Orgeval (Yvelines)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orgeval
Wappen von Orgeval
Orgeval (Frankreich)
Orgeval
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Verneuil-sur-Seine
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 48° 55′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 48° 55′ N, 1° 59′ O
Höhe 57–182 m
Fläche 15,33 km2
Einwohner 6.134 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 400 Einw./km2
Postleitzahl 78630
INSEE-Code
Website Orgeval

Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul

Orgeval ist eine französische Gemeinde mit 6134 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France etwa 31 Kilometer von Paris entfernt. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Germain-en-Laye.

Der Name der Gemeinde "Orgeval" entstammt dem keltischen Ursprung Orc, was "Rande des Tals" bedeutet, und aus dem lateinischen Wort Vallis für "Tal".

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2006 2015
4.500 4.800 5.456 6.045

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Orgeval (Yvelines)

  • Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul

Schlösser:

  • Château de La Brunetière
  • Château de Feugères
  • Château du Haut-Orgeval

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Didier Gustin (* 1956 als Didier Camille Gueudisquin), französischer Schauspieler und Parodist
  • Alain Gillot-Pétré (1950–1999), französischer Journalist, Schriftsteller und Literaturkritiker
  • Pierre Messmer (1916–2007), französischer Politiker
  • Catherine Rich (* 1932 als Catherine Simone Henriette Marie Renaudin), französische Schauspielerin
  • Claude Rich (1929–2017), französischer Schauspieler
  • Paul Strand (1890–1976), amerikanischer Fotograf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orgeval (Yvelines) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien