Adam Pardy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Adam Pardy Eishockeyspieler
Adam Pardy
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. März 1984
Geburtsort Bonavista, Neufundland, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 99 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #6
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 6. Runde, 173. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
2003–2005 Cape Breton Screaming Eagles
2005–2007 Omaha Ak-Sar-Ben Knights
2007–2008 Quad City Flames
2008–2011 Calgary Flames
2011–2012 Dallas Stars
2012–2013 Buffalo Sabres
2013–2016 Winnipeg Jets
2016 Edmonton Oilers
seit 2016 Nashville Predators
Milwaukee Admirals

Adam Pardy (* 29. März 1984 in Bonavista, Neufundland) ist ein kanadischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidiger, der seit November 2016 bei den Nashville Predators in der National Hockey League unter Vertrag steht. Parallel dazu kommt er bei deren Farmteam, den Milwaukee Admirals, in der American Hockey League zum Einsatz.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adam Pardy startete seine Karriere als Eishockeyspieler 2002 bei den Cape Breton Screaming Eagles aus der Québec Major Junior Hockey League, für die er insgesamt drei Jahre lang aktiv war. Während des NHL Entry Draft 2004 wurde der Verteidiger in der sechsten Runde als 173. Spieler insgesamt von den Calgary Flames ausgewählt.

In der Saison 2005/06 erhielt Pardy einen Platz im Farmteam der Flames, den Omaha Ak-Sar-Ben Knights aus der American Hockey League (AHL). In der gleichen Spielzeit bestritt Pardy zudem 41 Spiele für die Las Vegas Wranglers aus der ECHL. Obwohl er im Dezember 2007 zweimal in den NHL-Kader der Flames berufen wurde, kam er nicht zum Einsatz. Sein Debüt in der National Hockey League gab Pardy am 9. Oktober 2008 im ersten Saisonspiel der Flames gegen die Vancouver Canucks.

Am 1. Juli 2011 erhielt er als Free Agent einen Kontrakt bei den Dallas Stars. Nachdem er die darauffolgende Spielzeit im Dress der Buffalo Sabres verbracht hatte, unterzeichnete Pardy im Juli 2013 einen Einjahresvertrag bei den Winnipeg Jets. Dieser wurde zweimal verlängert, ehe Pardy im Februar 2016 über den Waiver zum Farmteam der Jets geschickt werden sollte und dabei von den Edmonton Oilers verpflichtet wurde. In Edmonton beendete der Verteidiger die Saison 2015/16, erhielt jedoch keinen weiterführenden Vertrag.

Nachdem ein Probetraining bei den Florida Panthers nicht erfolgreich verlaufen war, nahmen ihn die Springfield Thunderbirds, das Farmteam der Panthers aus der AHL, im Oktober 2016 unter Vertrag. Nur knapp zwei Wochen später gaben ihn die Thunderbirds in einem mehrere Spieler umfassenden Tauschgeschäft innerhalb der Liga an die Milwaukee Admirals ab. Bei den Admirals wiederum überzeugte Pardy mit seinen Leistungen, sodass ihn die Nashville Predators im November 2016 auch mit einem NHL-Vertrag ausstatteten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 7 0 1 1 2 2 0 0 0 0
2003/04 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 68 4 12 16 137 5 0 1 1 8
2004/05 Cape Breton Screaming Eagles QMJHL 69 12 27 39 163 5 2 2 4 8
2005/06 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 24 0 0 0 18
2005/06 Las Vegas Wranglers ECHL 41 1 11 12 55 10 2 1 3 12
2006/07 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 70 2 6 8 60 6 1 1 2 0
2007/08 Quad City Flames AHL 65 5 13 18 67
2008/09 Calgary Flames NHL 60 1 9 10 69 6 0 2 2 5
2009/10 Calgary Flames NHL 57 2 7 9 48
2010/11 Calgary Flames NHL 30 1 6 7 24
2011/12 Texas Stars AHL 2 0 4 4 2
2011/12 Dallas Stars NHL 36 0 3 3 16
2012/13 Rochester Americans AHL 21 2 7 9 22
2012/13 Buffalo Sabres NHL 17 0 4 4 14
2013/14 St. John’s IceCaps AHL 3 0 0 0 9
2013/14 Winnipeg Jets NHL 60 0 6 6 38
2014/15 Winnipeg Jets NHL 55 0 9 9 40 2 1 0 1 2
2015/16 Winnipeg Jets NHL 14 0 1 1 8
2015/16 Edmonton Oilers NHL 9 0 3 3 6
2016/17 Milwaukee Admirals AHL 31 3 4 7 20 3 0 0 0 6
2016/17 Nashville Predators NHL 4 0 0 0 6
QMJHL gesamt 144 16 40 56 302 12 2 3 5 16
AHL gesamt 214 12 34 46 198 9 1 1 2 6
NHL gesamt 342 4 48 58 263 8 1 2 3 7

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Adam Pardy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien