Honda Crossroad 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda
Crossroad 2

Crossroad 2

Crossroad 2
Verkaufsbezeichnung: Crossroad 2
Produktionszeitraum: 2007–2010
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,8–2,0 Liter
(103–110 kW)
Länge: 4285 mm
Breite: 1775 mm
Höhe: 1669 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 1410 kg
Vorgängermodell Honda HR-V
Nachfolgemodell Honda Vezel

Der Honda Crossroad bezieht sich auf zwei bestimmte Arten von SUVs. Das erste Modell war ein mittels Badge-Engineering des Land Rover Discovery Serie I größerer Honda Crossroad 1 SUV als das völlig andere 2007 eingeführte Fahrzeug.

Im Februar 2007 wurde der Honda CrossroadII als Ersatz für den Honda HR-V für den japanischen Markt eingeführt. Er verfügte über drei Sitzreihen mit Platz für bis zu 7 Passagiere. Als Motor kamen zwei Vierzylindermotoren mit 1,8 und 2,0 Liter Hubraum zum Einsatz, die 140 bzw. 150 PS leisteten. Diese waren ausschließlich mit einem 5-Gang-Automatikgetriebe erhältlich. Hondas Echtzeit-AWD-Allradantrieb-System wurde gründlich für den Crossroad überarbeitet. Es gab es nun in Verbindung mit ESP und Traktionskontrolle sowie ABS. Zum ersten Mal in einem Honda gab es eine Berganfahrhilfe. Im August 2010 wurde die Produktion ohne Nachfolger eingestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda Crossroad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien