Chénelette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chénelette
Wappen von Chénelette
Chénelette (Frankreich)
Chénelette
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Thizy-les-Bourgs
Gemeindeverband Ouest Rhodanien
Koordinaten 46° 10′ N, 4° 30′ OKoordinaten: 46° 10′ N, 4° 30′ O
Höhe 552–940 m
Fläche 11,02 km²
Einwohner 322 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 69430
INSEE-Code

Chénelette ist eine französische Gemeinde mit 322 Einwohnern (1. Januar 2013) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chénelette ist ein kleines Dorf im Nordwesten des Départements Rhône. Der Ort liegt etwa 60 Kilometer nord-nordwestlich von Lyon zwischen Roanne und Mâcon. Die umliegende Landschaft ist geprägt von den bergigen Wäldern und Weiden des Zentralmassivs.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chénelette hat seine Wurzeln im Mittelalter, als im 13. Jahrhundert ein Schloss auf dem Gipfel des Mont Tourvéon errichtet wurde. Die Ruinen des Schlosses sind heute noch sichtbar.

Bevölkerungsentwicklung:

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
320 293 277 270 284 315 324

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chénelette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien