Kreis Galați

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Județul Galați
Kreis Galați
Lage des Kreises in Rumänien
Lage des Kreises in Rumänien
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Rumänien
Hauptstadt Galați
Fläche 4466 km²
Einwohner 536.167 (2011[1])
Dichte 120 Einwohner pro km²
Gründung 1968[2]
ISO 3166-2 RO-GL
Webauftritt www.cjgalati.ro
Politik
Kreisratsvorsitzender Costel Fotea[3]
Partei PSD
Koordinaten: 45° 47′ N, 27° 47′ O
Karte des Kreises Galați
Wappen des Kreises Galați, zur Zeit des Realsozialismus

Galați [galˈatsʲ] (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Westmoldau mit der Kreishauptstadt Galați. Seine gängige Abkürzung und das Kfz-Kennzeichen sind GL.

Der Kreis Galați grenzt im Norden an den Kreis Vaslui, im Osten an die Republik Moldau, im Süden an die Kreise Brăila und Tulcea, im Westen sowie Nordwesten an den Kreis Vrancea.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 hatte der Kreis Galați 536.167 Einwohner, somit eine Bevölkerungsdichte von 120 Einwohner pro km².[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 4466 km²; dies entspricht 1,87 % der Fläche Rumäniens. Im Osten Rumäniens gelegen, befindet sich der Kreis im Süden der historischen Region des Fürstentums Moldau (Principatul Moldovei) östlich der Ostkarpaten. Ab dem Gebiet des Dorfes Vădeni im Norden bis nach Galați im Süden des Kreises grenzt der Fluss Pruth (Prut) den Osten des Kreises ab. Im Süden wird der Kreis von den Flüssen Donau und Sereth (Siret) begrenzt. Die Landschaft des Kreises fällt vom Norden (350 m) in südliche Richtung (5–10 m ü. M.) ab.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Galați besteht aus offiziell 184 Ortschaften. Davon haben vier den Status einer Stadt, 61 den einer Gemeinde und die übrigen sind administrativ den Städten und Gemeinden zugeordnet.

Größte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt/Gemeinde Einwohner
Galați (dt. Galatz) 249.432
Tecuci 034.871
Matca 011.605
Pechea 010.152
Liești 008.902
Brăhășești 008.847
Ivești 008.441
Corod 007.334
Tulucești 007.200
Munteni 006.791
Umbrărești 006.628
Cudalbi 006.319
Târgu Bujor 006.299
Ghidigeni 005.821
(Stand: 20. Oktober 2011)[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kreis Galați – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de.
  2. LEGE nr. 2 din 16 februarie 1968. Abgerufen am 7. September 2020 (rumänisch).
  3. Angaben bei prezenta.roaep.ro, abgerufen am 13. März 2021 (rumänisch).