Italien beim Junior Eurovision Song Contest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bilanz

Flagge Italiens
Übertragende Rundfunkanstalt
Rai
Erste Teilnahme
2014
Bisher letzte Teilnahme
2019
Anzahl der Teilnahmen
6 (Stand 2019)
Höchste Platzierung
1 (2014)
Höchste Punktzahl
209 (2016)
Niedrigste Punktzahl
34 (2015)
Punkteschnitt (seit erstem Beitrag)
128,00 (Stand 2020)
Punkteschnitt pro abstimmendem Land im 12-Punkte-System
5,24 (Stand 2015)

Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte Italiens als Teilnehmer am Junior Eurovision Song Contest.

Vorentscheide[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 wurde intern Vincenzo Cantiello als Sieger der Castingshow Ti lascio una canzone nominiert. 2015 fand im Rahmen der Show am 12. September eine speziell für den JESC konzipierte Vorentscheidung statt. Fiamma Boccia und Maria Iside Fiore wurden 2016 und 2017 ohne diese Sendung durch eine senderinterne Entscheidung ausgewählt.

Der jeweilige Beitrag wurde nicht öffentlich bestimmt.

Teilnahme am Wettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Debüt des kleinen Nachbarlandes San Marino im Wettbewerb 2013 entschied sich das italienische Fernsehen vier Jahre nach der Rückkehr zum Eurovision Song Contest für die erste Teilnahme beim Junior Eurovision Song Contest. Der erste Beitrag wurde wie der Interpret intern bestimmt.[1] Italiens Kandidat Vincenzo Cantiello konnte den Wettbewerb mit 159 Punkten vor Bulgarien und Armenien gewinnen und ist somit der erste Debütant, der den Wettbewerb auf Anhieb gewinnen konnte.

2015 erreichte das Land mit den Scarpari-Schwestern mit 34 Punkten nur den vorletzten Platz, 2016 wurde Italien Dritter. 2020 zog sich Italien vom Wettbewerb zurück. Eine Begründung wurde nicht genannt, jedoch zogen sich neben Italien weitere Länder aufgrund der Corona-Pandemie zurück.

Liste der Beiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Farblegende: – 1. Platz. – 2. Platz. – 3. Platz.

Jahr Interpret Lied
(Musik / Text)
Sprache Übersetzung Platz
Teilnehmer (gesamt)
Punkte
2014 Vincenzo Cantiello Tu primo grande amore
(Alterisio Paoletti, Fabrizio Berlincioni, Leonardo de Amicis / Vincenzo Cantiello, Francesca Giuliano)
Italienisch, Englisch Du, erste große Liebe 1 / 16 159
2015 Chiara & Martina Viva
(Gigi D’Alessio, Adriano Pennino / Fabrizio Berlincioni, Chiara Scarpari, Martina Scarpari)
Italienisch Hoch lebe 16 / 17 34
2016 Fiamma Boccia Cara Mamma
(Marco Iardella, Francesco Spadoni, Alessandro Ghironi / Fiamma Boccia)
Italienisch, Englisch Liebe Mama 3 / 17 209
2017 Maria Iside Fiore Scelgo (My Choice)
(Stefano Rigamonti, Marco Iardella / Stefano Rigamonti, Fabrizio Palaferri, Maria Iside Fiore)
Italienisch, Englisch Ich wähle 11 / 16 86
2018 Melissa & Marco What Is Love
(Franco Fasano, Marco Iardella / Mario Gardini, Fabrizio Palaferri, Marco Boni, Melissa Di Pasca)
Italienisch, Englisch Was ist Liebe? 7 / 20 151
2019 Marta Viola La voce della terra
(Marco Iardella, Franco Fasano / Emilio di Stefano, Fabrizio Palaferri)
Italienisch, Englisch Die Stimme der Erde 7 / 19 129

Punktevergabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Länder erhielten die meisten Punkte von oder vergaben die meisten Punkte an Italien:

Die meisten vergebenen Punkte
Platz Land Punkte
1 MaltaMalta Malta 22
2 BulgarienBulgarien Bulgarien 18
3 AlbanienAlbanien Albanien 12
4 NiederlandeNiederlande Niederlande 08
ArmenienArmenien Armenien 08
UkraineUkraine Ukraine 08
San MarinoSan Marino San Marino 08
5 SlowenienSlowenien Slowenien 07
Die meisten erhaltenen Punkte
Platz Land Punkte
1 MaltaMalta Malta 22
2 MontenegroMontenegro Montenegro 13
3 San MarinoSan Marino San Marino 12
SlowenienSlowenien Slowenien 12
EuropaEuropa Kid’s Jury 12
4 ArmenienArmenien Armenien 11
5 BulgarienBulgarien Bulgarien 10
GeorgienGeorgien Georgien 10
UkraineUkraine Ukraine 10
SerbienSerbien Serbien 10
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 10
KroatienKroatien Kroatien 10

Stand: 2015

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.junioreurovision.tv/page/blog?id=italy_joins_junior_eurovision