Chanteloup-les-Vignes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chanteloup-les-Vignes
Wappen von Chanteloup-les-Vignes
Chanteloup-les-Vignes (Frankreich)
Chanteloup-les-Vignes
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Conflans-Sainte-Honorine
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 48° 59′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 48° 59′ N, 2° 2′ O
Höhe 38–171 m
Fläche 3,33 km2
Einwohner 10.387 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3.119 Einw./km2
Postleitzahl 78570
INSEE-Code

Chanteloup-les-Vignes ist eine französische Gemeinde mit 10.387 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in der Region Île-de-France im Département Yvelines. Ihre Einwohner heißen Chantelouvais.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Teil des Ortes ist vom Forêt de l'Hautil umgeben. Der Ort liegt an der Bahnstrecke ParisMantes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Teil des Films La Haine (Hass) von Mathieu Kassovitz wurde in der Cité de Noé gedreht, welche sich in Chanteloup-les-Vignes befindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Chanteloup-les-Vignes

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1913 bis 1969 wurde in Chanteloup-les-Vignes das Radrennen Poly de Chanteloup ausgetragen. Der 1997 und 1998 ausgetragene Wettbewerb Polymultipliée de l’Hautil startete in Maurecourt und endete in Chanteloup-les-Vignes.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 48–49.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chanteloup-les-Vignes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien