Kanton Lamure-sur-Azergues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Lamure-sur-Azergues
Region Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Hauptort Lamure-sur-Azergues
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.698 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Fläche 180,84 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 6909

Der Kanton Lamure-sur-Azergues ist eine ehemalige französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Villefranche-sur-Saône und im Département Rhône der Region Rhône-Alpes. Sein Hauptort war Lamure-sur-Azergues. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung. Letzter Vertreter im conseil général des Départements war Denis Longin (UDF).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton umfasste zehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Chambost-Allières 794 (2013) 14,14 56 Einw./km² 69037 69870
Chénelette 322 (2013) 11,02 29 Einw./km² 69054 69430
Claveisolles 649 (2013) 28,33 23 Einw./km² 69060 69870
Grandris 1.138 (2013) 14,21 80 Einw./km² 69093 69870
Lamure-sur-Azergues 1.040 (2013) 15,61 67 Einw./km² 69107 69870
Poule-les-Écharmeaux 1.102 (2013) 31,23 35 Einw./km² 69160 69870
Ranchal 309 (2013) 15,14 20 Einw./km² 69164 69470
Saint-Bonnet-le-Troncy 301 (2013) 15,65 19 Einw./km² 69183 69870
Saint-Nizier-d’Azergues 735 (2013) 24,23 30 Einw./km² 69229 69870
Thel 326 (2013) 10,27 32 Einw./km² 69247 69470