Gelao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gelao (auch Gelo; Eigenbezeichnung in IPA: [klau]; chinesisch 仡佬族Pinyin Gēlǎozú) sind eine der 55 offiziell anerkannten Minderheiten der Volksrepublik China. Nach der letzten Volkszählung im Jahr 2010 zählen sie 550.746 Menschen. Sie leben vor allem in Guangxi und Guizhou.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]