Deutsche Straßen-Radmeisterschaften 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Deutschen Straßen-Radmeisterschaften 2014 fanden vom 27. bis 29. Juni in Baunatal und Edermünde sowie das Straßenrennen der U23 am 15. Juni in Cottbus statt.

Einzelzeitfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Zeit
1 Lisa Brennauer 40:31,10 min
2 Trixi Worrack + 0:17,29 min
3 Charlotte Becker + 0:57,17 min
4 Mieke Kröger + 1:09,21 min
5 Esther Fennel + 1:28,04 min
6 Stephanie Pohl + 2:09,49 min
7 Claudia Lichtenberg + 2:30,75 min
8 Corinna Lechner + 2:47,26 min
9 Romy Kasper + 2:57,95 min
10 Adelheid Schütz + 3:42,88 min

Länge: 29,6 km
Start: Freitag, 27. Juni, 14:00 Uhr MESZ
Strecke: Baunatal–Edermünde–Baunatal, 2 Runden
Durchschnittsgeschwindigkeit der Siegerin: 43,83 km/h

Es kamen 53 Athletinnen ins Ziel.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Zeit
1 Tony Martin 56:22,32 min
2 Nikias Arndt + 0:56,74 min
3 Lars Teutenberg + 1:14,62 min
4 Daniel Westmattelmann + 2:05,92 min
5 Nico Heßlich + 2:08,87 min
6 Michel Koch + 2:17,36 min
7 Jasha Sütterlin + 2:27,33 min
8 Jan-Niklas Droste + 3:05,89 min
9 Gero Walbrül + 3:10,86 min
10 Richard Stockhausen + 4:01,77 min

Länge: 44,4 km
Start: Freitag, 27. Juni, 19:30 Uhr MESZ
Strecke: Baunatal–Edermünde–Baunatal, 3 Runden
Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers: 47,26 km/h

Es kamen 24 Athleten ins Ziel.

Männer U23[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Zeit
1 Nils Politt 37:05,18 min
2 Maximilian Schachmann + 0:06,62 min
3 Domenic Weinstein + 0:10,88 min
4 Yannick Gruner + 0:49,24 min
5 Matthias Plarre + 0:55,33 min
6 Ruben Zepuntke + 1:05,24 min
7 Emanuel Buchmann + 1:14,50 min
8 Mario Vogt + 1:21,17 min
9 Christopher Muche + 1:29,07 min
10 Eric Süßemilch + 1:38,93 min

Länge: 29,6 km
Start: Freitag, 27. Juni, 16:30 Uhr MESZ
Strecke: Baunatal–Edermünde–Baunatal, 2 Runden
Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers: 47,89 km/h

Es kamen 72 Athleten ins Ziel.

Straßenrennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Zeit
1 Lisa Brennauer 3:07:05 h
2 Trixi Worrack + 0:00 min
3 Martina Zwick + 0:23 min
4 Charlotte Becker + 0:23 min
5 Anna Knauer + 0:23 min
6 Stephanie Pohl + 0:23 min
7 Melanie Hessling + 0:23 min
8 Beate Zanner + 0:23 min
9 Yvonne Fiedler + 0:23 min
10 Claudia Lichtenberg + 0:23 min

Länge: 120,4 km
Start: Samstag, 28. Juni, 12:00 Uhr MESZ
Strecke: Baunatal–Edermünde–Baunatal, 7 Runden
Durchschnittsgeschwindigkeit der Siegerin: 38,61 km/h

Es kamen 59 Athletinnen ins Ziel.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Zeit
1 André Greipel 4:49:51 h
2 John Degenkolb + 0:00 min
3 Phil Bauhaus + 0:00 min
4 Alexander Krieger + 0:00 min
5 Henning Bommel + 0:00 min
6 Sascha Weber + 0:00 min
7 Ralf Matzka + 0:00 min
8 Jasha Sütterlin + 0:00 min
9 Willi Willwohl + 0:00 min
10 Rick Zabel + 0:00 min

Länge: 206,4 km
Start: Sonntag, 29. Juni, 09:00 Uhr MESZ
Strecke: Baunatal–Edermünde–Baunatal, 12 Runden
Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers: 42,73 km/h

Es kamen 138 Athleten ins Ziel.

Männer U23[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Zeit
1 Max Walscheid 4:13:50 h
2 Phil Bauhaus + 0:00 min
3 Erik Bothe + 0:00 min
4 Pascal Ackermann + 0:00 min
5 Willi Willwohl + 0:00 min
6 Martin Bauer + 0:00 min
7 Jan Dieteren + 0:00 min
8 Robert Krause + 0:00 min
9 Maximilian Beyer + 0:00 min
10 Jonas Tenbrock + 0:00 min

Länge: 189,5 km
Start: Sonntag, 15. Juni, 09:20 Uhr MESZ
Strecke: Cottbus–Neuhausen–Bagenz–Spremberg–Gablenz–Krauschwitz–Niesky–Kodersdorf–Wiesa–Liebstadt–Görlitz/Ebersbach und zurück
Durchschnittsgeschwindigkeit des Siegers: 44,79 km/h

Es kamen 95 Athleten ins Ziel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]