Australian Championships 1967/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Australian Championships 1967
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Australian Championships
Damendoppel
196619671968
Grand Slams 1967
Damendoppel
Australian Championships
Internationale französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Damendoppel der Australian Championships 1967

Titelverteidigerinnen waren Carole Graebner und Nancy Richey.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. AustralienAustralien Judy Tegart
AustralienAustralien Lesley Turner
Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey
Viertelfinale
03. AustralienAustralien Karen Krantzcke
AustralienAustralien Kerry Reid
Viertelfinale
04. NiederlandeNiederlande Betty Stöve
NiederlandeNiederlande Lidy Venneboer
Halbfinale

05. FrankreichFrankreich Françoise Dürr
AustralienAustralien Jan Lehane
Viertelfinale

06. AustralienAustralien Lorraine Robinson
FrankreichFrankreich Evelyne Terras
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Finale
           
1  AustralienAustralien Judy Tegart
 AustralienAustralien Lesley Turner
6 6
6  AustralienAustralien Lorraine Robinson
 FrankreichFrankreich Evelyne Terras
0 2

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale
           
  1  AustralienAustralien J. Tegart
 AustralienAustralien L. Turner
6 6
   AustralienAustralien S. Alexander
 AustralienAustralien C. Cooper
2 3        AustralienAustralien J. Starr
 AustralienAustralien F. Toyne
3 2  
   AustralienAustralien J. Starr
 AustralienAustralien F. Toyne
6 6     1  AustralienAustralien J. Tegart
 AustralienAustralien L. Turner
6 6
5  FrankreichFrankreich F. Dürr
 AustralienAustralien J. Lehane
6 6     4  NiederlandeNiederlande B. Stöve
 NiederlandeNiederlande L. Venneboer
4 2
   AustralienAustralien P. Brand
 AustralienAustralien S. Stephen
4 0   5  FrankreichFrankreich F. Dürr
 AustralienAustralien J. Lehane
6 7 6  
   AustralienAustralien H. Gourlay
 AustralienAustralien G. Sherriff
4 6 5     4  NiederlandeNiederlande B. Stöve
 NiederlandeNiederlande L. Venneboer
4 9 8  
4  NiederlandeNiederlande B. Stöve
 NiederlandeNiederlande L. Venneboer
6 4 7    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale
3  AustralienAustralien K. Krantzcke
 AustralienAustralien K. Reid
6 6            
   AustralienAustralien D. Batchelor
 AustralienAustralien J. Nelson
0 1   3  AustralienAustralien K. Krantzcke
 AustralienAustralien K. Reid
6 6 4
   AustralienAustralien D. Born
 AustralienAustralien K. Rosser
1 1     6  AustralienAustralien L. Robinson
 FrankreichFrankreich E. Terras
8 1 6  
6  AustralienAustralien L. Robinson
 FrankreichFrankreich E. Terras
6 6     6  AustralienAustralien L. Robinson
 FrankreichFrankreich E. Terras
6 6
   AustralienAustralien E. Fenton
 AustralienAustralien S. Walsham
6 3 6        AustralienAustralien E. Fenton
 AustralienAustralien S. Walsham
4 4
   AustralienAustralien H. Amos
 AustralienAustralien M. Jones
1 6 4      AustralienAustralien E. Fenton
 AustralienAustralien S. Walsham
6 6  
    2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Casals
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Richey
3 3  
   

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]