Frontino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frontino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Frontino (Italien)
Frontino
Staat Italien
Region Marken
Provinz Pesaro und Urbino (PU)
Koordinaten 43° 46′ N, 12° 23′ OKoordinaten: 43° 45′ 52″ N, 12° 22′ 41″ O
Höhe 519 m s.l.m.
Fläche 10,74 km²
Einwohner 279 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 61020
Vorwahl 0722
ISTAT-Nummer 041017
Volksbezeichnung Frontinesi
Schutzpatron Peter und Paul
Website Frontino
Blick auf Frontino
Blick auf Frontino

Frontino (im lokalen Dialekt: Frontìn) ist eine italienische Gemeinde mit 279 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Pesaro und Urbino, in der Region Marken. Die Gemeinde liegt etwa 45 Kilometer westsüdwestlich von Pesaro und etwa 23 Kilometer westnordwestlich von Urbino am Parco naturale regionale del Sasso Simone e Simoncello und gehört zur Comunità montana del Montefeltro und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[2] (Die schönsten Orte Italiens).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Frontino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 13. August 2017 (italienisch).