Honda Gienia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda
Honda Gienia 001 China 2017-03-30.jpg
Gienia
Produktionszeitraum: seit 2016
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,5 Liter (96 kW)
Länge: 4517 mm
Breite: 1705 mm
Höhe: 1477–1489 mm
Radstand: 2600 mm
Leergewicht: 1109–1178 kg
Heckansicht

Der Honda Gienia ist eine Limousine des japanischen Automobilherstellers Honda, die nur in China verkauft wird. Das Fahrzeug wurde im September 2016 auf der Chengdu Auto Show der Öffentlichkeit präsentiert, seit dem 19. Oktober 2016 wird es verkauft. Der Gienia basiert auf dem Honda Greiz und wird wie dieser von Dongfeng Honda Automobile gebaut.[1]

Angetrieben wird der Wagen von einem 1,5-Liter-Vierzylinder-Reihen-Ottomotor, der 96 kW (131 PS) leistet und auch im Greiz zum Einsatz kommt. Serienmäßig wird er mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert, wahlweise ist ein stufenloses Getriebe erhältlich.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.5
Bauzeitraum seit 10/2016
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor
Hubraum 1498 cm³
max. Leistung bei min−1 96 kW (131 PS) / 6600
max. Drehmoment bei min−1 155 Nm / 4600
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional (Stufenloses Getriebe)
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h (188 km/h)
Beschleunigung, 0–100 km/h 9,6 s (10,8–11,3 s)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 5,7 l Super (5,7 l Super)
Tankinhalt 40 l

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Honda Gienia Launched On The Chinese Car Market. 19. Oktober 2016, abgerufen am 19. November 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda Gienia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien