James M. Slade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James M. Slade (* 8. September 1812 in Middlebury, Vermont; † 10. April 1875 ebenda), war ein US-amerikanischer Politiker, der von 1856 bis 1857 Vizegouverneur von Vermont war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

James Madison Slade wurde als Sohn des Gouverneurs William Slade in Middelbury geboren, wo er auch aufwuchs und die Schule besuchte. Später wurde er Konfektions-Händler.[1][2]

Aktiv in der Know-Nothing-Party, eigentlich American Party, später im Vermonter Zweig der Republikanischen Partei, war Slade von 1853 bis 1856 Schreiber im Repräsentantenhaus von Vermont. Vizegouverneur war er von 1856 bis 1857.[3][4][5][6]

Slade arbeitete für das Finanzministerium der Vereinigten Staaten in Washington, D.C. von 1860 bis 1863.[7]

Von 1868 bis 1870 war er einer der Side Judges von Addison County und Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Vermont von 1871 bis 1872.[8][9]

Slade starb in Middlebury am 10. April 1875. Sein Grab befindet sich auf dem Middlebury's West Cemetery.[10]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Sohn James M. Slade Junior (1843–1899) wurde Anwalt und arbeitete als Staatsanwalt von Addison County und als Richter am Nachlassgericht. Auch er war Abgeordneter am Repräsentantenhaus von Vermont. Von 1870 bis 1871 war Slade Junior Sekretär für das Zivil- und Militärwesen und Erster Assistent von Gouverneur John Wolcott Stewart.[11][12]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. History of the Town of Middlebury, von Samuel Swift, 1859, Seite 278
  2. James M. Slade biography, The Bibliography of Vermont, von Marcus Davis Gilman, 1897, Seite 248
  3. The Geography, History, Constitution and Civil Government of Vermont, von Edward Conant and Mason Sereno Stone, 1915, Seite 321
  4. The Star That Set: The Vermont Republican Party, 1854-1974, von Samuel B. Hand, 2003, Seite 11
  5. Lieutenant Governors, Terms of Service, Office of the Vermont Secretary of State, State Archives and Records Administration, 2011, Seite 1
  6. List of Clerks, Vermont House of Representatives, Herausgegeben von Vermont House of Representatives
  7. William Slade of Windsor, Conn. and His Descendants, von Thomas Bellows Peck, 1910, Seite 85
  8. The American Journal of Education, edited by Henry Barnard, Ausgabe 2, 1869, Seite 463
  9. Journal of the House of the State of Vermont, Herausgegeben vom Vermont General Assembly, 1871, Seite 3
  10. Death notice, North Star newspaper (Danville, Vermont), April 16, 1875
  11. Acts and Resolves Passed by the General Assembly of the State of Vermont, Herausgegeben von Vermont General Assembly, 1874, seite 424
  12. James M. Slade, Jr. biography, The Bibliography of Vermont, von Marcus Davis Gilman, 1897, Seite 248

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]