Ligsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ligsdorf
Wappen von Ligsdorf
Ligsdorf (Frankreich)
Ligsdorf
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Altkirch
Kanton Ferrette
Gemeindeverband Jura Alsacien.
Koordinaten 47° 28′ N, 7° 18′ O47.47257.3052777777778488Koordinaten: 47° 28′ N, 7° 18′ O
Höhe 468–810 m
Fläche 10,03 km²
Einwohner 324 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 68480
INSEE-Code

Rathaus- und Schulgebäude

Ligsdorf (dt. Lüxdorf) ist eine französische Gemeinde mit 324 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Ligsdorf liegt im südlichen Sundgau, am Fuß des 816 m hohen Glaserbergs, der höchsten Erhebung des elsässischen Juras. Von Westen nach Osten fließt die in der Nachbargemeinde Winkel entspringende Ill durch das Gemeindegebiet von Ligsdorf, davon etwa 500 m unterirdisch.

Ligsdorf ist durch Straßen mit den Nachbargemeinden Winkel, Sondersdorf, Bendorf und Ferrette verbunden. Im Süden schließt sich die Gemeinde Lucelle an, die an die Schweiz grenzt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 258 270 236 276 313 297 342
Kirche St. Georg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ligsdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien