Sarah Groff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sarah Brooke Groff (* 27. November 1981 in Hanover) ist eine US-amerikanische Triathletin.

Werdegang[Bearbeiten]

Sarah Groff wird von Darren Smith trainiert.

2007 wurde sie in Mexiko Aquathlon-Weltmeisterin. Die starke Schwimmerin lebt heute in Cooperstown und startet beim Grand Prix de Triathlon in Frankreich für den Verein Charleville Tri Ardennes.

Bei den Olympischen Sommerspielen belegte sie 2012 in London den vierten Rang.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Surprise Surprise: Findlay Wins Again
  2. WM-Serie in London: Paula Findlay siegt überraschend, Emma Moffatt nur auf Platz 9
  3. Ironman 70.3: Reed gewinnt in Kalifornien, Schildknecht Dritter
  4. 2006 ITU Team Triathlon World Championships - Cancun (Mexiko)

Weblinks[Bearbeiten]