El Paso County (Colorado)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Colorado
Verwaltungssitz: Colorado Springs
Gründung: 1861
Demographie
Einwohner: 622.263  (2010)
Bevölkerungsdichte: 113 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 5516 km²
Wasserfläche: 8 km²
Karte
Karte von El Paso County innerhalb von Colorado
Website: www.elpasoco.com

Das El Paso County[1] [ˌɛlˈpæsoʊ] (spanisch für Der Gebirgspass) ist ein County im zentralen Teil des US-Bundesstaates Colorado. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Colorado Springs.

Geographie[Bearbeiten]

Die historische Black Squirrel Creek Bridge, gelistet im NRHP Nr. 02001158[2]

El Paso County umfasst im Westen die östliche Gebirgslandschaft der Rampart Range, am Übergang zu den Plains eine der äußersten Bergketten der Rocky Mountains. An deren Fuß liegt die Großstadt Colorado Springs, bedeutendes Wirtschafts- und Touristenzentrum von Colorado. Südlich von Colorado Springs entlang des Fountain Creek liegen noch einige Kleinstädte, während der Osten von El Paso kaum besiedelt ist.

Es wird im Uhrzeigersinn von den Bezirken Elbert (Nordost), Lincoln, Pueblo, Fremont, Teller und Douglas umschlossen. Im Südosten stößt El Paso zusätzlich an den Verwaltungsbezirk Crowley, ohne mit diesem einen gemeinsamen Grenzverlauf zu haben.

Geschichte[Bearbeiten]

Das El Paso County gehört zu den 17 ursprünglichen Verwaltungseinheiten, die 1861 auf dem neuen Territorium von Colorado entstanden, verlor aber im Jahr 1899 die westlichen Gebiete an das neu gegründete Teller County.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1870 987
1880 7949 700 %
1890 21.239 200 %
1900 31.602 50 %
1910 43.321 40 %
1920 44.027 2 %
1930 49.570 10 %
1940 54.025 9 %
1950 74.523 40 %
1960 143.742 90 %
1970 235.972 60 %
1980 309.424 30 %
1990 397.014 30 %
2000 516.929 30 %
2010 622.263 20 %
Vor 1900[3]

1900–1990[4] 2000[5] 2010[6]

Alterspyramide des El Paso Countys (Stand: 2000)

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im County 516.929 Menschen. Es gab 192.409 Haushalte und 133.916 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 94 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 81,19 Prozent Weißen, 6,51 Prozent Afroamerikanern, 0,91 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 2,53 Prozent Asiaten, 0,24 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 4,70 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 3,91 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 11,30 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 192.409 Haushalten hatten 36,7 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 55,6 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 10,2 Prozent waren allein erziehende Mütter. 30,4 Prozent waren keine Familien. 23,9 Prozent waren Singlehaushalte und in 6,1 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,61 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,11 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 27,6 Prozent Einwohnern unter 18 Jahren, 10,5 Prozent zwischen 18 und 24 Jahren, 32,5 Prozent zwischen 25 und 44 Jahren, 20,7 Prozent zwischen 45 und 64 Jahren und 8,7 Prozent waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 33 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 100,9 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 98,8 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 46.844 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 53.995 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 35.940 USD, Frauen 26.252 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 22.005 USD. 8,0 Prozent der Bevölkerung und 5,7 Prozent der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. Darunter waren 10,0 Prozent der Bevölkerung unter 18 Jahren und 6,9 Prozent der Einwohner ab 65 Jahren.

Orte im El Paso County[Bearbeiten]

Einzige Großstadt von El Paso ist Colorado Springs. Wohngebiete, die kein Stadtrecht besitzen, sondern lediglich amtlich festgelegte Orte für die Volkszählung (census-designated place) sind, sind kursiv dargestellt.

Flüsse[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 198135. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus census.gov Abgerufen am 31. März 2012

Weblinks[Bearbeiten]

38.84-104.52Koordinaten: 38° 50′ N, 104° 31′ W