.78
15 Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron FrankreichFrankreich Frankreich 131.57 15 53.33 14 78.24
16 Justyna Plutowska / Peter Gerber PolenPolen Polen 128.08 17 52.14 16 75.94
17 Alissa Agafonowa / Alper Uçar TurkeiTürkei Türkei 127.96 16 52.90 18 75.06
18 Laurence Fournier Beaudry / Nikolaj Sorensen DanemarkDänemark Dänemark 127.51 18 51.92 17 75.59
19 Lorenza Alessandrini / Simone Vaturi ItalienItalien Italien 121.65 19 50.24 20 71.41
20 Henna Lindholm / Ossi Kanervo FinnlandFinnland Finnland 121.09 20 48.75 19 72.34
Nicht für den Kürtanz qualifiziert
21 Dóra Turóczi / Balázs Major UngarnUngarn Ungarn 21 46.80
22 Ramona Elsener / Florian Roost SchweizSchweiz Schweiz 22 46.36
23 Siobhan Heekin-Canedy / Dmytro Dun UkraineUkraine Ukraine 23 45.84
24 Allison Reed / Vasili Rogov IsraelIsrael Israel 24 44.14
25 Barbora Silná / Juri Kurakin OsterreichÖsterreich Österreich 25 43.22
26 Lucie Myslivečková / Neil Brown TschechienTschechien Tschechien 26 42.95
27 Angelina Telegina / Otar Dschaparidse GeorgienGeorgien Georgien 27 42.07
28 Viktoria Kavaliova / Yurii Bieliaiev WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 28 39.03
29 Carter Marie Jones / Richard Sharpe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 29 34.63

Weblinks[Bearbeiten]