Revere Beach Parkway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Revere Beach Parkway
National Register of Historic Places
Historic District
Der Revere Beach Parkway in Everett

Der Revere Beach Parkway in Everett

Revere Beach Parkway (Massachusetts)
Paris plan pointer b jms.svg
Lage Medford, Everett, Chelsea und Revere, Massachusetts, Vereinigte Staaten
Koordinaten 42° 24′ 7″ N, 71° 2′ 40″ W42.402083333333-71.044583333333Koordinaten: 42° 24′ 7″ N, 71° 2′ 40″ W
Erbaut 1899
Architekt Charles Eliot, Olmsted Brothers
NRHP-Nummer 07001241[1]
Ins NRHP aufgenommen 6. Dezember 2007

Der Revere Beach Parkway ist ein im Jahr 1899 vom Landschaftsarchitekten Charles Eliot in Kooperation mit dem Architekturbüro der Olmsted Brothers angelegter historischer Parkway in den nördlichen Vororten von Boston im Bundesstaat Massachusetts der Vereinigten Staaten, der die Schutzgebiete Mystic River Reservation und Revere Beach untereinander verbindet. Die Straße wird vom Department of Conservation and Recreation (DCR) verwaltet und ist Teil des Metropolitan Park System of Greater Boston.

Die Straße beginnt an den Fells Connector Parkways in Medford und führt in östlicher Richtung über die Stadtgebiete von Everett und Chelsea bis zur Kreuzung von Revere Beach Boulevard und Winthrop Parkway in Revere.

Westlich der Massachusetts Route 1A ist der Revere Beach Parkway als Teil der Massachusetts Route 16 und östlich der Route 1A als Teil der Massachusetts Route 145 ausgewiesen.

Die Straße wurde im Jahr 2007 als Historic District in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Register Information System. In: National Register of Historic Places. National Park Service, abgerufen am 15. April 2008.