Leighton P. Slack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leighton P. Slack

Leighton P. Slack (* 18. Juni 1867 in Woodstock, Vermont; † 31. März 1938 in Montpelier, Vermont) war ein US-amerikanischer Anwalt, Richter und Politiker, der von 1910 bis 1912 Vizegouverneur von Vermont war. Von 1914 bis zu seinem Tod war er Richter am Vermont Supreme Court.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leighton Prosper Slack wurde in Woodstock, Vermont geboren.[1][2] Seinen Abschluss machte er in Ludlow an der Black River Academy und war während seines Jurastudiums als Lehrer tätig.[3]

Slack erhielt seine Zulassung als Anwalt im Jahr 1892 und arbeitete zuerst in Barre, später in St. Johnsbury in diesem Beruf.[4]

Als Mitglied der Vermonter Republikanischen Partei war er Bürgermeister von St. Johnsbury und von 1898 bis 1900 District Attorney für das Caledonia County. Mitglied im Senat von Vermont war er von 1904 bis 1905.[5]

Die Wahl zum Vizegouverneur gewann Slack im Jahr 1910. Dieses Amt übte er bis 1912 aus.[6][7][8][9]

Im Jahr 1914 wurde er zum Associate Justice des Obersten Gerichtshofs von Vermont ernannt und er zog daraufhin nach Montpelier. Dieses Amt übte Slack bis zu seinem Tode aus.[10][11][12]

Während des Ersten Weltkriegs war Slack Vorsitzender des Ausschusses für die Öffentliche Sicherheit, einem Ausschuss, der durch den Gouverneur einberufen worden war, um Freiwillige und Material für den Krieg zu mobilisieren.[13][14][15]

Er war in der Vermonter und der American Bar Association sowie in der Vermonter Historical Society.[16][17][18][19]

Slack war in erster Ehe mit Estelle H. Mears Slack (1871–1896)[20] und in zweiter Ehe mit Leah Elsie Mears Slack (1877–1966)[21] verheiratet. Aus dieser Ehe stammt die Tochter Estelle Slack (1901–1986)[22].

Slack starb in Montpelier am 31. März 1938.[23][24][25] Sein Grab befindet sich auf dem Durant Cemetery in Cabot.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Fulham Genealogy, von Volney Sewall Fulham, 1910, Seite 56
  2. Successful Vermonters: A Modern Gazetteer of Caledonia, Essex, and Orleans Counties, Vermont, von William Hartley Jeffrey, 1904, Seite 50 bis 52
  3. Manual of the Legislature of Vermont, herausgegeben von Vermont Watchman Co., Montpelier, 1904, Seite 78
  4. Who's Who in New England, bearbeitet von A. N. Marquis, 1916, Seite 978
  5. Encyclopedia of Vermont Biography, bearbeitet von Prentiss Cutler Dodge, 1912, Seite 313
  6. Vermont, Its Government, von Walter J. Bigelow, 1919, Seite 14
  7. Journal of the Senate of the State of Vermont, herausgegeben von St. Albans Messenger Co., 1899, Seite 503
  8. Vermont Legislative Directory, Herausgegeben vom Vermont Secretary of State, 1937, Seite 191
  9. Lieutenant Governors, Terms of Service, herausgegeben vom Office of the Vermont Secretary of State, Archives and Records Administration, 2011, Seite 2
  10. Vermont Legislative Directory, Herausgegeben von Vermont Secretary of State, 1931, Seite 550
  11. Vermont Legislative Directory, herausgegeben von Vermont Secretary of State, 1933, Seite 566
  12. Justices of the Vermont Supreme Court, 1778 to Present, Office of the Vermont Secretary of State, Archives and Records Administration, 2011, Seite 13 bis 16
  13. Annual Report, herausgegeben vom United States Council of National Defense, Ausgabe 3, 1919, Seite 132
  14. Newspaper article, Vermont Governor Heads Welcoming Delegation, Boston Globe, 13. April 1919
  15. Vermont in the World War, 1917-1919, bearbeitet von John T. Cushing und Harold Pearl Sheldon, 1928, Seite 468
  16. American Bar Association Journal, herausgegeben von der American Bar Association, Ausgabe 4, 1918, Seite 544
  17. [Report of Proceedings of the Annual Meeting], herausgegeben von der Vermonter Bar Association, 1938, Seite 36
  18. Proceedings of the Vermont Historical Society, herausgegeben von der Gesellschaft, 1899, Seite 112
  19. Proceedings of the Vermont Historical Society, herausgegeben von der Gesellschaft 1938, Seite C-61
  20. Seite von Estelle H. Slack, Find A Grave Website, abgerufen am 23. September 2014
  21. Seite von Leah Elsie Slack, Find A Grave Website, abgerufen am 23. September 2014
  22. Seite von Estelle Slack, Find A Grave Website, abgerufen am 23. September 2014
  23. Newspaper article, Leighton P. Slack, Jurist, Dies at 70, New York Times, 3. April 1938
  24. Newspaper article, Leighton P. Slack Dies in Montpelier, North Adams Transcript, 2. April 1938
  25. Vermont Death Records, 1909-2008, record for Leighton Prosper Slack, abgerufen am 29. Dezember 2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]