Christopher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christopher eine Kurzform des ursprünglich griechisch-lateinischen männlichen Vornamens Christophorus in der Bedeutung‚ Christus-Träger‘ (zu griechisch Christophóros ‚Christus tragend‘). Aus dem griechisch-lateinischen Vornamen Christophorus haben sich regional unterschiedliche Namensformen gebildet. Die Abkürzung Christopher entstand im deutschen Sprachraum im 10. Jahrhundert. Neben dem deutschsprachigen Gebiet wurde die Kurzform Christopher auch im englischen Raum als Abkürzung beliebt, in welchem er heute noch häufig verwendet wird. Durch eine weitere Abkürzung des Namens Christopher ist der heute im deutschen Sprachraum weit verbreitete Vorname Christoph (weitere Hintergrundinformationen zur Herkunft, Bedeutung und Namenstagen siehe dort) entstanden. Weitere im deutschen Sprachraum aufgetretene Schreibweisen des Vornamens Christopher sind Christofer, Cristofer, Christoffer, Cristopher. [1]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männlicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername
Vorname

Weiblicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte in den Vereinigten Staaten:

Siehe auch:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wilfried Seibicke: Historisches Deutsches Vornamenbuch. Band 1. De Gruyter, Berlin 1996, ISBN 978-3-11-014445-1, S. 408–410, 715 und 1998.