Lisa del Bo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lisa del Bo 2007.

Lisa del Bo, bürgerlich: Reinhilde Goossens (* 9. Juni 1961 in Bilzen) ist eine belgische Sängerin.

Leben[Bearbeiten]

Lisa del Bo begann ihre Karriere in der belgischen Version der TV-Sendung Soundmixshow von Henny Huisman, die sie 1990 mit ihrer Interpretation des Titels What's a woman von Vaya Con Dios gewann. Sie nahm den Künstlernamen Lisa del Bo an und brachte 1992 ihre erste Single Liefde heraus, für die sie von John Terra und Hans Van Eyck unterstützt wurde. Ihr Produzent wurde Piet Roelen.

Ihren Durchbruch hatte Lisa del Bo 1993 mit dem Titel Vlinder, mit dem sie 3. in der belgischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest wurde. Mit dem Titel Liefde is een kaartspel vertrat sie Belgien 1996 beim Eurovision Song Contest und landete auf Platz 16. Die Single belegte in den flämischen Charts Platz 2 und wurde damit die bisher erfolgreichste Single Lisa del Bos.[1]

Neben dem Duett Eenzaam zonder jou, das sie 1998 mit Bart Kaëll aufnahm, arbeitete Lisa del Bo auch mit Helmut Lotti zusammen. Auf dessen Album Helmut Lotti goes Classic Final Edition wurde 1998 auch das Duett Love is Life aufgenommen, auf Lisa del Bos Album Best of the Forties erschien das Duett Swinging on a Star. Später begleitete sie Helmut Lotti auf Tournees und trat mit ihm mehrfach auf seinem jährlichen Sommerkonzert im Casino Knokke auf.

In Deutschland veröffentlichte Lisa del Bo bisher drei Alben, auf denen sie neue Versionen bekannter Hits aus den 1940er-, 1950er- und 1960er-Jahren singt. Mit deutschen Versionen einiger ihrer Titel war sie zudem in deutschen Fernsehshows zu sehen.

Alben[Bearbeiten]

  • Lisa del Bo (1996)
  • Best of the Sixties (1999)
  • Best of the Fifties (2000)
  • Best of the Forties (2001)
  • Wo sind die Zeiten – Das Beste der 40er (2002)
  • De mooiste duetten & méér (mit Willy Sommers und Luc Steeno; 2003)
  • Dansen, plezier voor twee (2008)
  • My Special Prayer (2010)
  • Best of Lisa del Bo (2012)

Singles (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Vlinder (1993)
  • Ergens (1993)
  • Leef nu met een lach (1994)
  • Eindeloos (1994)
  • Mijn hart is van slag (1995)
  • Van alles (1995)
  • Liefde is een kaartspel (1996)
  • Morgen (original: Tell him; 1996)
  • Roosje (1996)
  • Alleen voor jou (1997)
  • Eenzam zonder jou (Duett mit Bart Kaëll; 1998)
  • Met 16 kan je nog dromen (Mit 17 hat man noch Träume; 1998)
  • De drie klokken (Les trois cloches; 1998)
  • Zeldzaam gevoel (Die Liebe ist ein seltsames Spiel; 1999)
  • Nooit op zondag (Ein Schiff wird kommen; 2000)
  • Tussen Heist en de Ardennen (mit Willy Sommers und Luc Steeno; 2003)
  • Jij (Love will keep us together; 2004)
  • In jouw ogen (2009)
  • De liefde van je leven (2011)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ultratop.be/nl/showitem.asp?key=87921&cat=s