Junior Eurovision Song Contest 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
17. Junior Eurovision Song Contest
Motto Share The Joy (dt.: „Teile die Freude“)
Datum 24. November 2019
Austragungsland PolenPolen Polen
Austragungsort Hala-gliwice-20170620.jpg
Gliwice Arena, Gliwice
Austragender Fernsehsender TVP
Teilnehmende Länder 19
Zurückkehrende Teilnehmer SpanienSpanien Spanien
Zurückgezogene Teilnehmer IsraelIsrael Israel
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Abstimmungsregel Das Endergebnis setzte sich zu 50 % aus Onlinevoting und zu 50 % aus einer Jury zusammen.
WeissrusslandWeißrussland JESC 2018unbekanntunbekannt JESC 2020

Der 17. Junior Eurovision Song Contest wird am 24. November 2019 in der polnischen Stadt Gliwice ausgetragen, nachdem Roksana Węgiel den Vorjahreswettbewerb in Weißrussland gewinnen konnte. Es ist das erste Mal, dass Polen einen Eurovision Song Contest austrägt. Außerdem ist es die erste in Polen stattfindende Eurovisions-Veranstaltung seit Eurovision Young Dancers 2013 in Danzig.

Insgesamt 19 Länder treten in diesem Jahr an, darunter Spanien, das erstmals seit 13 Jahren teilnehmen wird.

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Länder, die Sänger und/oder Beitrag bereits ausgewählt haben
  • Länder, die ihre Teilnahme bestätigt haben
  • Länder, die in der Vergangenheit teilgenommen haben, jedoch nicht 2019
  • Ausgetragen wird der Contest in der viertgrößten Stadt Schlesiens, Gliwice. Die dortige Arena kann bis zu 17.200 Zuschauer beherbergen und gilt als eine der größten Sport- und Veranstaltungshallen des Landes. Sie wurde erst im Mai 2018 eröffnet.[1]

    Wahl des Austragungslands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Vor der Verkündung Polens als Gastgeber waren sowohl Armenien als auch Kasachstan als mögliche Ersatzkandidaten gehandelt worden.[2] Aufgrund der klimatischen Verhältnisse in der kasachischen Hauptstadt Nursultan wäre der Wettbewerb wohl in den wärmeren Monat Oktober verlegt worden; außerdem wäre dies der erste Fall gewesen, in dem ein assoziiertes EBU-Mitglied eine EBU-Veranstaltung ausgetragen hätte, da der Sender Khabar kein Vollmitglied ist. Zudem widerspräche das den Regeln des ESC, laut denen z. B. das ebenfalls nur assoziierte EBU-Mitglied aus Australien den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit einer europäischen Anstalt organisieren darf.[3]

    Es ist das insgesamt sechste Mal, dass der Wettbewerb im Land des Vorjahressiegers ausgetragen wird. Das Recht des Siegers, als erstes Land die Austragung im Folgejahr angeboten zu bekommen, war erst 2013 beim JESC etabliert und bis auf 2018 in jedem Jahr so gehandhabt worden.

    Bereits wenige Tage nach dem Vorjahreswettbewerb, am 10. Dezember 2018, wurde Polen aus Austragungsland bekanntgegeben.[4] Zuvor waren bereits Meldungen veröffentlicht worden, laut denen der Contest in Krakau stattfinden würde. Es ist das erste Mal seit dem Wettbewerb 2014 in Marsa, dass er nicht in der Hauptstadt des jeweiligen Landes stattfindet, weil in Warschau keine geeignete Halle zur Verfügung steht.[5]

    Logo und Slogan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Am 13. Mai 2019 wurde das Motto Share The Joy (dt.: Teile die Freude) zusammen mit dem Logo veröffentlicht. Es zeigt einen Kite-Drachen in den Farben lila, blau und rosa, der Freiheit, Licht und gemeinsam geteilte Freude symbolisieren soll. Es handelt sich beim Drachensteigen lassen um einen vor allem bei Kindern beliebten Freizeitsport, was zum Grundgedanken des Wettbewerbs passe.[6]

    Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Insgesamt 19 Länder werden teilnehmen. Israel, das bereits 2013–2015 und 2017 ausgesetzt hatte, wird auch 2019 nicht teilnehmen. Aserbaidschan, das 2012, 2013 und 2018 teilgenommen hatte, sagte ebenfalls für 2019 ab. Spanien nahm zuletzt im Jahr 2006 am Wettbewerb teil.

    Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die nachfolgenden Länder haben bereits Details zu ihrer bevorstehenden Teilnahme bekanntgegeben:

    Land Interpret Lied
    Musik (M) und Text (T)
    Sprache Übersetzung
    (inoffiziell)
    Nationaler Vorentscheid
    AlbanienAlbanien Albanien Albanisch Nationaler Vorentscheid
    ArmenienArmenien Armenien September 2019 Armenisch Depi Mankakan Evratesil
    AustralienAustralien Australien Englisch interne Auswahl
    FrankreichFrankreich Frankreich Französisch interne Auswahl
    GeorgienGeorgien Georgien Giorgi Rostiaschwili[7]
    გიორგი როსტიაშვილი
    Georgisch Ranina 2019
    IrlandIrland Irland Irisch Junior Eurovision Éire
    ItalienItalien Italien Italienisch interne Auswahl
    KasachstanKasachstan Kasachstan Yerzhan Maksim
    Ержан Максим
    interne Auswahl
    MaltaMalta Malta 20. August 2019 Maltesisch Malta Junior Eurovision Song Contest
    NiederlandeNiederlande Niederlande 28. September 2019[8] Niederländisch Junior Songfestival 2019
    NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien Mila Morskov
    Мила Морсков
    August 2019[9] Mazedonisch interne Auswahl
    PolenPolen Polen (Gastgeber) 29. September 2019[10] Polnisch Szansa Na Skuces
    PortugalPortugal Portugal Portugiesisch interne Auswahl
    RusslandRussland Russland September 2019[11] Russisch Nationaler Vorentscheid
    SerbienSerbien Serbien Serbisch interne Auswahl
    SpanienSpanien Spanien Melani Garcia Spanisch interne Auswahl
    UkraineUkraine Ukraine August 2019 Ukrainisch Online-Vorentscheidung[12]
    WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales 24. September 2019 Walisisch Chwilio am Seren
    WeissrusslandWeißrussland Weißrussland September 2019[13] Nationaler Vorentscheid

    Absagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Diese Länder haben ihre Teilnahme abgesagt, darunter befinden sich sowohl ehemalige Teilnehmer als auch Länder, die sich noch nie am Wettbewerb beteiligt haben.

    • BulgarienBulgarien Bulgarien: BNT hatte bereits mehrmals, zuletzt im Juni 2018, bekräftigt, derzeit nicht an einer Rückkehr interessiert zu sein. Jedoch wurde im Zuge eines Führungswechsels, der 2019 ansteht, bekanntgegeben, dass sich das neue Führungsgremium des Senders eventuell für den JESC interessiere. Neueste Meldungen, laut denen der Sender vor dem Bankrott stehe, sprechen jedoch eher gegen eine Teilnahme in naher Zukunft.[14]
    • DeutschlandDeutschland Deutschland: Der Sender KiKA von ARD und ZDF bestätigte erneut, dass Deutschland 2019 nicht teilnehmen werde, da der Wettbewerb in der bereits abgeschlossenen Programmplanung für 2019 nicht auftauche. Man sei jedoch im Kontakt mit dem NDR, der federführend im Bereich ESC für die ARD tätig ist.[15]
    • FinnlandFinnland Finnland: Der finnische Sender YLE bestätigte am 10. Juni 2019, dass das Land 2019 nicht debütieren werde. Als Grund wurde der Charakter der Veranstaltung angeführt, der Kinder unnötig unter Druck setze.[16]
    • IsraelIsrael Israel: Am 27. Dezember 2018 gab KAN bekannt, dass man sich im Frühjahr 2019 mit dem JESC in Gliwice beschäftigen werde.[17] Die Meldung, dass man sich gegen die Teilnahme entschieden habe, folgte am 13. Juni.[18]
    • LettlandLettland Lettland: Am 14. Juni 2019 gab der Sender LTV bekannt, dass man sich primär auf den ESC sowie den neuen Wettbewerb Eurovision Choir konzentriere und derzeit kein Interesse am JESC habe.[19]
    • MontenegroMontenegro Montenegro: Am 2. Juni 2019 bestätigte der Sender RTCG, dass das Land auch 2019 nicht zurückkehren wird.[20]
    • NorwegenNorwegen Norwegen: Am 11. April 2019 gab NRK bekannt, auch 2019 nicht teilzunehmen, da der Wettbewerb nicht zu den Prinzipien des Senders passe, man beobachte ihn aber weiterhin.[21]
    • SlowakeiSlowakei Slowakei: Laut der Sprecherin des Senders RTVS, Erika Rusnáková, wurde am 7. Juni 2019 bekanntgegeben, dass der Sender im Moment über ein Debüt bei Junior Eurovision nachdenke.[22] Bereits drei Tage später wurde diese Meldung jedoch dementiert.[23]
    • SlowenienSlowenien Slowenien: Am 3. Juni 2019 bestätigte RTVSLO, aufgrund der hohen Teilnahmegebühren und damit verbundenen Kosten aufgrund des schlechten Sendetermins am Sonntagnachmittag nicht zurückkehren zu wollen.[24]
    • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich: Aufgrund geringer Zuschauerzahlen im Jahr 2006, ein Jahr nach dem letzten Beitrag des Landes beim JESC, wird ITV auch 2019 nicht zurückkehren.[25]
    • Zypern RepublikZypern Republik Zypern: Am 10. Juni 2019 gab CyBC bekannt, aufgrund einer Entscheidung des Managements 2019 nicht zurückkehren zu wollen.[26]

    Ohne Nennung von Gründen haben die folgenden Länder die Teilnahme verneint:

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

     Commons: Junior Eurovision Song Contest 2018 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. https://www.arenagliwice.com/o-arenie/
    2. https://eurovoix.com/2018/11/22/armenia-only-nation-considering-to-host-junior-eurovision-2019/
    3. https://eurovoix.com/2017/05/13/happens-australia-wins-eurovision-song-contest/
    4. https://eurovoix.com/2018/12/10/junior-eurovision-2019-poland-confirmed-as-host-country/
    5. https://eurovoix.com/2018/11/25/poland-warsaw-unlikely-to-host-junior-eurovision-2019/
    6. https://junioreurovision.tv/story/junior-eurovision-logo-slogan-share-the-joy
    7. https://eurovoix.com/2019/05/26/georgia-giorgi-rostiashvili-to-junior-eurovision-2019/
    8. https://eurovoix.com/2019/05/27/netherlands-selects-for-junior-eurovision-2019-on-september-28/
    9. Josianne Zwart: Mila Moskov will represent North Macedonia in 2019. In: eurovision.tv. 9. Juli 2019, abgerufen am 1. August 2019 (englisch).
    10. https://eurovoix.com/2019/07/14/poland-szansa-na-sukces-to-be-formed-of-four-shows/
    11. https://eurovoix.com/2019/05/10/russia-junior-eurovision-2019-national-final-moved-to-september/
    12. https://suspilne.media/news/1616
    13. Anthony Granger: Belarus: Launches Search For Junior Eurovision 2019 Representative. In: eurovoix.com. 28. März 2019, abgerufen am 1. August 2019 (englisch).
    14. https://esctakeover.com/2019/06/08/its-all-over-for-bulgarian-national-television-as-more-than-9-million-euro-debt-is-stacked-up-and-theyre-declared-bankrupt/
    15. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/05/alemania-kika-no-participara-en.html
    16. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/06/finlandia-yle-descarta-debutar-en.html
    17. https://eurovoix.com/2018/12/27/israel-kan-to-discuss-junior-eurovision-2019-participation-in-the-spring/
    18. https://eurovoix.com/2019/06/13/israel-withdraws-from-junior-eurovision-2019/
    19. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/06/letonia-descarta-participar-en.html
    20. https://eurovoix.com/2019/06/02/montenegro-rtcg-will-not-be-returning-to-junior-eurovision-in-2019/
    21. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/noruega-nrk-no-participara-en.html
    22. https://esctakeover.com/2019/06/07/slovakia-possible-debut-in-gilwice/
    23. https://eurovoix.com/2019/06/10/slovakia-no-debut-in-junior-eurovision-2019/
    24. https://eurovoix.com/2019/06/09/slovenia-rtvslo-rules-out-junior-eurovision-return-due-to-cost-of-participation/
    25. https://en.wikipedia.org/wiki/Junior_Eurovision_Song_Contest_2019#cite_note-40
    26. https://eurovoix.com/2019/06/10/cyprus-no-return-to-junior-eurovision-2019/
    27. https://eurovoix.com/2019/07/01/azerbaijan-withdraws-junior-eurovision-2019/
    28. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/belgica-rtbf-descarta-participar-en.html
    29. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/dinamarca-dr-descarta-participar-en.html
    30. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/estonia-no-debutara-en-eurovision.html
    31. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/06/grecia-descarta-participar-en.html
    32. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/05/islandia-descarta-participar-en.html
    33. https://esctakeover.com/2019/06/06/croatia-will-not-participate-in-the-junior-eurovision-song-contest-2019/
    34. https://eurovoix.com/2019/05/31/moldova-junior-eurovision-2019/
    35. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/suecia-svt-descarta-participar-en.html
    36. https://eurofestivales.blogspot.com/2019/04/suiza-no-estara-en-eurovision-junior.html