Marvin Harrison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marvin Harrison
Marvin Harrison in 2007 Training Camp 2.jpg
Marvin Harrison at the Colts 2007 Training Camp.
Free AgentNr.
Wide Receiver
Geburtsdatum: 25. August 1972
Geburtsort: Philadelphia, Pennsylvania
Größe: 1,83 m Gewicht: 84 kg
NFL-Debüt
1996 für die Indianapolis Colts
Karriere
College: Syracuse
NFL Draft: 1996 / Runde: 1 / Pick: 19
 Teams:
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL Saison 2008)
Passfänge     1.102
Receiving Yards     14.580
Receiving TDs     128
Statistiken bei NFL.com

Marvin Harrison (* 25. August 1972, in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Von 1996 bis 2008 spielte er für die Indianapolis Colts in der National Football League (NFL), mit denen er den Super Bowl XLI gewann.

NFL[Bearbeiten]

Harrison, der in der ersten Runde der Draft 1996 von den Colts ausgewählt wurde, ist einer der erfolgreichsten Wide Receiver aller Zeiten. Er bildete dort seit 1998 ein kongeniales Duo zusammen mit Quarterback Peyton Manning und wurde zwischen 1999 und 2006 jedes Jahr zum Pro Bowl eingeladen und erzielte jeweils mehr als 1.000 Yards aus Passfängen. Er hält die wichtigsten Teamrekorde für Receiver (Yards aus Passfängen, Passfänge und Touchdowns) selbst und einige zusammen mit Peyton Manning, zum Beispiel die meisten Touchdownpässe zwischen einem Quarterback und einem Wide Receiver.

In der Saison 2007 konnte er nur fünf Spiele bestreiten und 2008 wurde er von Reggie Wayne als wichtigste Anspielstation von Manning abgelöst. Obwohl er 15 Spiele bestritt konnte er nur etwas mehr als 600 Yards Raumgewinn erzielen. Nach der Saison wurde er von den Colts freigegeben.[1] [2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Colts to honor Harrison's request, will release him after 13 seasons. Abgerufen am 25. Februar 2009.
  2. Colts Owner Irsay Not Giving Up on WR Harrison. Abgerufen am 25. Februar 2009.
  3. Colts release all-pro receiver Harrison. Abgerufen am 25. Februar 2009.