Thorgan Hazard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thorgan Hazard

Thorgan Hazard (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Thorgan Ganael Francis Hazard
Geburtstag 29. März 1993
Geburtsort La LouvièreBelgien
Größe 174 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2001–2003
2003–2007
2007–2010
Stade Brainois
AFC Tubize
RC Lens
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–2012
2011–2012
2012–2014
2012–2014
2014–
RC Lens B
RC Lens
FC Chelsea
Zulte Waregem (Leihe)
Borussia M'gladbach
34 0(6)
14 0(0)
0 0(0)
73 (19)
23 0(1)
Nationalmannschaft2
2008
2008–2009
2008–2010
2010
2011–2012
2012–
2013–
Belgien U-15
Belgien U-16
Belgien U-17
Belgien U-18
Belgien U-19
Belgien U-21
Belgien
3 0(0)
12 0(4)
12 0(1)
1 0(0)
23 (10)
10 0(1)
1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. April 2015
2 Stand: 5. März 2014

Thorgan Ganael Francis Hazard [toʁˈɡɑ̃n aˈzɑʁ] (* 29. März 1993 in La Louvière) ist ein belgischer Fußballspieler. Er wird im Mittelfeld vorrangig offensiv eingesetzt. Seit Februar 2015 steht er bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Thorgan Hazard entstammt der Jugend des unterklassigen belgischen Vereins Stade Brainois. Im Sommer 2003 wechselte er in die Jugend des belgischen Zweitligisten AFC Tubize. Im Sommer 2007 wechselte Hazard nach Frankreich in die Jugendabteilung des Erstligisten RC Lens. Im Sommer 2010 rückte er in den Kader der zweiten Mannschaft auf und spielte in der vierten Liga. In der Saison 2010/11 kam er zu 21 Einsätzen, in denen er zwei Tore erzielte. Im Sommer 2011 schaffte er den Sprung in den Kader der ersten Mannschaft, die nach ihrem Abstieg in der Ligue 2 spielte. Dort kam er am 30. Juli 2011, dem ersten Spieltag der Saison 2011/12, im Heimspiel gegen Stade Reims (0:2) zu seinem Profidebüt, als er in der 64. Minute für Serge Aurier eingewechselt wurde. In der Saison 2011/12 kam er zu 14 Einsätzen in der ersten Mannschaft und zu 13 Einsätzen, in denen er vier Tore erzielte, in der zweiten Mannschaft.

Ende Juli 2012 wurde Hazard zur Saison 2012/13 vom damaligen Champions League-Sieger FC Chelsea verpflichtet. Er sollte zunächst in der U-21 oder durch eine Ausleihe Spielpraxis sammeln.[1] So wurde er am 31. August 2012 für die komplette Spielzeit an den belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem ausgeliehen.[2] Die Leihe wurde nach Saisonende für die Spielzeit 2013/14 verlängert. Zur Spielzeit 2014/15 wurde Hazard vom FC Chelsea an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen. Er erzielte am 6. Dezember 2014 beim 3:2-Sieg gegen Hertha BSC Berlin seinen ersten Bundesligatreffer. Am 23. Februar 2015 wurde er von Borussia Mönchengladbach fest verpflichtet. Er erhielt einen Vertrag bis 2020.[3]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Hazard durchlief ab der U-15 alle Jugendauswahlmannschaften des belgischen Fußballverbandes. Mit der belgischen U-19-Nationalmannschaft nahm er 2011 an der Europameisterschaft in Rumänien teil. Dort schied er mit der Mannschaft in der Vorrunde als Tabellenletzter aus, ohne ein Spiel gewonnen zu haben.

Individuelle Auszeichnungen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Thorgan Hazard ist der jüngere Bruder des belgischen Fußballnationalspielers Eden Hazard (* 1991), der beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Sein Vorname ist eine Ableitung des Heldens aus der Comicserie Thorgal.[5] Dazu ist er auch der ältere Bruder des belgischen Fußballspielers Kylian Hazard (* 1995), der momentan beim SV Zulte Waregem spielt. Seit 16. Dezember 2013 ist Hazard Vater einer Tochter namens Elayna.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. chelseafc.com: Thorgan Hazard joins Chelsea, 24. Juli 2012, abgerufen am 9. Oktober 2013
  2. chelseafc.com: Thorgan Hazard loaned, 31. August 2012, abgerufen am 9. Oktober 2013
  3. Hazard unterschreibt bis 2020 bei Borussia borussia.de, abgerufen am 23. Februar 2015
  4. http://sportbild.bild.de/fussball/international/international/thorgan-hazard-belgiens-spieler-des-jahres-34363342.sport.html
  5. dhnet.be: Thorgan, et non pas Thorgal
  6. 7sur7.be: Marie n'a pu retenir ses larmes: "Une fête à la maison avec notre petite fille"