Cabariot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cabariot
Cabariot (Frankreich)
Cabariot
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Tonnay-Charente
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Rochefort Océan
Koordinaten 45° 56′ N, 0° 51′ WKoordinaten: 45° 56′ N, 0° 51′ W
Höhe 1–27 m
Fläche 15,12 km2
Einwohner 1.323 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 88 Einw./km2
Postleitzahl 17430
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Cabariot

Cabariot ist eine französische Gemeinde mit 1.323 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Lussant gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kanton Tonnay-Charente. Die Einwohner werden Cabariotais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cabariot liegt etwa acht Kilometer ostnordöstlich vom Stadtzentrum von Rochefort an der Charente, die die Gemeinde im Süden begrenzt und in die hier der Boutonne mündet. Umgeben wird Cabariot von den Nachbargemeinden Tonnay-Charente im Norden und Nordwesten, Lussant im Osten und Nordosten, Champdolent im Osten und Südosten, Bords im Südosten, La Vallée im Süden sowie Saint-Hippolyte im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A837.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 872 881 921 894 1.087 1.080 1.149 1.322
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Clément aus dem 11. Jahrhundert
Kirche Saint-Clément

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cabariot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien