Jenny Frankhauser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Die Zeit steht still
  DE 64 12.08.2016 (1 Wo.)

Jennifer „Jenny“ Frankhauser (* 25. August 1992 in Ludwigshafen am Rhein) ist eine deutsche Reality-TV-Teilnehmerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jenny Frankhauser wuchs mit ihrem Halbbruder und ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger als Tochter von Iris Klein in Ludwigshafen auf. Die Eltern ließen sich wenige Jahre nach ihrer Geburt scheiden.[2] Frankhauser ist seit ihrem 17. Lebensjahr gemeinsam mit ihren Familienmitgliedern in diversen Sendungen, meist Doku-Soaps rund um ihre Schwester Daniela Katzenberger, zu sehen. Mit dem Lied Die Zeit steht still war Jenny Frankhauser im August 2016 eine Woche auf Platz 64 der deutschen Single-Charts.

2017 starben im Mai kurz nacheinander Frankhausers Vater und ihr Manager Volker Michael Gruber.[3] Als Daniela Katzenberger bei der Beerdigung von Jenny Frankhausers Vater fehlte, brach Jenny mit ihrer Halbschwester den Kontakt ab.[4]

Im Januar und Februar 2018 nahm Frankhauser, wie ihre Mutter bereits 2013, an der Reality-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil. Sie gewann am 3. Februar 2018 die „Dschungelkrone“.[5][6]

Fernsehsendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EP

  • 2018: Dschungel EP

Singles

  • 2016: Die Zeit steht still
  • 2016: Mehr Liebe geht nicht
  • 2017: Du machst mich schwerelos

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE
  2. Dschungelcamp 2013 - Iris Klein - RTL.de. In: RTLde.
  3. Kurz nach ihrem Vater stirbt Jenny Frankhausers Manager
  4. Zoff bei Katzenberger Schwester lästert: „Sie ist rücksichtslos und selbstverliebt“
  5. Dschungel-Tschenny besteigt den Thron
  6. Sebastian Milpetz: Wie im Märchen: Jenny ist Dschungelkönigin