Villennes-sur-Seine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villennes-sur-Seine
Wappen von Villennes-sur-Seine
Villennes-sur-Seine (Frankreich)
Villennes-sur-Seine
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Saint-Germain-en-Laye
Kanton Verneuil-sur-Seine
Gemeindeverband Grand Paris Seine et Oise
Koordinaten 48° 56′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 2° 0′ O
Höhe 19–132 m
Fläche 5,08 km2
Einwohner 5.232 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.030 Einw./km2
Postleitzahl 78670
INSEE-Code
Website Villennes-sur-Seine

Villennes-sur-Seine ist eine französische Gemeinde mit 5232 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Der Name Villennes leitet sich aus dem Lateinischen villa ab. Die Bezeichnung Villennes-sur-Seine entstand 1907.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villennes-sur-Seine liegt am linken Ufer der Seine, elf Kilometer westlich von Saint-Germain-en-Laye. Im Norden wird die Gemeinde begrenzt von Médan, im Westen von Orgeval und im Osten von Poissy.

Zum Gebiet der Gemeinde gehört eine Insel in der Seine: auf dieser Île de Villennes befindet sich ein privates Anwesen. Der Bahnhof von Villennes-sur-Seine wird von der Pariser Regionalbahn (ligne de banlieue) angefahren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfarrkirche St-Nicolas

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Villennes-sur-Seine

  • Katholische Pfarrkirche St-Nicolas aus dem 12. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villennes-sur-Seine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien