Pioraco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pioraco
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pioraco (Italien)
Pioraco
Staat Italien
Region Marken
Provinz Macerata (MC)
Koordinaten 43° 11′ N, 12° 59′ OKoordinaten: 43° 10′ 44″ N, 12° 59′ 6″ O
Höhe 443 m s.l.m.
Fläche 19,48 km²
Einwohner 1.162 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km²
Postleitzahl 62025
Vorwahl 0737
ISTAT-Nummer 043039
Volksbezeichnung Piorachesi
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt (8. Juni)
Website Pioraco

Pioraco ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1162 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Macerata in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 40 Kilometer westsüdwestlich von Macerata am Potenza und gehört zur Comunità montana Alte Valli del Potenza e Esino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der römischen Antike hieß der Ort nach einem See Prolaqueum. Aus dem 7. Jahrhundert wird der Name Prolacen überliefert.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 361 Septempedana von Nocera Umbra nach Ancona.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pioraco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.