Honda Accord 4. Generation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda
Honda Accord Limousine (1989–1993)

Honda Accord Limousine (1989–1993)

Accord
Produktionszeitraum: 1989–1994
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi, Coupé
Motoren: Ottomotoren:
1,8–2,2 Liter
(66–110 kW)
Länge: 4685 mm
Breite: 1695 mm
Höhe: 1390 mm
Radstand: 2720 mm
Leergewicht: 1150–1340 kg
Vorgängermodell Honda Accord 3. Generation
Nachfolgemodell Honda Accord 5. Generation

Der Honda Accord ist ein Mittelklasse PKW des japanischen Automobilherstellers Honda. Die vierte Generation erschien im Herbst 1989. Die Limousine wurde im Spätsommer 1993 abgelöst, während Kombi und Coupé bis Sommer 1994 erhältlich waren.

Limousine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heckansicht

Im Frühjahr 1989 erfolgte in Japan beim Accord der Modellwechsel und knapp ein Jahr später im übrigen Teil der Welt. Es entstand die vielleicht eleganteste und repräsentativste Limousine der gesamten Baureihe. Dieses Modell hat mehrere Designpreise gewonnen. Das Fahrzeug wuchs in Länge und Höhe und erhielt einen längeren Radstand. Die eher konservative Linie wurde auf diese Weise unterstrichen.

Neue Motoren mit 1,8 l, 2,0 l und 2,2 l Hubraum in verschiedenen Leistungsstufen sorgten für angemessenen Vortrieb. Die vom Prelude bekannte Vierrad-Lenkung (4WS) war für dieses Modell ebenfalls lieferbar.

Auf dem japanischen Markt existierte ein Schwestermodell mit gehobener Ausstattung, der Ascot. Topmodell der Accord-Reihe war in Japan der mit einem verlängerten Radstand und einem 5-Zylinder-Motor versehene Accord (Inspire).

Coupé[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Honda Accord Coupé (1990–1994)

Ende 1990 ergänzte Honda die Baureihe um ein zweitüriges Coupé. Das Fahrzeug wurde wiedermals in den USA von der Honda of America Mfg. entwickelt und auch dort exklusiv gebaut. Nach Deutschland gelangten zunächst probehalber nur wenige hundert Fahrzeuge aus amerikanischer Produktion, bevor Anfang 1992 die Auslieferung des überarbeiteten Modells erfolgte.

Die Basis des Coupés bildete die Limousine. Als Motor kam daher in Nordamerika (und anfangs auch in Deutschland) der 2,2-l-SOHC-Motor zum Einsatz. Die Japaner kamen in den Genuss des 2,0-l-DOHC-Motors mit Benzin-Einspritzung der japanischen Accord-Limousine. Nach der Überarbeitung im Jahre 1992 gab es für das Accord Coupé in Europa nur noch den SOHC-Motor mit 2,0 l Hubraum.

Aerodeck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Honda Accord Aerodeck (1991–1994)
Heck des Accord Aerodeck

Im Frühjahr 1991 ergänzte Honda die Accord-Modellpalette um einen geräumigen Kombi. Das Fahrzeug wurde in den USA entwickelt und auch dort exklusiv gebaut.

Nach Europa gelangte das Modell unter dem Namen Accord Aerodeck, während es ansonsten als Accord Wagon vertrieben wurde. Der Kombi basierte auf der Limousine. Als Motor kam deshalb anfangs ausschließlich der 2,2-l-Motor der amerikanischen Accord-Limousine zum Einsatz. Für den europäischen Markt wurde später auch ein 2,0-l-SOHC-Motor verbaut.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baujahr Modellcode Variante Hubraum Leistung
kW (PS)
Drehmoment
Nm
0-100 km/h Vmax Verkaufsland Motorkennung Bemerkungen
1989–1993 CB1 Limousine 1850 cm³ 73.6 (100) bei 6000/min 145 bei 3800/min k. A. 178 km/h J, NL F18A
1989–1991 CB2 Limousine 1850 cm³ 77 (105) bei 6000/min 143 bei 4000/min k. A. 178 km/h J F18A
1989–1993 CB3/CB4 Limousine 1997 cm³ 66 (90) bei 5500/min 149 bei 2700/min 12,9 s 170 km/h EUR, J F20A nicht für E10-Kraftstoff geeignet[1]
81 (110) bei 5700/min 159 bei 3700/min 10,9 s 184 km/h
98 (133) bei 5300/min 179 bei 5000/min 9,2 s 200 km/h F20A PGM-FI
110 (150) bei 6100/min 186 bei 5000/min k. A. ca. 215 km/h F20A DOHC
1990–1994 CB6 Coupé 1997 cm³ 110 (150) bei 6100/min 186 bei 5000/min k. A. ca. 215 km/h J F20A PGM-FI DOHC
1989–1993 CB7 Limousine 2156 cm³ 110 (150)[M 1] bei 5900/min 198 bei 5000/min 8,4 s 212 km/h AUS, EUR, J, USA, UAE F22A PGM-FI
1990–1994 Coupé 2156 cm³ 93 (126) bei 5200/min 185 bei 4000/min k. A. k. A. CDN, USA F22A PGM-FI
1991–1994 CB8 Aerodeck 2156 cm³ 110 (150)[M 1] bei 5900/min 198 bei 5000/min 8,4 s 212 km/h EUR F22A PGM-FI
1991–1994 CB9 Aerodeck 2156 cm³ 104 (141) bei 5600/min 192 bei 4000/min k. A. k. A. J, USA F22A PGM-FI
1992–1994 CC1 Coupé 1997 cm³ 98 (133) EUR F20A PGM-FI
1992–1994 Limousine 1997 cm³ 92 (125) NL F20A PGM-FI
1992–1994 CC9 Aerodeck 1997 cm³ 98 (133) bei 5400/min 182 bei 4200/min 9,2 s 193 km/h EUR F20Z PGM-FI
1993 CD2 Limousine 2156 cm³ 107 (145) NL F22A PGM-FI
  1. a b Mit Automatikgetriebe 108 kW (147 PS)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda Accord 4. Generation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste der E10- und nicht-E10-geeigneten Honda-Pkw-Modelle