Honda Inspire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Honda Inspire
Produktionszeitraum: 1989–2012,
seit 2018
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine

Der Honda Inspire oder (Honda Saber, Honda Vigor, Acura TL, Honda Accord) ist ein Mittelklasse-Pkw von Honda. Die bis 2012 gebauten Fahrzeuge wurden nur in Japan verkauft, 2018 wurde der Modellname für eine Limousine in China wieder aufgenommen.

Der Inspire entstand 1989. Damals hatte Honda den Acura Vigor in den USA eingeführt und dabei einen in Japan bisher schon gebräuchlichen Modellnamen Honda Vigor verwendet. Dieses Modell wurde nun in Japan als Inspire verkauft.

Mit der Umbenennung des Vigor in Acura TL basierte der Inspire von 1995 bis 1998 auf diesem. Ab der dritten Generation entspricht der Inspire dann dem US-amerikanischen Honda Accord, während unter diesem Namen in Japan die kleinere europäische Version verkauft wurde.

Vierte Generation UC1 (2003–2007)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4. Generation
Honda Inspire (2003–2007)

Honda Inspire (2003–2007)

Produktionszeitraum: 2003–2007
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
3,0 Liter
Länge: 4805 mm
Breite: 1820 mm
Höhe: 1455 mm
Radstand: 2740 mm
Leergewicht: 1580 kg

2003 hat es als erstes Honda-Fahrzeug den radargestützten Abstandsregeltempomat (Intelligent Highway Cruise Control IHCC)[1] und den weltweit ersten Notbremsassistenten (CMS) mit autonomer Notbremsung eingeführt.[2]

Fünfte Generation CP3 (2007–2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

5. Generation
Honda Inspire (2007–2012)

Honda Inspire (2007–2012)

Produktionszeitraum: 2007–2012
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
3,5 Liter (213 kW)
Länge: 4940 mm
Breite: 1845 mm
Höhe: 1475 mm
Radstand: 2800 mm
Leergewicht: 1620 kg

Die fünfte Generation kam in Japan im Dezember 2007 in den Handel.

Sechste Generation (seit 2018)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6. Generation
Honda Inspire (seit 2018)

Honda Inspire (seit 2018)

Produktionszeitraum: seit 2018
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
1,5 Liter (143 kW)
Ottohybrid:
2,0 Liter (158 kW)
Länge: 4910 mm
Breite: 1862 mm
Höhe: 1450 mm
Radstand: 2830 mm
Leergewicht: 1479–1633 kg

Nachdem die Baureihe in Japan eingestellt wurde, präsentierte Dongfeng Honda im April 2018 einen Nachfolger des Spirior als Konzeptfahrzeug.[3] Das Serienmodell präsentierte der Hersteller im August 2018.[4] Seit Oktober 2018 wird die Limousine in China verkauft.[5] Technisch basiert der Inspire auf dem Accord der 10. Generation.[6]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 1,5-Liter-Ottomotor mit 143 kW (194 PS) oder einem 2,0-Liter-Ottohybrid mit einer Systemleistung von 158 kW (215 PS).

Kenngrößen 1.5 T VTEC Hybrid
Bauzeitraum seit 10/2018
Motorkenndaten
Motortyp R4-TurboladerOttomotor R4-Ottomotor + Elektromotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Hubraum 1498 cm³ 1993 cm³
Verdichtungsverhältnis 10,3 : 1 13,5 : 1
max. Leistung Verbrennungsmotor 143 kW (194 PS) bei 6000/min 107 kW (146 PS) bei 6"00/min
max. Leistung Elektromotor 135 kW (184 PS)
Systemleistung 158 kW (215 PS)
max. Drehmoment Verbrennungsmotor 260 Nm bei 1600–5000/min 175 Nm bei 3500/min
max. Drehmoment Elektromotor 315 Nm
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe CVT e-CVT
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit k. A. k. A.
Beschleunigung, 0–100 km/h 9,7–9,8 s 8,9–9,1 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,0 l Super 4,0–4,2 l Super
Tankinhalt 56 l 48 l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Honda Inspire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Honda Intelligent Driver Support (HiDS). Honda. 22. Oktober 2003. Archiviert vom Original am 9. Mai 2009.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/world.honda.com Abgerufen am 19. Januar 2015.
  2. Honda Announces a Full Model Change for the Inspire. Honda. 18. Juni 2003. Archiviert vom Original am 30. Dezember 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/world.honda.com Abgerufen am 19. Januar 2015.
  3. Wang Zibing: 北京车展:东风本田INSPIRE概念车亮相. In: autohome.com.cn. 25. April 2018, abgerufen am 16. Februar 2021 (chinesisch).
  4. Zhouyi: 2018成都车展:东风本田INSPIRE亮相. In: autohome.com.cn. 31. August 2018, abgerufen am 16. Februar 2021 (chinesisch).
  5. Zhouyi: 售18.50万起 曝本田INSPIRE疑似预售价. In: autohome.com.cn. 18. Oktober 2018, abgerufen am 16. Februar 2021 (chinesisch).
  6. Joey Wang: This Is The New Honda Inspire For China. In: carnewschina.com. 21. Juni 2018, abgerufen am 16. Februar 2021 (englisch).