Sui (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sui (Shui, chinesisch 水族Pinyin Shuǐzú) sind eine der 55 offiziell anerkannten ethnischen Minderheiten der Volksrepublik China mit 411.847[1] Angehörigen (nach der Volkszählung von 2010). Sie leben vor allem in der Provinz Guizhou und im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität im Südwesten Chinas.

Sprache und Schrift[Bearbeiten]

Sui-Schrift

Die Sprache der Sui, das Sui wird noch von über 50 % der Sui gesprochen. Es gehört zu den Kam-Tai-Sprachen.

Die Schrift der Sui (Sui: Lel Sai3,[2] Modernes Chinesisch: 水书, Traditionelles Chinesisch: 水書, Pinyin: Shuǐshū) ist eine piktographische bzw. auf Piktogrammen basierende Schrift für das Sui.[3] Wie die Schrift der Yi hat auch die Sui-Schrift zahlreiche Zeichen aus dem Chinesischen übernommen. Andere Zeichen erinnern an archaische Frühformen chinesischer Schriftzeichen. Im Jahre 2006 wurde die Sui-Schrift als Weltkulturerbe (intangible heritage) anerkannt.[4]

Die Sui-Schrift ist vom Aussterben bedroht und die chinesische Regierung unternimmt Anstrengungen, sie zu erhalten.[5]

Verbreitung der Sui in China[Bearbeiten]

Provinzebene[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 wurden in China 406.902 Sui gezählt.

Verteilung der Sui-Bevölkerung in China
Verwaltungsgliederung Anzahl Sui  %-Anteil aller Sui Chinas
Provinz Guizhou 369.723 90,86 %
Autonomes Gebiet Guangxi der Zhuang 15.476 3,80 %
Provinz Yunnan 12.533 3,08 %
Provinz Jiangsu 2.775 0,68 %
Provinz Guangdong 1.948 0,48 %
Provinz Zhejiang 1.421 0,35 %
Rest Chinas 3.026 0,74 %

Kreisebene[Bearbeiten]

Verbreitungsgebiete der Sui auf Kreisebene (2000)

Hier wurden nur Werte ab 0,5 % berücksichtigt. AG = Autonomes Gebiet, AB = Autonomer Bezirk, AK = Autonomer Kreis, RB = Regierungsbezirk.

übergeordnete Provinzebene übergeordnete Bezirksebene Kreis, Stadt, Stadtbezirk Anzahl der Sui  % aller Sui Chinas
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao AK Sandu der Sui 189.128 46,48 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Libo 35.407 8,70 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Rongjiang 33.678 8,28 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Stadt Duyun 32.702 8,04 %
Provinz Guizhou AB Qiannan der Bouyei und Miao Kreis Dushan 26.299 6,46 %
Provinz Yunnan Stadt Qujing Kreis Fuyuan 10.567 2,6 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Danzhai 10.501 2,58 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Leishan 5.227 1,28 %
Provinz Guizhou Stadt Liupanshui Kreis Pan 5.164 1,27 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Liping 4.710 1,16 %
Provinz Guizhou Stadt Liupanshui Kreis Shuicheng 3.875 0,95 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Congjiang 3.300 0,81 %
Provinz Guizhou AB Qiandongnan der Miao und Dong Kreis Jianhe 3.293 0,81 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Liuzhou AK Rongshui der Miao 3.183 0,78 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Kreis Nandan 3.083 0,76 %
AG Guangxi der Zhuang Stadt Hechi Stadt Yizhou 2.160 0,53 %
Provinz Guizhou RB Bijie Kreis Qianxi 2.102 0,52 %
Rest Chinas 32.523 7,99 %

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Ethnic Groups. Website der chinesischen Regierung. Abgerufen am 12. August 2010.
  2. “水书”及其造字方法研究,黔南民族师范学院学报, 2005年25卷1期
  3. Multilingualism in China. Minglang Zhou, Minglang Zhou, Joshua A. Fishman, S. 132-135
  4. Shui included in China's intangible cultural heritage list. National Working Group for IPR Protection, Ministry of Commerce of the People's Republic of China. 8. August 2006. Abgerufen am 28. August 2008.
  5. Books in rare ancient characters of Shui group retrieved. People's Daily. 1. April 2004. Abgerufen am 1. September 2008.