Morrovalle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morrovalle
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Morrovalle (Italien)
Morrovalle
Staat Italien
Region Marken
Provinz Macerata (MC)
Koordinaten 43° 19′ N, 13° 35′ OKoordinaten: 43° 18′ 53″ N, 13° 34′ 50″ O
Höhe 246 m s.l.m.
Fläche 42,6 km²
Einwohner 10.150 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 238 Einw./km²
Postleitzahl 62010
Vorwahl 0733
ISTAT-Nummer 043033
Volksbezeichnung Morrovallesi
Schutzpatron Bartholomäus (24. August)
Website Morrovalle

Morrovalle ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 10.150 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Macerata in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer ostnordöstlich von Macerata. Morrovalle grenzt unmittelbar an die Provinz Fermo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine frühe Besiedlung ist ab dem 2. Jahrhundert nach Christus nachgewiesen. Die älteste die Ortschaft Morrovalle erwähnende Urkunde stammt aus dem Jahr 995.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etwa 5 Kilometer südlich von Morrovalle verläuft die Strada Statale 77 in West-Ost-Richtung. Ein Bahnhof, mit dem Sich Morrovalle den Namen mit der Gemeinde Monte San Giusto teilt, besteht an der nicht elektrifizierten Bahnstrecke Civitanova Marche-Fabriano.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Morrovalle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.