Chambourcy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chambourcy
Wappen von Chambourcy
Chambourcy (Frankreich)
Chambourcy
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Saint-Germain-en-Laye
Gemeindeverband Saint-Germain Boucles de Seine
Koordinaten 48° 54′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 48° 54′ N, 2° 2′ O
Höhe 64–176 m
Fläche 7,87 km2
Einwohner 5.657 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 719 Einw./km2
Postleitzahl 78240
INSEE-Code
Website www.chambourcy.fr

Rathaus von Chambourcy

Chambourcy ist eine französische Gemeinde im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Die Gemeinde hat 5657 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) und erstreckt sich über 7,87 Quadratkilometer. Chambourcy gehört zum Arrondissement Saint-Germain-en-Laye und zum Kanton Saint-Germain-en-Laye. Die Einwohner werden Camboriciens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chambourcy liegt im Ballungsraum etwa 25 Kilometer westnordwestlich von Paris. Nachbargemeinden sind Poissy im Norden, Saint-Germain-en-Laye im Osten, Saint-Nom-la-Bretèche im Süden, Feucherolles im Südwesten und Aigremont im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A14.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1224 wurde die Abtei Joyenval durch Barthélemy de Roye gegründet (zerstört im 18. Jahrhundert).

Bevölkerungsentwicklung[1]
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 2068 2515 4763 5052 5163 5077 5812 5792
Kirche Saint-Clotilde

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerschaften bestehen mit dem Ortsteil Stadt Elbingerode (Harz) der deutschen Gemeinde Oberharz am Brocken in Sachsen-Anhalt und der britischen Gemeinde Lutterworth in Leicestershire (England).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chambourcy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE