George Mason

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Politiker und Großgrundbesitzer George Mason. Für den Industriellen siehe George Walter Mason.
George Mason

George Mason (* 11. Dezember 1725 bei Pasbytanzy, Virginia; † 7. Oktober 1792 in Gunston Hall, Fairfax County, Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker und Großgrundbesitzer, der auch als „Vater der Bill of Rights“ bezeichnet wird.

Leben[Bearbeiten]

Mason gilt als einer der führenden Persönlichkeiten der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung. Als maßgeblicher Autor der Verfassung seines Heimatstaates Virginia und insbesondere der Virginia Declaration of Rights übte er großen Einfluss auf die Ausformulierung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung wie auch der späteren Bill of Rights aus. Auch als Mitglied des Nationalkonvents formte er die Verfassung der Vereinigten Staaten mit.

Dabei befürwortete Mason bereits 1787 die Wahl der größeren Kammer der Legislative durch das Volk als Basis des demokratischen Prinzips. Seiner Auffassung nach sollten die Rechte jeder Klasse des Volkes berücksichtigt werden. Eigenen Worten zufolge wunderte er sich „über die Indifferenz der oberen Klassen der Gesellschaft gegenüber diesem Gebot der Menschlichkeit und der politischen Klugheit.“ [1] Obwohl selbst Sklavenhalter, votierte er gegen eine Beibehaltung des bestehenden Sklavenhandels, aber nicht aus humanitären Gründen, sondern weil dies den Handel, das Gewerbe und die Künste „entmutige“: „Die Armen verachteten eine Arbeit, solange diese von Sklaven verrichtet werde. Sklaven verhinderten die Einwanderung von Weißen, die das Land wirklich bereichern und stärken würden. (...) Jeder Herr über Sklaven werde als ein kleiner Tyrann geboren.“[2]

Nach ihm wurde die George Mason University im Fairfax County benannt. Sein Enkelsohn war James Murray Mason, der im Zuge der Mason-und-Slidell-Affäre, die beinahe zum Kriegseintritt Großbritanniens auf Seiten der Konföderierten im amerikanischen Bürgerkrieg geführt hätte, verhaftet wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert A. Rutland (Hrsg.): The Papers of George Mason. The University of North Carolina Press, Chapel Hill, NC 1970.
  • Pamela C. Copeland, Richard K. Macmaster: The Five George Masons: Patriots and Planters of Virginia and Maryland. The Board of Regents of Gunston Hall, Lorton, VA 1975.
  • Stephan A. Schwartz: Forgotten Founder. (PDF; 63 kB) In: Publication History: Smithsonian Magazine. Mai 2000, S. 143–153.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: George Mason – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikiquote: George Mason – Zitate (Englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Amerikanische Revolution in Augenzeugenberichten. S. 337.
  2. James Madison: Notes of Debates in the Federal Convention of 1787, Art VII sect 4, 22. August 1787. Lillian Goldman Law Library, New Haven