Vultee BT-13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vultee BT-13
BT-13 Valiant im Flug
BT-13 Valiant im Flug
Typ: einmotoriges Schulflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Vultee Aircraft
Erstflug: März 1939
Stückzahl: 11.537
Vultee BT-13B

Die Vultee BT-13 Valiant (Werksbezeichnung: Model 74) war ein einmotoriges amerikanisches Schulflugzeug im Zweiten Weltkrieg. Obwohl die BT-13 bis heute relativ unbekannt blieb, gehörte sie mit 11.537 Flugzeugen zu den meist gebauten Maschinen des Zweiten Weltkrieges.

Das United States Army Air Corps (USAAC) suchten Ende der 1930er Jahre ein neues Schulflugzeug. Die BT-13 stand dabei in Konkurrenz zur Fairchild PT-19 und Boeing-Stearman PT-17. 1939 bestellten die USAAC die ersten 300 Maschinen BT-13. Mit Beginn des Krieges wurden BT-13-Varianten in sehr großen Stückzahlen gebaut.

Die BT-13 war ein Tiefdecker mit starrem Fahrwerk. Die BT-13 wurde nach der Grundausbildung mit der PT-19 und Stearman als nächstgrößeres Ausbildungsflugzeug verwendet. Danach wurden die Piloten auf der North American AT-6 weitergebildet.

Während des Zweiten Weltkrieges wurden tausende Piloten auf der Castle Air Force Base (Merced Army Air Field) in Atwater, Kalifornien ausgebildet. Die Produktion der BT-13 wurde 1944 eingestellt.

Varianten[Bearbeiten]

  • BT-13, 300 Stück, (BT stand für Basic Trainer und wurde von 1930 bis 1947 verwendet)
  • BT-13A, neuer Pratt & Whitney R-985-AN-1, 457 PS (336 kW)-Motor, 6.407 Stück
  • BT-13B, neue Bordelektronik, 1.125 Stück
  • BT-15, neuer Wright R-975-11 Whirlwind-Motor, 457 PS (336 kW), 1.693 Stück
  • SNV-1, BT-13A an die US Navy abgegeben, 1.350 Stück (SN stand Scout Trainer und wurde von der US Navy von 1938 bis 1948 verwendet, V bedeutete Vultee, siehe auch Bezeichnungssystem Navy)
  • SNV-2B, BT-13B an die US Navy abgegeben, 650 Stück

Museumflugzeuge[Bearbeiten]

Technische Daten[Bearbeiten]

Vultee BT-13A:
Kenngröße Daten
Länge    8,79 m
Flügelspannweite    12,80 m
Tragflügelfläche    22 m²
Höhe    3,51 m
Antrieb    Ein Pratt & Whitney R-985-AN-1, 450 PS (336 kW)
Höchstgeschwindigkeit    290 km/h
Reichweite    1.167 km
Besatzung    Fluglehrer und Flugschüler
Dienstgipfelhöhe    6.600 m
Leergewicht    1.531 kg
Fluggewicht    2.039 kg

Weblinks[Bearbeiten]