Katie Hewison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Triathlon
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich 0 Katie Hewison
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Juli 1985
Geburtsort Wembley
Vereine
Bis 2010 TeamTBB
Erfolge
2010 Vize-Europameisterin Duathlon
2011 Weltmeisterin Duathlon
2012 Vize-Weltmeisterin Duathlon
2014 Europameisterin Duathlon
Status
2015 zurückgetreten

Katie Hewison (* 26. Juli 1985 in Wembley als Katie Michelle Ingram) ist eine ehemalige britische Duathletin und Triathletin. Sie ist Duathlon-Weltmeisterin (2011) sowie Duathlon-Europameisterin (2014).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katie Ingram studierte an der Loughborough University, sie startete erstmals 2009 im Triathlon und im Mai 2010 wurde sie Vize-Europameisterin auf der Duathlon-Kurzdistanz.

Im September 2011 wurde sie Duathlon-Weltmeisterin und 2012 wurde sie Duathlon-Vize-Weltmeisterin.

Im August 2014 wurde sie beim Powerman Austria Duathlon-Europameisterin.

Anfang 2015 beendete sie ihre Profi-Karriere.[1] Katie Hewison lebt heute mit ihrem Mann Sam, den sie im Juli 2011 heiratete, in Manchester.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Emma Pallant: “Triathlon has taught me I always have to fight” (23. Januar 2015)
  2. Kurzdistanz-EM Athlone: Spirig verteidigt Titel
  3. Katie Hewison triumphs at 2011 ITU Duathlon World Championships
  4. Morrison, Aernouts Take Duathlon World Titles