Apiro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apiro
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Apiro (Italien)
Apiro
Staat Italien
Region Marken
Provinz Macerata (MC)
Koordinaten 43° 24′ N, 13° 8′ OKoordinaten: 43° 23′ 35″ N, 13° 7′ 49″ O
Höhe 516 m s.l.m.
Fläche 53,65 km²
Einwohner 2.264 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Postleitzahl 62021
Vorwahl 0733
ISTAT-Nummer 043002
Volksbezeichnung Apirani
Schutzpatron Urban I. (25. Mai)
Website Apiro

Apiro ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2264 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Macerata in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 28 Kilometer nordwestlich von Macerata. Apiro ist Teil der Comunità montana del San Vicino und grenzt unmittelbar an die Provinz Ancona, im Südosten der Gemeinde liegt ein Teil des Lago di Cingoli.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet war von Etruskern besiedelt oder die hiesigen Stämme standen im Kontakt mit den Etruskern. Die hier gefundene etruskische Kriegerstatuette von Apiro, die heute im Nelson-Atkins Museum of Art steht, stammt aus der Zeit um 460 vor Christus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Apiro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.