Potenza Picena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Potenza Picena
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Potenza Picena (Italien)
Potenza Picena
Staat Italien
Region Marken
Provinz Macerata (MC)
Koordinaten 43° 22′ N, 13° 37′ OKoordinaten: 43° 21′ 59″ N, 13° 37′ 13″ O
Höhe 237 m s.l.m.
Fläche 47,62 km²
Einwohner 15.836 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 333 Einw./km²
Postleitzahl 62018
Vorwahl 0733
ISTAT-Nummer 043043
Volksbezeichnung Potentini, Santesi
Schutzpatron Stephanus, Gerhard von Lunel, Anna (Porto)
Website Potenza Picena

Potenza Picena, ursprünglich Monte Santo, ist eine italienische Gemeinde mit 15.836 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Macerata in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Ancona und etwa 15 Kilometer nordöstlich von Macerata.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Franziskaner Gerhard von Lunel (geboren um 1275) erlitt bei Monte Santo 1298 einen Zusammenbruch. Mit seiner Heiligsprechung durch Papst Benedikt XIV. wurde er zum Schutzheiligen der Epileptiker. Später wurde Monte Santo in Potenza Picena umbenannt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptort der Gemeinde liegt wenige Kilometer vom Adriatischen Meer entfernt. Der Ortsteil Porto Potenza Picena direkt am Wasser. Nördlich der Gemeinde verläuft die Strada Statale 571. Die Strada Statale 16 Adriatica durchquert ebenso das Gemeindegebiet wie die Autostrada A14. In Porto Potenza Picena besteht auch ein Anschluss an die Adriabahn. Die Bahnstation heißt Potenza Picena-Montelupone.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Potenza unterhält Partnerschaften mit der englischen Gemeinde Burford im Oxfordshire und mit der irischen Stadt Templemore.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.