Walt Disney Animation Studios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Walt Disney Animation Studios (früher auch unter Namen Walt Disney Feature Animation, Walt Disney Productions und Disney Brothers Cartoon Studio) ist ein US-amerikanisches Animationsfilm- und Zeichentrickfilmstudio, das Animations- und Trickfilme, bzw. -Fernsehserien für die The Walt Disney Company produziert.[1] Das Studio hat seinen Hauptsitz in Burbank im Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Disneys Zeichentrickabteilungen, Ausgangspunkt und für viele Herz des Konzerns, wurden 2007 nach vierjähriger Pause wiedereröffnet.[3][4]

Ende des Jahres 2003 waren die Disney Animation Studios sukzessive geschlossen worden, da sich Eigenproduktionen von Disney (z. B. Der Schatzplanet) wirtschaftlich als nicht mehr erfolgreich herausgestellt hatten. Anfang 2007 verkündete die derzeitige Geschäftsführung der Disney Animation Studios, darunter John Lasseter, seines Zeichens Chief Creative Officer, die Rückkehr Disneys zur traditionellen 2D Animation.[5][6] Schon 2006 wurden erste Überlegungen laut, die Zeichentricksparte wiederzubeleben.[7] Ende 2009 kam mit Küss den Frosch[8] der erste handgezeichnete Animationsfilm seit Die Kühe sind los in die Kinos.[9]

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Walt Disney Animation Studios (englisch) Disneyanimation.com. Abgerufen am 7. Juli 2013.
  2. Walt Disney Animation Studios (englisch) Disneyanimation.com. Abgerufen am 7. Juli 2013.
  3. Ken Polsson: Chronology of the Walt Disney Company. KPolsson.com. Abgerufen am 2. März 2014.
  4. Josh Armstrong: From Snow Queen to Pinocchio II: Robert Reece’s animated adventures in screenwriting • Animated Views (englisch) Animatedviews.com. 22. April 2013. Abgerufen am 7. Juli 2013.
  5. DisneyToon Studios to be Restructured and Will Operate as a Separate Unit... - re> BURBANK, Calif., June 22 /PRNewswire/ (englisch) Prnewswire.com. Abgerufen am 7. Juli 2013.
  6. http://www.cbc.ca/arts/film/story/2007/02/10/disney-handdrawn-animation.html
  7. http://www.nytimes.com/2006/01/25/business/media/25lasseter.html
  8. Küss den Frosch in der Internet Movie Database (englisch)
  9. Die Kühe sind los in der Internet Movie Database (englisch)

34.156861111111-118.32505555556Koordinaten: 34° 9′ 25″ N, 118° 19′ 30″ W