Luna (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Luna
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Luna
Luna (Spanien) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Saragossa
Koordinaten 42° 10′ N, 0° 56′ W42.166111111111-0.93194444444444477Koordinaten: 42° 10′ N, 0° 56′ W
Höhe: 477 msnm
Fläche: 308,92 km²
Einwohner: 794 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2,57 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 50151 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Webpräsenz der Gemeinde

Luna ist eine spanische Gemeinde in der Provinz Saragossa in Aragonien.

Ortsteile sind: Lacorvilla, Lacasta sowie das verlassene Dorf Júnez.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1960 : 1893
  • 1970 : 1533
  • 1981 : 1150
  • 1991 : 1002
  • 2001 : 897
  • 2006 : 853
  • 2008 : 1002

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Castillo de Villaverde
  • Castillo de Obano
  • Castillo de Yéquera
  • Kirche San Gil de Mediavilla.
  • Santuario de Nuestra Señora de Monlora.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Luna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).