K League 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K League 2000
Meister Anyang LG Cheetahs
Champions-League-
Qualifikation
Anyang LG Cheetahs
Mannschaften 10
Spiele 270
Tore 369  (ø 1,37 pro Spiel)
K League 1999

Die K-League 2000 war die achtzehnte Spielzeit der höchsten südkoreanischen Fußballliga. Die Liga bestand aus zehn Vereinen. Sie spielten jeweils dreimal gegeneinander. Das Punktesystem änderte sich zu dieser Saison. Demnach bekam man für jeden Sieg 3 Punkte, für ein Sieg ohne extra Zeit 1 Punkt.

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

folgende Mannschaften nahmen an der K-League 2000 teil:

Verein Ort Gründungsjahr Heimspielstätte Vorjahresplatzierung
Bucheon SK Bucheon 1982 Mokdong-Stadion Vizemeister
Anyang LG Cheetahs Anyang 1983 Anyang-Stadion 9. Platz
Seongnam Ihlwa Chunma Seongnam 1989 Seongnam-Stadion 10. Platz
Pohang Steelers Pohang 1973 Steel-Yard-Stadion 5. Platz
Busan I'Cons Busan 1979 Busan-Gudeok-Stadion 4. Platz
Ulsan Hyundai Horang-i Ulsan 1983 Ulsan-Gongseol-Stadion 6. Platz
Jeonbuk Hyundai Motors Jeonju 1995 Jeonju-Stadion 7. Platz
Chunnam Dragons Gwangyang 1995 Gwangyang-Fußballstadion 3. Platz
Suwon Samsung Bluewings Suwon 1996 Suwon-Stadion Meister
Daejeon Citizen Daejeon 1997 Daejeon-Hanbat-Sports-Komplex 8. Platz

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Verein Spiele S SV N Tore Diff. Punkte
1. Anyang LG Cheetahs 27 17 2 8 46:25 +21 53
2. Bucheon SK 27 10 6 11 45:35 +10 36
3. Seongnam Ilhwa Chunma 27 12 6 9 43:33 +10 42
4. Jeonbuk Hyundai Motors 27 11 4 12 34:40 −6 37
5. Suwon Samsung Bluewings (M) 27 11 3 13 48:43 +5 36
6. Busan I'Cons 27 9 2 16 42:42 0 29
7. Chunnam Dragons 27 8 4 15 28:35 −7 28
8. Daejeon Citizen 27 7 3 17 26:40 −14 24
9. Pohang Steelers 27 5 7 15 31:39 −8 22
10. Ulsan Hyundai Horang-i 27 6 2 19 26:37 −9 20
Südkoreanischer Meister und Teilnahme an der Qualifikation zur Asian Club Championship 2001: Anyang LG Cheetahs
(M) Amtierender Meister: Suwon Samsung Bluewings

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]